Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Stimmen hören

Letzte Nachricht: 28. März 2008 um 0:14
Y
yuna_12312115
29.05.07 um 20:47

seid letztem jahr als ich anfing die pille valetta zu nehmen hatte ich aufeinmal das gefühl stimmen in meinem kopf zu haben die einem sagen das man etwas tuen soll da sonst etwas schlimmes passieren würde, so gesehen zum beispiel ,,stell die wasserflasche dort auf den tisch und drehe sie dreimal zu sonst macht dein freund mit dir schluss''. da ich meinen freund wirklich über alles liebe will ich unter keinen umständen das er schluss macht oder ich ihn verliere daher tue ich danna uch was sie mir sagen, es macht einen manchmal wirklich total fertig seid dem ich die pille abgesetzt habe denke ich das es um einiges besser geworden ist, ich merke es wenn ich manchmal die pille einfach so nochmal nehme das es dannw ieder stärker wird und wieder so anfängt mit diesen stimmen, eine freundin meinte sie hätte genau das selbe doch sie nimmt keine pille oder sonstiges, vielleicht hat man das in der pubertät aber ich denke es liegt an der pille,, manchma sagen sie einem auch ,,mach schluss'' doch wenn man dann versucht vor sich selber hinzusagen ,,nein tue ich nicht ich liebe ihn'' sagen sie wiederrum ,,stimmt macht nicht schluss''.
Das mit den sachen tuen und machen ist derzeit öfters vorgekommen und ich weiß nicht was ich darann tuen soll genau wie das man einen beziehungsweise ich ahbe derzeit einen enormen links drang als ob ich alles mit der inken hand und körperhälfte machen müsste.ich denke ich sollte einfach nicht immer die pille noch zwischendurch einfach mal so nehmen,,,wenn einer so etwas in der art kennt oder selber auch hat bitte melden!!

Mehr lesen

R
rodolo_12308288
15.10.07 um 17:42

Hallo!
Ich kannte mal leute die sowas in der art hatten! bei denen war es ne Psychose, meist ausgelöst durch drogen! ich weiß zwa nicht was das für n Pille is die du nimmst, aber haste mal daran gedacht n artzt zu fragen oder so?

Gefällt mir

A
an0N_1217830599z
10.01.08 um 3:17

Ich kenn das!
Das hatte ich auch eine Weile! Diese Stimme ist echt mies. Stell sie dir als einen kleinen Graf vor, der immer alles will, und total selbstverliebt ist. Wurdest du so einem doofen Grafen gehorchen? Nein! Ich weiss, das ist schwer, aber versuch dich dieser Stimme zu wiedersetzten.
Stell dir halt so einen kleinen Zwerg in deinem Hirn vor.
Viele Grusse!

-Hanna

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
li_11871157
28.03.08 um 0:14

Das
sind Zwänge, denke ich...und ja sowas dämliches habe ich auch oft. Das ist richtig beschissen und nervig, ich habe mal darüber gelesen. Allerdings ist es bei mir nicht so, dass es meinen Alltag gnadungslos beherrscht. Manche z.B. haben den Zwang nicht auf die Ritzen zwischen den Steinen auf dem Bürgersteig zu treten..Sowas habe ich nicht.
Ich hab auch eher so etwas wie...berühr nochmal eben den Flasche sosnt stößt dem und dem etwas zu.

Das mit dem Grafen is ne gute Idee, ich selber versuche mir den Zwang einzureden, keinen der Zwänge erfüllen zu dürfen. Manchmal klappts, aber da es nicht so tragisch ist bei mir, stört es nicht so.
Ich nehme übrigens auch die Valette, aber das kommt nicht von der Pille bei mir. Das ist ne rein psychische Sache. Vllt ist dir aufgefallen dass man immer eine Bedingung hat, die einem momentan extrem wichtig ist...z.B. eben eine Beziehung. Anderes Mal ist es dann eine Klausur etc.
Ich habe gehört, dass Menschen durch Zwänge versuchen wollen, Dinge gerade zu rücken oder sich abzusichern, vor denne sie Angst haben, es könnte schief gehen oder schlecht ausgehen für sie.

LG

Gefällt mir