Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Starke Eifersucht und Selbstzweifel / geringes Selbstwertgefühl

Letzte Nachricht: 4. März 2014 um 11:04
A
an0N_1214233499z
03.03.14 um 17:15

Ich bin verheiratet. Trotzdem bin ich so arg eifersüchtig. Wir kennen uns seit 13 Jahren und ich muss dazu sagen, dass es vor einigen Jahren nicht so gut lief hat er mich auch schon betrogen.
Aber ich war auch schon davor sehr eifersüchtig. Selbst wenn er sich mit Cousinen unterhält ertrage ich es kaum. Wenn er mit dem einen Kumpel, der damals dabei war weggeht, ist es für mich unerträglich und ich kann nicht schlafen bis er wieder da ist. Dieser eine Kumpel stiftet ihn auch immer zum trinken an.Und das damals passierte hauptsächlich, weil die beiden so sturzbesoffen waren.
Auch habe ich immer starke Selbstzweifel und fühle mich hässlich und unattraktiv, dabei ist das gar nicht so, wie mir andere rückmelden. Ich bin mir auch total unsicher gegenüber fremden Leuten und weiß gar nicht, was ich mit ihnen reden soll...
Ich will gar nicht so eifersüchtig sein. Und jedes MAl nehme ich mir stark vor, mich zu beherrschen, aber es klappt einfach nicht...

Mehr lesen

K
kareen_11984106
04.03.14 um 7:23

Kenne ich..
Hallo Zuckerschnecke,

ich kenne das und habe es zum Glück hinter mir lassen können-zumindest zum großen Teil!
Aber leider waren da Jahre an selbstarbeit und viel nachdenken und selbsterkenntnis hinter.

Ich hatte eine sehr gute Therapeutin damals gefunden im Raum Leverkusen.
Sie hat mir andere Denkanstösse so vermitteln können das ich sie umsetzen konnte.

Das wichtigste ist, dass du für dich bereits eingesehen hast, das dass problem an sich bei dir liegt, bzw in deinem denken und du eingestehst stark eifersüchtig zu sein.

Unabhängig davon ob diese Eifersucht berechtigt ist in deinen augen oder nicht, solltest du dir immer wieder-jeden tag mehrmals am besten- einreden das du niemals einen menschen besitzen kannst und schon gar nicht kontrollieren.

Es ist schwer ich weiß, und auch nur oberflächlich gute Miene machen obwohl man innerlich brodelt nützt nur was zur rettung der jeweiligen situiation. Denn iwann wird es ja doch wieder durchkommen.

Sinn ist das du tatsächlich irgendwann so fühlst,-ohne ständige eifersucht oder mißtrauen.

Für meine damalige Beziehung hat es leider nicht mehr gereicht und ich hatte lange zeit einen tiefpunkt und war am boden, auch mit meinem selbstwertgefühl, aber die zeit der selbsterkenntnis nahm immer mehr zu und mein ego habe ich aufgebaut durch schöne Bilder von mir. kann man zb. auf der model-kartei.de von sich machen lassen. ganz umsonst, aber bitte vorher schauen und prüfen mit wem. man muss auch überhaupt kein model sein dafür.. unabhängih von konfektionsgröße oder aussehen- mir hat es was gebracht. unter anderem hatte ich eine abwechslungsreiche beschäftigung für zwischendurch wo ich mal auf andere gedanken kam und habe kontakte geknüpft usw..

geh mal wieder mit bekannten aus und teste deinen marktwert (also nicht fremdgehen.. nur mal drauf achten wie du so ankommst)
mach dich hübsch. geh mal sonnen, oder kauf dir was schönes.
und denke jeden tag darüber nach das du nichts kontrollieren kannst- du müßtest 24 std bei jmd im kopf sein. Es ist belastend und anstrengend ständig den Kopf zu zerbrechen wo er gerade ist, mit wem usw.. das macht einen kaputt. Dieses Gefühl tut so weh, auch wenn man jede andere als Konkurrenz sieht..

Mach dich locker und versuche dich nicht nuur vom partner abhängig zu machen.
Im besten Fall nimm therapeutische Hilfe in Anspruch, das wird nach einem Erstgespräch mit dem Psychologen bei der Krankenkasse beantragt und auch bezahlt.

ich wünsche Dir viel Kraft und Mut und hoffe Eure Ehe wird das überstehen und das du iwann wieder zu dir selbst findest.

Gefällt mir

M
maximo_12745118
04.03.14 um 9:28

Stimme voll zu
und würde sogar noch einen Schritt weitergehen! Nur wenn man ganz loslässt, ist man wirklich frei.
Stell Dir vor, was das Schlimmste wäre, was Dir im Leben passieren könnte und versöhne Dich mit dem Gedanken, dass es eintreffen könnte. Versöhne Dich also ganz bewußt mit dem worst case! Wenn Du das schaffst, bringen Dich auch kleinere Probleme/Schwierigkeiten nicht mehr aus der Bahn (wie z.B. den Problemzonen am weiblichen Körper, die die meisten Männer nun wirklich ziemlich kalt lassen usw.) Empfohlen sei hierzu der alte Klassiker von Dale Carnegie "Sorge Dich nicht - lebe". Am besten solange lesen, bis es brummt!!! Hat, denke ich schon, Millionen von Menschen das Leben gerettet. Alles Liebe.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1189750099z
04.03.14 um 11:04

Weil "beherrschen" auch nie funktioniert
ich bin leider überhaupt nicht eifersüchtig - also das genaue Gegenteil. Aber mit Amok-laufenden Emotionen habe ich so meine Erfahrungen

Wenn Du von "beherrschen" sprichst, dann meinst Du die Folgen, die Reaktionen auf das Gefühl. Die Folgen der Verlustängste. Wenn Du etwas ändern willst, muss es die Ursache sein, nicht die Folge, die Du änderst.

Bei Deinem Texyt drängt sich die Folgerung auf, dass das Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl ist.

Baue Dein Selbstwertgefühl auf.
Dafür gibt es 1000 Techniken, Programme, Bücher, ... ich kann Dir leider nicht sagen, was davon seriös ist (habe in dem Bereich keine Erfahrungen, ich habe das mit 16 geändert - das ist verdammt lang her, da gab es noch keine Programme und Bücher) und unter den seriösen musst Du noch das finden, was zu Dir passt.
Aber so wie sich Dein Text liest, ist es nötig.
Dann hast Du auch nicht mehr diese massiven Verlustängste, weil Du akzeptieren kannst, dass Dein Partner sich für Dich entschieden hat, statt das Gefühl zu haben, dass an jeder Ecke 99 bessere stehen und er das irgendwann endlich heraus bekommt.

Gefällt mir

Anzeige