Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Steckt mein Freund in der Midlife Crisis?

Steckt mein Freund in der Midlife Crisis?

18. Juli 2011 um 9:12

Hallo, meine Lieben!

Ich hab eine Frage an euch, die mich sehr belastet!
Seit ca. 3 Monaten ist mein Freund (wir sind seit 1 1/2 Jahren zusammen) nicht mehr wirklich glücklich in unserer Beziehung, obwohl sich nichts großartig verändert hat.

Er nörgelt eigentlich nur noch rum, ist mit nichts mehr zufrieden und zweifelt mittlerweile dran, ob die Beziehung das ist, was er will. Er zeigt mir keine Gefühle, verlangt nur von mir diverse Dinge, kann aber selbst nichts beitragen.

Vor 2 Wochen dann der Krach, wir stehen eigentlich kurz vor dem Beziehungsaus - was ich nicht möchte... Und er weiß nciht, was er will, er ist mit seinem kompletten Leben dermaßen unzufriden, dass er nicht mal mehr weiß, was für ihn richtig ist.

Kann es denn sein, dass er in einer Midlife Crisis steckt? Ich weiß, er will es sowieso nicht hören, aber mir würde es helfen...

Mein Freund wird im Feburar 30 Jahre alt (ich bin 22), er ist ein "Nachzügler", seine Brüder sind 40 und 41 Jahre alt und er wurde immer als "der Kleine" behandelt und musste sichi mmer beweisen.

Kann es sein, dass das jetzt schon ne Crisis ist? Wie soll cih damit umgehen, er macht mir das Leben nicht gerade einfach... Ich bin wieder zu meiner Mutter gezogen (vorerst), unser gemeinsamer (schon gebuchter) Urlaub steht eigentlich kurz bevor... Was soll ich tun?

Habt ihr einen Rat für mich?!

Danke

Mehr lesen

18. Juli 2011 um 10:13

Das Leben , das du beschreibst,
kann dich doch nicht glücklich machen. Warum versuchst du eigentlich mit allen Mitteln, ihn zu erklären. Du müßtest doch für dich feststellen, dass du so nicht leben möchtest und die Beziehung beenden. Er ist alt genug , um an seinen Themen zu arbeiten. Möglichkeiten haben wir hierzu heute mehr als genug. Aber man muß es wollen. Manche haben eine Dauer-Crisis und der andere macht es ja mit.
Lerne Selbstliebe und Selbstachtung, dann wirst du so eine Beziehung nicht mehr wollen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2011 um 18:28

Ich will dir keine angst machen
Als meiner so heworden ist im Maerz hatte ich auch gedacht er steckt in der Midlife war aber nocht so. Er meinte immer er fuehlt sich nicht mehr wohl in der Beziehung Woerter wie Routine sind gefallen. Und 2 Monate spaeter stellte sich raus das seine Laune und seine Art sich veraendert hatten weil er eine Affaire hat. Ich will dich niht auf falsche Gedanken bringen. Aber ich trottel hab mit ihm auch noch damals ueber die midlife krisis gesprochen Naechte lang gegen Windmuehlen geredet und er hatte sich bereits verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 10:44

Hallo,
tja, nach ca. einem Jahr hört die natürlich Verliebtheit auf und es stellt sich heraus, ob es wirklich Liebe ist oder nicht. Bei euch sieht es nicht danach aus, was schonmal vorkommt.
Zum Urlaub: Fahre auf jeden Fall und nimm am Besten eine gute Freundin mit!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 10:52

...
... also dass er eine Affäre hat, kann ich mir nicht vorstellen, das hab ich ihn gefragt und wenn ich anruf, hebt er normalerweise sofort ab und schreibt auch immer gleich zurück, ginge nicht so leicht, wenn er ne Affäre hätte
Außerdem ist er ein Typ, der absolut nicht lügen kann, das hätt ich längst gemerkt.

Also dass das nicht so aussieht wegen der Liebe würd ich zwingend jetzt nicht so sagen, denn streiten tut jedes Paar und auch Krisen gibt es überall, das heißt ja nicht automatisch, dass man sich nicht liebt.

Ich werde jetzt mal noch bis Sonntag abwarten, was da rauskommt, vielleicht sind wir auch schlichtweg zu früh zusammengezogen und ich hab ihm irgendwie den Freiraum genommen, dann sollte man das nochmal auf "Distanz" versuchen, dass ich mir ne eigene kleine Wohnung suche...

Mal sehen was rauskommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen