Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sucht ihr auch nach dem Sinn des Lebens?

Sucht ihr auch nach dem Sinn des Lebens?

24. Juni 2012 um 20:51

Sucht ihr auch nach dem Sinn des Lebens? .. Ich suche ihn, ob ich ihn finden werde oder nicht steht noch leer im Raum. Manchmal frage ich mich ob es Ihn überhaupt gibt.. Denkt ihr auch so? .. Schreibt mal wie ihr darüber denkt..

Lg

Mehr lesen

25. Juni 2012 um 9:08

Re: 'Sucht ihr auch nach dem Sinn des Lebens?'
hi maurica15,

ich muss zugeben, dass ich da ehrlich gesagt nicht oft darüber nachdenke. denn für mein leben ist nicht wichtig, dass ich dem den stempel eines sinns aufdrücke, solange ich in der gegenwart glücklich bin. manchmal macht darüber nachdenken nur ein bisschen depressiv. wobei ich glaube, dass ich meinen sinn definieren kann:

der sinn des lebens ist sich und andere glücklich zu machen und keine reue zu haben, wenn man am ende des lebens auf dieses zurück blickt.

wie weit bist du bei deiner grübelei gekommen? welche rolle spielt denn der sinn des lebens für dich? was ist daran so wichtig für dich, ihn zu definieren?

lg lovely0435

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 22:36

Ja
und ich weiß nicht was ich denke

Gefällt mir

26. Juni 2012 um 20:08


lovely das stimmt schon was du sagst .

Garnicht weit gekommen.. Es hat auf manches einfluss bei mir im leben?! Ja wieso man eigentlich lebt, liebt etc?

Gefällt mir

27. Juni 2012 um 0:17
In Antwort auf maurica15


lovely das stimmt schon was du sagst .

Garnicht weit gekommen.. Es hat auf manches einfluss bei mir im leben?! Ja wieso man eigentlich lebt, liebt etc?

Und...
...wieso musst du wissen, was der grund ist (mal abgesehen davon, dass es keinen universellen gibt) wenn du auch leben und lieben kannst ohne ihn zu kennen?

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 0:53
In Antwort auf lovely0435

Und...
...wieso musst du wissen, was der grund ist (mal abgesehen davon, dass es keinen universellen gibt) wenn du auch leben und lieben kannst ohne ihn zu kennen?


Brauche ich eigentlich garnicht, aber ich bin auf der suche nach ihm.. verzweifelt! Ich liebe und lebe mein Leben, tust du es auch?

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 9:20
In Antwort auf maurica15


Brauche ich eigentlich garnicht, aber ich bin auf der suche nach ihm.. verzweifelt! Ich liebe und lebe mein Leben, tust du es auch?

Natürlich...
...aber genau deshalb brauche ich es ja nicht, dass ich darüber nachdenke. denn solange man glücklich ist, ist der sinn doch völlig gleich. durch grübelei, warum man das tut, was man tut, kann man sich vieles nur kaputt machen.

was meinst du ändert denn der sinn des lebens bei dir?

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 13:11

Der sinn des lebens
ich denk der sinn der sinn des lebens ist das, was du daraus machst!!! wenn du dich zB für naturschutz einsetzen willst, ist dein sinn des lebens unseren planeten zu retten, oder in der art...
wir leben und haben selbst in der hand was wir daraus machen!!
wenn du ein grund dafür sucht warum es menschen gibt, ich glaub dafür gibt es keinen...

Gefällt mir

30. Juni 2012 um 18:39
In Antwort auf chris52410

Der sinn des lebens
ich denk der sinn der sinn des lebens ist das, was du daraus machst!!! wenn du dich zB für naturschutz einsetzen willst, ist dein sinn des lebens unseren planeten zu retten, oder in der art...
wir leben und haben selbst in der hand was wir daraus machen!!
wenn du ein grund dafür sucht warum es menschen gibt, ich glaub dafür gibt es keinen...


Da hast du Recht !

Gefällt mir

30. Juni 2012 um 22:26

Sinn des Lebens finden
Ich suche gerade nach dem Sinn meines Lebens und habe bereits im Internet danach gesucht.

Um den Sinn deines Lebens zu kenne, musst du zunächst deine Werte herausfinden. Deine Werte geben dir einen Sinn im Leben. Wie du sie herausfinden kannst, findest du zB auf dieser Seite:
http://junger-sinn.blogspot.de/

Viel Glück! Es lohnt sich aktiv danach zu suchen

Gefällt mir

13. August 2012 um 14:11

Wieso...
...glaubst du, dass man sich das leben auf der erde verdienen muss? und was meinst du mit "was der mensch eigentlich auf der erde verloren hat"? nur interesse halber: glaubst du eher an gott oder die evolution oder vielleicht eine mischung aus beidem?
ich finde deine ansätze sehr interessant und würde gerne mehr hören, wenn du deine gedanken aufschreiben willst.

Gefällt mir

30. September 2012 um 16:49

Klar...
...denke ich ueber so etwas nach. Manchmal frag ich mich auch, wie das LEBEN sein kann, wie man Gefuehle haben kann, dass unsere Seele da ist. Letztens hatten wri das Thema in der Schule und alle -unser Lehrer udn die Streber- haben den Grund bei Gott gesucht...ich persönlich glaube an Gott, an etwas Uebernatuerliches, aber nicht an einen Mann,der da oben sitzt im Himmel und unsere Gedanken feuert und so...wenn du verstehst, was ich meine ach, jetzt Schwenk ich wieder ab..ich glaube, viele suchen nach dem Sinn des Lebens, sei das in meinem alter(als Jugendliche/-r) oder als Erwachsener, oder als Oma oder Opa. Ich glaube, es ist wichtig ueber so etwas nachzudenken. Und ja, ich denke, es gibt einen Sinn des Lebens. Nciht DEN einen Sinn des Lebens, sondernd fuer jeden selbst einen ganz individuellen.

Gefällt mir

3. Oktober 2012 um 12:45

Mein Sinn.
Meiner Meinung nach ist der Sinn des Lebens nichts, was man finden kann.
Den Sinn bestimme ich. Ganz allein ich.
Natürlich steht es mir auch frei meinem Leben keinem Sinn zu geben und ganz melodramatisch durch die graue Welt zu streifen.
Ich kann mich aber auch anders entscheiden.

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 22:31

Danke für den denkanstoß, grad den richtigen moment erwischt o.O
wenn wir uns schon nach dem sinn des lebens fragen, warum fragen wir uns dann nicht nach dem sinn des nicht lebens?
ein sinn muss erst zugeordnet werden, dementsprechend ordnet jeder der denken kann jedem, dem leben und sich selbst evtl. einen sinn zu, je nachdem.... oder man lässt es sein. einen sinn zuordnen hat denke ich den hintergrund zu verstehen, bzw meinen zu verstehen und dieses "verständnis" zu nutzen, und das sogar im kollektiven, zusammen mit zB anderen menschen.
verständnis schafft bessere möglichkeiten die situation nach eigenen vorstellungen zu beeinflussen soweit möglich und zum teil kann man somit in die zukunft schauen.
was wir nicht kennen und wissen kann uns angst machen weil wir davon ausgehen mussten (evolutionstheorie) dass es auch schaden könnte.
angst ist eine emotion die unser "wohlbefinden", unsere innere ruhe stört.
dementsprechend ist es für uns wichtig zu meinen das leben zu verstehen, ihm einen sinn zu geben, eine zukunft für uns sehen zu können und nicht fürchten zu müssen was nicht verstehbar ist.


denn das ist das leben vielleicht. nie wird es jemand wissen, nur meinen zu wissen, denn ein sinn besteht nicht ohne den verstand, lediglich die verbundenheit und nicht verbundenheit von was auch immer ^^

würd mich freuen wenn mir jemand sagen könnt obs einigermaßen nachvollziehbar ist xD


Gefällt mir

4. Juli 2016 um 21:39

Sinnsuchen und -finden
Sinnsuche setzt Sinnverlust voraus - auf jedenfall eine existentielle Frage, die unter aller gebührenden Vorsicht angegangen werden sollte, um zu vermeiden, sich in religiöse oder anderweitig naturfeindliche Lösungsvorschläge zu versteigen. Vielleicht kannst Du etwas mit folgender Schrift etwas anfangen? https://www.academia.edu/20382261/Auf_der_Suche_nach_dem_Sinn_2013_

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Nette Leute kennenlernen
Von: michelle22311
neu
4. Juli 2016 um 18:20
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen