Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Teilnehmer gesucht: Wem hat Psychotherapie geholfen?

Teilnehmer gesucht: Wem hat Psychotherapie geholfen?

26. Juni 2013 um 14:49

Guten Tag,

ich bin freie Journalistin und schreibe für eine Webseite, die Informationen über psychische Erkrankungen und Psychotherapie-Angebote bereitstellt.

Für einen aktuellen Artikel suche ich Menschen, die von sich sagen können Mir hat Psychotherapie geholfen und die über ihre Erfahrungen mit der Therapie berichten möchten. Der Artikel soll auch anderen Menschen Mut machen, die selbst psychische Schwierigkeiten haben und darüber nachdenken, eine Psychotherapie zu beginnen.

In dem Beitrag soll es nicht um sehr persönliche Details gehen, sondern nur um den ungefähren Verlauf und die Ergebnisse der Therapie. Der Bericht wird selbstverständlich anonym veröffentlicht und kann von Ihnen vorher noch einmal durchgelesen werden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, schicken Sie mir einfach eine e-Mail. Alle weiteren Fragen beantworte ich dann gerne.

E-Mail: christine_a337@yahoo.com

Mehr lesen

5. Januar 2014 um 20:18

.....um anderen Opfern Mut zu machen!!!
Hey,mein Name ist Dörthe C.und ich möchte all den anderen Opfern da draussen Mut machen,Kraft geben und deshalb bin ich bereit zu reden,nicht länger zu schweigen.Ich bin 43 Jahre alt und wurde durch das geprägt was man mir als Baby,Kleinkind antat.Ich habe das Bedürfniss die Menschheit wachzurütteln!Leute schaut nicht weg wenn Gewalt geschieht,nehmt das Opfer wahr wenn es sich euch anvertraut,stellt seine Behauptungen niemals in Frage denn niemand denkt sich soetwas aus.Ich Dörthe C.bin Opfer von sexuellen Missbrauch meines.....und nicht nur ich!Nein...auch meine Schwester...!!!Es dauerte lange,sehr lange ,zu lange bis ich begriff das ich das Opfer bin und ER der Täter.Mein ganzes Leben wurde dadurch geprägt!Ja,ich bin anders dadurch!!!Ich schaue niemals weg wenn Gewalt geschieht,habe einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und habe durch das Erlebte eine sehr große Sensibilität,Feinfühligkeit,Em pathie entwickelt.Seit nun schon 3 Jahren mache ich eine EMDR-Traumateraphie und ich kann nur sagen das ich heute froh bin das ich mich für diese T.entschieden habe.Heute bin ich mir sicher das ich ohne diese T.nicht die Frau wäre welche ich heute bin.Mein Selbstwergefühl,mein Selbstbewusstsein,meine innere Stärke,Kraft,meinen Mut habe ich Dank meiner wunderbaren Traumaterapheutin erlangt.Für mich war die traurigste Erfahrung das die Menschen welchen ich mich damals anvertraute mir nicht zuhörten,meine Behauptung in Frage stellten,selbst mein eigener Ehemann.....und das war das SCHRECKLICHSTE.Als ich eines Tages nur noch funktionierte,mental,körperlic h völlig am Ende war da fand ich endlich den Mut mir Hilfe zu holen.Diese Hilfe von der ich euch eben schon berichtete diese EMDR-T.ist eine sehr schonende Vorgehensweise für die Person welche.....Nachdem mich meine T.damals ersteinmal so weit mental gestärkt hatte begann sie dan mit der Traumaarbeit und von mal zu mal ging es mir besser.Keine Ängste mehr,keine Panikattacken kein Frustessen mehr und durch die T.erkannte ich Vieles,wachte auf und auch wenn die Selbsterkenntniss hart war so bin ich nun stolz das ich langsam heile.Ich lernte in der EMDR-T Selbstachtung,Selbstliebe erlangte Selbstwert,Selbstbewusstsein und ich lebe ,liebe und lache nun wieder.Ich möchte euch da draussen sagen.Habt den Mut !!!Macht eine Theraphie wenn ihr es wirklich möchtet.Eines noch....NUR DU SELBST KANNST DIR MIT HILFE EINES PT:HELFEN!!!!Wenn du es nur zulässt,willst und jeden Tag an dir arbeitest dann wirst auch du es eines Tages schaffen,verarbeiten,aufarbeit en.All den Opfern möchte ich nocheinmal sagen ......Nicht ihr seit schuldig!!!!Habt den Mut euch Hilfe zu suchen,anzunehmen!Ich möchte meiner wunderbaren TT.Frau Emamie aufrichtig,herzlich danken denn ohne sie wäre ich nicht die Frau die ich heute bin!!!Vielleicht noch eines.....ich wünsche mir das die Menschheit nicht wegschaut,nicht weghört,nicht ignoriert und die Augen offen hält wenn ein Kind weint ,wenn irgendetwas aussergewöhnlich erscheint und bevor wir Menschen verurteilen sollten wir tiefer schauen denn Vergangenheit prägt den Menschen .Ich bin stolz auf mich das ich heute den Mut und das große Bedürfniss habe über meine Vergangenheit,meine EMDR-T zu berichten!Heute bin ich mir dank der TT bewusst das die Menschen welche meine Behauptungen in Frage stellten keinen,absulut keinen Wert haben!!Dörthe C....und noch was....FÜRCHTET EUCH NICH!!!!!In LIEBE....und ich fühle mich mit all den Opfern da draussen tief verbunden,kann nachfühlen,mitfühen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam