Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Streit mit den Eltern

Streit mit den Eltern

19. April 2006 um 14:58 Letzte Antwort: 20. April 2006 um 0:27

Seitdem ich mich letztes Jahr von meinem Mann getrennt habe, redet mein Vater kein Wort mehr mit mir, weil er meine Entscheidung nicht akzeptieren kann. Er hält zu meinem EX, welcher mit meinen Eltern unter einem Dach wohnt. Zu meiner Mutter habe ich fast nur telefonischen Kontakt, wenn sie uns mal besuchen kommt, hat sie gleich wieder Zoff zu Hause mit meinem Dad, deswegen kommt sie auch nicht so oft vorbei. Ich habe nun schon drei Anläufe gestartet, habe meinem Vater Mails geschickt, aber auf keine kam eine Reaktion. Am Anfang hat es mich nicht so sehr belastet, aber mittlerweile sind es schon 10 Monate und ich bin immer noch der Meinung, dass das leben für Streitereien, welche so lange andauern, viel zu kurz ist. Gerade jetzt wieder wo Ostern war, Weihnachten war noch schlimmer, habe ich doch gemerkt, wie sehr mir meine Familie fehlt. Und ich bin ziemlich wütend auf meinen Ex, weil ich immer das Gefühl habe, dass er meinen Vater gegen mich aufhetzt. Warum schreibe ich das hier, vielleicht kann mir einer Tipps geben, wie ich mich wieder mit meinem Vater versöhnen kann.

Mehr lesen

20. April 2006 um 0:27

Loslassen
wäre jetzt mein zug an deiner stelle.es kann nicht sein so wie es ist,denn wieso wohnt der ex bei deinen eltern NOCH?
sieht mir eher so aus,als sei er der sohn deines vater geworden.
naja wie auch immer,mach dich nicht verrückt.lass den mal,auch wenn es nicht leicht ist....aber du willst ja was erreichen bzw bezwecken.dafür brauchen manche menschen eine auszeit.
lg ladydabamba

ps:ich bin letztes jahr von heut auf morgen von der familie weg,und kompletten komtaktabbruch.hat traurige gründe-aber was ich damit sagen wollte,der schmerz ist erträglicher als mich wieder als schwarzes scharf zu ertragen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers