Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Stalking Facebook

24. April 2019 um 14:07 Letzte Antwort: 25. April 2019 um 23:50

Hallo

Ich muss nun wirklich mal eine Frau fragen was davon zu halten ist:

Kurzversion der Geschichte:

Wirklich duch Zufall habe ich meiner Ex Frau (seit 20 Jahren nie mehr gesehen)
in einem Cafe in München getroffen. Wir haben uns nur kurz angesehen aber nicht
gesprochen, was ich sowieso komisch fand.

Nach dieser Begegnung war ich ziemlich irritiert zumal wir beide nicht in München wohnen
sondern in der CH und meine ex nicht mal hallo sagte obwohl Sie mich unmissverständlich
erkannt hatte. Kurze Zeit nach dieser wirklich aussergewöhlicher Begegnung, fing es an mit einer art Stalking via FB und zwar mit  Fakeprofiles.  Es handelt sich immer um Sextreffen etc. Dazu muss ich sagen, ich war weder in Swingerclub noch irgendwelche Sexforen oder so, zumal ich bin glücklich verheiratet bin. Für lange Zeit habe ich gedacht dass es sich um Spams handelt.

Nun bin ich aber auf folgen Grund unsicher:

Ich habe den ledigen Namen meiner ex gegoogelt und habe nichts wirklich eindeutiges gefunden. Google ich aber den Namen den Sie hatte als wir noch verheiratet waren, und der Name ist wirklich nicht so so populär wie Meier oder Müller...,
dann erscheinen einige Fake accounts mit eindeutigen Lieberekrlärungen als Profilbild
Ich deute diese als versteckte Botschaften. Ok ... einige von euch Frauen werden jetzt laut lachen...

Nun zu meiner eigentliche Frage:
Da ich nie eine Rekation auf diese Fake Account gezeigt habe, kann es sein dass diese Sexanfrage auf Facebook von Ihr stammen?




 

Mehr lesen

24. April 2019 um 18:10
In Antwort auf roman290

Hallo

Ich muss nun wirklich mal eine Frau fragen was davon zu halten ist:

Kurzversion der Geschichte:

Wirklich duch Zufall habe ich meiner Ex Frau (seit 20 Jahren nie mehr gesehen)
in einem Cafe in München getroffen. Wir haben uns nur kurz angesehen aber nicht
gesprochen, was ich sowieso komisch fand.

Nach dieser Begegnung war ich ziemlich irritiert zumal wir beide nicht in München wohnen
sondern in der CH und meine ex nicht mal hallo sagte obwohl Sie mich unmissverständlich
erkannt hatte. Kurze Zeit nach dieser wirklich aussergewöhlicher Begegnung, fing es an mit einer art Stalking via FB und zwar mit  Fakeprofiles.  Es handelt sich immer um Sextreffen etc. Dazu muss ich sagen, ich war weder in Swingerclub noch irgendwelche Sexforen oder so, zumal ich bin glücklich verheiratet bin. Für lange Zeit habe ich gedacht dass es sich um Spams handelt.

Nun bin ich aber auf folgen Grund unsicher:

Ich habe den ledigen Namen meiner ex gegoogelt und habe nichts wirklich eindeutiges gefunden. Google ich aber den Namen den Sie hatte als wir noch verheiratet waren, und der Name ist wirklich nicht so so populär wie Meier oder Müller...,
dann erscheinen einige Fake accounts mit eindeutigen Lieberekrlärungen als Profilbild
Ich deute diese als versteckte Botschaften. Ok ... einige von euch Frauen werden jetzt laut lachen...

Nun zu meiner eigentliche Frage:
Da ich nie eine Rekation auf diese Fake Account gezeigt habe, kann es sein dass diese Sexanfrage auf Facebook von Ihr stammen?




 

Ich vermute nicht
Wieso sollte sie? Es gibt keinen Grund oder? Vielleicht will sie dir eine auswischen. Hast sie betrogen oder so und sie möchte dass du reinfällt, damit sie Es an deine Frau weiterleiten kann? 

Ist doch völlig egal. Einfach ignorieren und fertig 

Gefällt mir
24. April 2019 um 22:48

Weil so viele Zufälle es gar nicht geben kann..

Gefällt mir
25. April 2019 um 23:18

Wieso gehst Du davon aus, dass die "eindeutigen Liebesbotschaften" in den Fakeaccounts sich an Dich richten? Ich glaube, Du verrennst Dich da gerade in etwas, oder war deine Ex so eine komische Irre, die sowas machen würde? Wenn sie Kontakt will, könnte sie doch einfach schreiben "Hey Roman, warst Du das letztens, den ich in München sah? Ich war mir nicht sicher, wenn ja, was für ein Zufall. Wie geht es Dir?" Wäre das nicht wahrscheinlicher als versteckte Liebesbotschaften in der Hoffnung, dass Du sie über die Suche findest?

Gefällt mir
25. April 2019 um 23:19

P.S. und oh doch, es kann verdammt viele Zufälle geben, vor allem, wenn man danach sucht!

Gefällt mir
25. April 2019 um 23:50

Du brauchst nicht nach sexuellem Inhalt zu suchen, es reicht schon, wenn es einer in deinem WLAN Netzwerk macht oder mal gemacht hat. Davon abgesehen gibt es in letzter Zeit sehr häufig Sex Anfragen über Facebook. 

In DE leben mindestens 90.000.000 Personen. Es muss schon ein sehr seltener Name sein, der aus x'n, Sonderzeichen und z besteht, damit man sicher sein kann, das da eine versteckte Botschaft drin steckt. 

Was ich mich nun frage: Gilt das stalken für dich, oder für sie? 

1 LikesGefällt mir