Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ständig streit mit ehemann, ich bin am ende!

Ständig streit mit ehemann, ich bin am ende!

10. Oktober 2011 um 23:59

hallo.

bin hier neu. Und möchte folgendes loswerden.Zunächst zu mein Person. Ich bin verheiratet und moment in elternzeit habe ein sohn und bin im moment zum zeitenmal schwanger.
Seit paar Monaten streite ich mich städig mit mein Mann. Es wird so heftig dass ich ihn beschimpfe und schlagen möchte.
Er ist eigentlich lieber. Es war nicht immer so. Ich weiss ncith was mit mir los ist. Ich war auch früher bißchen tempramentvoll und reizbar aber momentan fühle ich mich anders. Freunde raten mir pschotherapie und ich suche aber ohne erfolg und termine erst in 2 monaten. Ich möchte herausfinden was mitmir los ist. Ich habe Angst nicht das ich depressionen haben oder burn out oder total vorm ende bin. Wir hatten letzte woche streit ich und mein Mann. immer wegen kleinigkeiten er kontrolliert sich aber ich kann nciht. ohne grund werde ich wütend, schreie, spucke auf ihm und ich habe ihm georfeigt das war zum ersten mal und ich fühle mcih schlecht. er ist jetzt paar tage bei einem freund. WArum reagiere ich so. irgendetwas stimmt nicht mit mir. ich brauche hilfe und ich hoffe ihr könnt mir ungefähr sagen wie es bei euch war und ob ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt.

danke für jegliche Antwort

Mehr lesen

11. Oktober 2011 um 11:33

Ständig streit mit ehemann
hallo.
danke für dein Antwort.Autogenestraining wäre auch mal gut.
Fianziell haben wir keine Probleme und ja mit schwangerschaft hat es auch nichts zu tunl, ich glaube es ist so das ich unzufrieden bin weiss aber nciht mit was. Überforderung ja kind und jetzt zweites schwangerschaft. Mein ehemann ist nicht hier aufgewachsen, er lebet in england d.h.er muss die dt.sprache lernen, ich muss ihm helfen und das alles ist zuviel vielleicht. aber wirklich es ist nciht normal wie ich mich verhalten. ich liebe mein mann und ichwill mich nicht trennen. nur manchmal führen solche sachen wie streit und konflikte zur trennung.

ich habe jetzt nächste Woche donnerstag erstgespräch beim psychologen. aber so eine therapie ist auch kein garantie. man muss wissen ob die psycho.zu einem passt und chemie stimmt dann dauert das alles ca.6 monate und ob garantie da ist das ich besser werde weiss ich nicht mal sehen.

im moment bin ich allein mit mein sohn, meine schwangerschaft und kummer und sorgen. troztedem versuche ich durchzuhalten.

gruss
hosnas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 23:56

Ständig streit mit ehemann
ja du hast recht ich soll mich mal entspannen aber wir haben keine badewanne zum bäder entspannen nur dusche
ja ich brauch echt auszeit aber langsam geht es mir gut ichhabe nächste woche termin beim psycho.mal sehen

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 16:24

Ich erkenne mein fehler
gerade das will ich verhindern und das ist mir klar das er weg gehen wird er ist doch schon seit 8 tagen weg weiss nciht wo er ist und wo er wohnt. wenn ich alleine bin dann bin ich es halt. ich schaffe das allein. bin doch auch jetzt allein mit mein sohn und wenn das der liebe gott will dann kann ich nichts daran ändern. aber ich werde mich ändern für mich, für mein mein sohn und für meine zukunft.ich war nicht immerso.
das wichtigste ist ich erkenne meine fehler aber er nicht er sagt ers ist an nichts schuld..das ist auch nicht ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 17:23

Dass du gestresst bist
kann gut sein

sprich dich mit deinem mann ab, dass du mal ne woche alleine weg kannst, und dir ne auszeit nehmen kannst
so ne schwangerschaft ist auch ne hormonelle umstellung, und da hat man nicht viel geduld
auch kann es sein dass das zweite viel zu früh kommt und du eigentlich gar nicht bereit bist dafür... und so quasi deinem mann schuld dafür gibst ...und deswegen so extrem reizbar geworden bist...
ist ja alles möglich...
und es geht ja schliesslich auch um deinen sohn, denn mit ihm wirst du auch nicht viel geduld haben...

wieso hast du den termin erst in zwei monaten ?? ist ja schliesslich sowas wie ein notfall, und in zwei monaten ... nützt es dir dann auch nicht mehr viel !
dir geht es JETZT schlecht und nicht in zwei monaten !
geh zum hausarzt, er/oder sie kann dir sicher schneller nen platz besorgen
...oder
gibt es nicht ein sorgentelefon oder so was... läut doch dort mal an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 20:11
In Antwort auf kauz58

Dass du gestresst bist
kann gut sein

sprich dich mit deinem mann ab, dass du mal ne woche alleine weg kannst, und dir ne auszeit nehmen kannst
so ne schwangerschaft ist auch ne hormonelle umstellung, und da hat man nicht viel geduld
auch kann es sein dass das zweite viel zu früh kommt und du eigentlich gar nicht bereit bist dafür... und so quasi deinem mann schuld dafür gibst ...und deswegen so extrem reizbar geworden bist...
ist ja alles möglich...
und es geht ja schliesslich auch um deinen sohn, denn mit ihm wirst du auch nicht viel geduld haben...

wieso hast du den termin erst in zwei monaten ?? ist ja schliesslich sowas wie ein notfall, und in zwei monaten ... nützt es dir dann auch nicht mehr viel !
dir geht es JETZT schlecht und nicht in zwei monaten !
geh zum hausarzt, er/oder sie kann dir sicher schneller nen platz besorgen
...oder
gibt es nicht ein sorgentelefon oder so was... läut doch dort mal an

Habe nächste woche termin
hallo.

du hast recht. habe schon die ganze zeit daran gedacht mal mit mein sohn allein eine woche wellness zu machen. Ein termin habe ich schon nächste woche beim psychologen und beim telefonseelsorge hatte ich schon angerufen die war nett und gab mir paar tip. habe auch beim paarberatung termin nächste woche dienstag. mal sehen aber ich glaube ich brauche mal zeit für mich und mein sohn. komischerweise habe ich voll geduld mit mein sohn ich liebe ihm, er ist ein toller und ruhiger wunderbare baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen