Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tausend Sachen anfangen, aber nichts fertigbringen - Hilfe!

Tausend Sachen anfangen, aber nichts fertigbringen - Hilfe!

21. März 2008 um 21:46

Hallo Ihr Lieben,

habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass das Leben umso schneller an einem vorbeirennt, je älter man wird?

Ich werde jetzt 34 und möchte noch so viele Sachen in meinem Leben machen. Und weil ich ständig Angst habe, dass ich bestimmte Dinge einfach nicht mehr schaffe, fange ich andauernd neue Sachen wie Gitarrespielen oder Sprachen lernen an, ohne dass ich nichts richtig vertiefe. Wie auf einer Überholspur...

Ich ärgere mich manchmal richtig über mich selbst, weil ich immer diese innere Unruhe hab und das Gefühl, "noch nicht angekommen" zu sein. Kennt ihr das auch?

LG
ominode

Mehr lesen

28. März 2008 um 11:06

Ich kenn das auch...
hab viel vorgehabt, bin jetzt Mitte 40 und hab viel angefangen und wenig zu Ende gebracht - könnte man meinen.

Tatsache ist, daß man oft erst mal austesten muß, was einem wirklich liegt, dann läßt man das nach einiger Zeit wieder. Aber bei anderen Sachen wirst Du auch feststellen, daß sie Dir wirklich Spaß machen und Du das weitermachen willst.

Und ich denke, das geht heute den meisten Leuten so, : man meint, überall dabei sein zu müssen, sonst verpasst man was. Frag mal andere Leute, denen gehts auch so. Oder Du machst zehn Sachen und jemand sagt zu dir, warum machst du nicht noch das elfte ....

Heute versuche ich die Sache umzudrehen: was mache ich alles (zähl mal zusammen, ganz schön viel!), was davon ist mir wirklich wichtig, kann ichs auch schaffen? Ich fange auch immer wieder Sportkurse an und ständig kommt was dazwischen, die Arbeit, die Kinder, was weiß ich und ich frag mich beim dritten Kurs, hat das noch einen Sinn? Und entscheide dann, lieber ein bißchen, als gar nicht...

Aber es stimmt auch, daß die Zeit schneller vergeht, je älter man wird, es bleibt im Alltag sowenig übrig und irgendwann muß man auch mal richtig abschalten

LG
Siggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 12:38

Oh ja, leider ja !
Hallo Ominode,

leider kenne ich das auch nur zu gut.

Das kuriose, zu mir sagen die Mitfünziger immer: "wenn man älter ist (und damit meinen sie dann sich) rast das Leben nur so an einem vorbei, warte erst mal ab bis..."

Tja, ich bin "erst" 27 aber empfinde jetzt schon ebenso !!! Und es kann eigentlihc gar nicht mehr schlimmer werden.

Es macht zack und eine Woche ist rum, nochmal zack, schon ein ganze Monat und da, schon wieder hab ich Geburtstag... fürchterlich !!!

Und daher bin ich auch stetig total unruhig und alles andere als irgendwo angekommen !!!

Ich will auch viel, aber finde nicht die geringste Zeit dazu, weil hat auch die Arbeit mit irgendwie 120% mehr als nur ein bisschen vom Tag in Anspruch nimmt.

Ich komme dann auch immer zu dem Schluss, dass ich gar keien Zeit habe mir noch ein Hobby zu suchen, oder noch in einen Verein zu gehen usw. und lasse es drum meist gleich ganz, was mich aber ärgert.

Dann starte ich immer wieder versuche doch noch irgendwelche anderen Sachen in mein Leben zu bringen, weiß aber nicht nach was ich suche, probier ein paar Sachen aus, aber so richtig fündig geworden bin ich da nicht.

Dabei sehen ich mich echt nach etwas, wovon ich voll überzeugt bin und dann eben nicht in vieles ein bisschen, sondern mich auf EINE Sache voll und ganz konzentrieren kann, ich glaube das wäre gut für mich.

Ich beneide da auch die Mitmenschen, die soetwas haben !! EINE Sache die ganz hoch im Kurs steht.

seufz

Aber ich, ja, ich renne eben auch einfach nur rastlos umher und die ZEit vergeht und ich kann niemals nicht auf STOP drücken, muss immer mithalten und das bringt mich manchmal fast zum verzweifeln...

Kann Dir also leider leider keinen Tipp geben, sondern nur zustimmen, sorry.

Grüße
Rickyice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 21:25
In Antwort auf ngaio_11892579

Ich kenn das auch...
hab viel vorgehabt, bin jetzt Mitte 40 und hab viel angefangen und wenig zu Ende gebracht - könnte man meinen.

Tatsache ist, daß man oft erst mal austesten muß, was einem wirklich liegt, dann läßt man das nach einiger Zeit wieder. Aber bei anderen Sachen wirst Du auch feststellen, daß sie Dir wirklich Spaß machen und Du das weitermachen willst.

Und ich denke, das geht heute den meisten Leuten so, : man meint, überall dabei sein zu müssen, sonst verpasst man was. Frag mal andere Leute, denen gehts auch so. Oder Du machst zehn Sachen und jemand sagt zu dir, warum machst du nicht noch das elfte ....

Heute versuche ich die Sache umzudrehen: was mache ich alles (zähl mal zusammen, ganz schön viel!), was davon ist mir wirklich wichtig, kann ichs auch schaffen? Ich fange auch immer wieder Sportkurse an und ständig kommt was dazwischen, die Arbeit, die Kinder, was weiß ich und ich frag mich beim dritten Kurs, hat das noch einen Sinn? Und entscheide dann, lieber ein bißchen, als gar nicht...

Aber es stimmt auch, daß die Zeit schneller vergeht, je älter man wird, es bleibt im Alltag sowenig übrig und irgendwann muß man auch mal richtig abschalten

LG
Siggi

Das
ist mir auch nicht neu.
Das Problem habe ich bereits seit Kindheit an. Und wirklich verbessert hat es sich bislang auch nicht.
Bin jetzt auch "erst" 27, aber immer wenn ich mir das vorsage, ich bin 27, dann kriege ich nen riesen Knoten im Magen. Ich meine gestern war ich doch noch 20... Wo sind die Jahre hin? Und erreicht habe ich irgendwie rein gar nichts, so fühlt es sich jedenfalls an.
Ich bin seit 4 Jahren verheiratet und fühle mich wie in einem Käfig. Die letzten Jahre habe ich immer irgenwas angefangen, Fitnessstudio, Fernstudium... alles nach kurzer Zeit abgebrochen.

Tja und jetzt versuche ich mein komplettes Leben zu verändern.
Es gibt da ein Land, dass ich seit Jahren liebe und da gehts im April für 1 Jahr hin.
Ich habe meinen Job gekündigt, mein Mann bleibt in Deutschland.
Ich brauche die Zeit und die Veränderung für mich ganz alleine.

Ich bin so froh das ich endlich den Mut gefunden habe für diesen Schritt und es fühlt sich gut an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen