Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Suizid Gedanken

Suizid Gedanken

10. Februar 2012 um 17:41

Hallo ich Habe eine frage Ich habe seid Kurzen Sehr Starke suizid Gedanken 2x war ich 1 sekunde davor es in die taht umzusetzen Und ich wollte fragen Wieso ich die haben Bzw wie die wegehen Bin 15 jahre alt Gehe Hauptschule 9Klasse. Würde mir helfen wen ihr mir Sagt Was tuhen kann damit die Gedanken wegehen Oder wieso die habe vielen dank. Bitte schnell Weis nicht wan Nexte habe.

Mehr lesen

11. Februar 2012 um 10:52

Hallo Jevius
Leider schreibst Du sehr wenig, aber ich sehe das es Dir alles andere wie gut geht. Du scheinst mit einer schweren Depression zu kämpfen. Der Schritt hier um HIlfe zu bitten zeigt das du dich noch nicht aufgegeben hast und die Energie das Ruder herumzureissen noch vorhanden ist.
Leider muss ich dir sagen das ich kein Patentrezept habe, jedoch sehr genau weiss wie Du dich fühlst. Wichtig ist das Du erkannt hast das du hilfe brauchst.
Was Du wissen solltest ist das Depressionen nicht so selten sind wie du denkst, viele Menschen kämpfen zumindest einmal in ihrem Leben mit solchen Zuständen. Ist nur so das man es den Leuten nicht ankennt und man ungern darüber spricht.
Es ist eine Krankheit wie viele andere auch, verrückt bist du deswegen nicht und wie jede andere Krankheit kann man dagegen etwas unternehmen.
Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern? Sprich mit ihnen über deine Ängste und mach einen Termin bei einem Artz aus. Bei Depressionen hat man einen sehr niedrigen Setotoninspiegel und das macht unglücklich und verzweifelt. Dafür gibt es Medikamente die dir helfen werden dich wieder besser zu fühlen, den Serotoninspiegel zu heben. Wenn so konkrete suizidale Gedanken vorhanden sind ist das unbedingt notwedig, allein schon um aus dem Gedankengefängnis auszubrechen das man sich bei Depressionen baut. Eine zusätzliche Gesprächstherapie kann dir helfen die Punkte in deinem Leben zu finden die dich krank machen und Wege diese so zu verändern das Du wieder glücklich sein kannst.
Ich weiss das Psychologen Angst machen können wenn man noch nie mit ihnen zu tun hatte, aber das braucht man nicht. Betrachte sie als zusätzliche Freunde mit denen du über alles reden kannst und die für dich da sind. Kein Psychologe wird dich zu etwas zwingen, also keine Angst.
Wenn Du noch Fragen hast, dann stell sie ruhig, dafür ist das Forum da.
Ich wünsche dir viel Kraft
Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2012 um 13:19
In Antwort auf elario_12561512

Hallo Jevius
Leider schreibst Du sehr wenig, aber ich sehe das es Dir alles andere wie gut geht. Du scheinst mit einer schweren Depression zu kämpfen. Der Schritt hier um HIlfe zu bitten zeigt das du dich noch nicht aufgegeben hast und die Energie das Ruder herumzureissen noch vorhanden ist.
Leider muss ich dir sagen das ich kein Patentrezept habe, jedoch sehr genau weiss wie Du dich fühlst. Wichtig ist das Du erkannt hast das du hilfe brauchst.
Was Du wissen solltest ist das Depressionen nicht so selten sind wie du denkst, viele Menschen kämpfen zumindest einmal in ihrem Leben mit solchen Zuständen. Ist nur so das man es den Leuten nicht ankennt und man ungern darüber spricht.
Es ist eine Krankheit wie viele andere auch, verrückt bist du deswegen nicht und wie jede andere Krankheit kann man dagegen etwas unternehmen.
Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern? Sprich mit ihnen über deine Ängste und mach einen Termin bei einem Artz aus. Bei Depressionen hat man einen sehr niedrigen Setotoninspiegel und das macht unglücklich und verzweifelt. Dafür gibt es Medikamente die dir helfen werden dich wieder besser zu fühlen, den Serotoninspiegel zu heben. Wenn so konkrete suizidale Gedanken vorhanden sind ist das unbedingt notwedig, allein schon um aus dem Gedankengefängnis auszubrechen das man sich bei Depressionen baut. Eine zusätzliche Gesprächstherapie kann dir helfen die Punkte in deinem Leben zu finden die dich krank machen und Wege diese so zu verändern das Du wieder glücklich sein kannst.
Ich weiss das Psychologen Angst machen können wenn man noch nie mit ihnen zu tun hatte, aber das braucht man nicht. Betrachte sie als zusätzliche Freunde mit denen du über alles reden kannst und die für dich da sind. Kein Psychologe wird dich zu etwas zwingen, also keine Angst.
Wenn Du noch Fragen hast, dann stell sie ruhig, dafür ist das Forum da.
Ich wünsche dir viel Kraft
Michi

Es Gibt Keinen ausweg
Es ist halt ich habe Autismus Und ich kann sachen nicht kontrolieren ich Haße mich selber für die Krankheit und ich denke immer mehr nach Wie die welt ohne mich wäre und da sehe ich nur gutte bilder Es würde mich sicher niemand vermissen Oder Um mich trauern das leben Erscheint für mich Sinnlos es gibt keinen sinn Für mich im leben mir ist es schon egal Es bringt mir nichts as bringt mir das leben Zorn, Wut, Haß Und aggresion es bringt nichts guttes in meinen augen das einzige was man da Machen kann ist sich Umzubringen Ich denke IMMER MEHR NACH das zu machen Ich spüre das es nicht mehr Lange dauert Bis ich es tuhe. Und mit einen psychologen zu reden geht nicht da ich Menschen angst habe und Keine Fremden Vertraue Oder sie Gerne sehe Es ist halt schwer Sowas in den Griff zu bekommen Ich habe zwar In der Familie Keine Probleme Allerdings sagt mir mein Bruder ständig Ich wäre ein Fluch Gottes Eine Straffe die Gott der welt Auferlegt Hat Und viele Leute würden ohne mich Besser leben. Ich finde keinen Ausweg Mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2012 um 18:18
In Antwort auf monika_12041792

Es Gibt Keinen ausweg
Es ist halt ich habe Autismus Und ich kann sachen nicht kontrolieren ich Haße mich selber für die Krankheit und ich denke immer mehr nach Wie die welt ohne mich wäre und da sehe ich nur gutte bilder Es würde mich sicher niemand vermissen Oder Um mich trauern das leben Erscheint für mich Sinnlos es gibt keinen sinn Für mich im leben mir ist es schon egal Es bringt mir nichts as bringt mir das leben Zorn, Wut, Haß Und aggresion es bringt nichts guttes in meinen augen das einzige was man da Machen kann ist sich Umzubringen Ich denke IMMER MEHR NACH das zu machen Ich spüre das es nicht mehr Lange dauert Bis ich es tuhe. Und mit einen psychologen zu reden geht nicht da ich Menschen angst habe und Keine Fremden Vertraue Oder sie Gerne sehe Es ist halt schwer Sowas in den Griff zu bekommen Ich habe zwar In der Familie Keine Probleme Allerdings sagt mir mein Bruder ständig Ich wäre ein Fluch Gottes Eine Straffe die Gott der welt Auferlegt Hat Und viele Leute würden ohne mich Besser leben. Ich finde keinen Ausweg Mehr...

Jeder
mit Depressionen kennt solche Gedanken. Nur aufgeben? Wenn du mit dem Psychologen nicht sprechen kannst dann rede erst mal mit deinen Eltern. Glaub mir sich das Leben zu nehmen ist zwar eine einfache Lösung um den Schmerz zu nehmen, doch ich kenne das, kenne Menschen die jemanden so verloren haben. Oft bekommen die Angehörigen selbst Depressionen und geraten dann selbst in den Strudel der schwarzen Gedanken. In den Momenten in denen es mir so schlecht ging wie dir jetzt, in denen ich mir keinen Wert geben konnte habe ich immer an die Menschen gedacht die mich trotz allem mögen und was ich denen damit antue wenn ich aufgebe. Bitte rede mit deinen Eltern, es kann doch nur besser werden. Hab keine Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2012 um 18:58

Leicht Gesagt
Es ist zwar leicht gesagt Aber schwer umzusetzen es ist halt schwer das leben Beizuhalten Oder es am leben zu lassen ich sehe in Leben keinen sinn Ich finde keinen Sinn Es ist halt ich habe jede Hoffnung verloren und ich weiß echt nicht weiter Für mich ist Selbstmord Die einzige Lösung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Weine Nicht Garnicht!!!!!
Von: monika_12041792
neu
3. November 2012 um 23:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook