Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Stalkin, Belagern...

Stalkin, Belagern...

3. April 2006 um 9:03

... ich weiß nicht, wie ich es nennen soll. Am Wochenende war ich mit meinen Freundinnen auf Kneipentour. Dort hat mich ein Typ belagert (angelabert, angetanzt, genervt ohne Ende). Ich dachte, dass ich ihm wohl eine Abfuhr gegeben habe, aber vielleicht bin ich auch zu blöd dafür, dass andere es schaffen. Jetzt hat er mir eine "beschissene" Nachricht in mein Gästebuch geschrieben, die es fast geschafft hätte, dass mein Freund und ich uns streiten. Man, was soll ich machen? Ich meine besonders für die Zukunft.


WIE kann man Menschen aus dem Weg gehen, damit sie mich nachher nicht nerven, stalken, belagern (mit sms, Telefonaten, Emails, ...)? Hat jemand so etwas auch schonmal oder gerade jetzt erlebt?

Lila

Mehr lesen

3. April 2006 um 9:22

Hmm
das musst du uns aber genauer erläutern.. .wie ins gästebuch, bzw. wo?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 9:26
In Antwort auf wilke_12876453

Hmm
das musst du uns aber genauer erläutern.. .wie ins gästebuch, bzw. wo?

Meine Freundinnen...
... sind auf den Partyfotos, die auf meiner Homepage (mit Gästebuch) liegen.

Und da meine Freundinnen flirten, Freund suchen, geben sie die Adresse schonmal weiter. So ist das dann nun auch entstanden!


Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 12:07
In Antwort auf evelyn_12746810

Meine Freundinnen...
... sind auf den Partyfotos, die auf meiner Homepage (mit Gästebuch) liegen.

Und da meine Freundinnen flirten, Freund suchen, geben sie die Adresse schonmal weiter. So ist das dann nun auch entstanden!


Lila

Bist du sicher das er die Abfuhr verstanden hat???
Viele Frauen sind nämlich zu nett für eine richtige Abfuhr und einige Kerle einfach zu unsensibel diese art der Abfuhr zu kapieren. Hast du schonmal klipp und kölar gesagt: "Ich will nix von dir und ich werde auch nix von dir wollen...du verennst dich da in etwas-laß es" ? das wirkt manchmal schon Wunder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 12:18
In Antwort auf vivien_11915847

Bist du sicher das er die Abfuhr verstanden hat???
Viele Frauen sind nämlich zu nett für eine richtige Abfuhr und einige Kerle einfach zu unsensibel diese art der Abfuhr zu kapieren. Hast du schonmal klipp und kölar gesagt: "Ich will nix von dir und ich werde auch nix von dir wollen...du verennst dich da in etwas-laß es" ? das wirkt manchmal schon Wunder!

Danke,
für den Tip es so krass auszudrücken. Da kannst du recht habe, dass ich es zu nett formuliere. Ich habe definitiv gesagt, dass ich kein Interesse habe und auch in einer sehr glücklichen Beziehung stecke. Daraufhin ging er und kam halt wieder... ich wiederholte es und ignorierte ihn. Daraufhin wurde er nervig. Schrieb lügen in mein Gästebuch und jetzt... fühl ich mich schlecht, weil ich es einfach nicht in den Griff bekomme, Menschen mein NEIN zu verdeutlichen.

Was kann ich denn da jetzt mal machen, ich meine ich habe negative Gedanken daran und heut nachmittag ein Vorstellungsgespräch (nicht das ich nur an den Schei... denke)!

Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 12:59
In Antwort auf evelyn_12746810

Danke,
für den Tip es so krass auszudrücken. Da kannst du recht habe, dass ich es zu nett formuliere. Ich habe definitiv gesagt, dass ich kein Interesse habe und auch in einer sehr glücklichen Beziehung stecke. Daraufhin ging er und kam halt wieder... ich wiederholte es und ignorierte ihn. Daraufhin wurde er nervig. Schrieb lügen in mein Gästebuch und jetzt... fühl ich mich schlecht, weil ich es einfach nicht in den Griff bekomme, Menschen mein NEIN zu verdeutlichen.

Was kann ich denn da jetzt mal machen, ich meine ich habe negative Gedanken daran und heut nachmittag ein Vorstellungsgespräch (nicht das ich nur an den Schei... denke)!

Lila

Das wäre wirklich schlimm
wenn du beim Vorstellungsgespräch darüber nachdenken müsstest, denn dann würdest du ja schon zulassen das er in dein Leben eindringt...
Seit wann geht das denn schon mit ihm? Vielleicht beruhigt er sich ja bald wieder und es ist nur verletzter Stolz ??? Ich hatte mal einem am Hintern kleben, das wurde echt extrem. Das Beste ist immer nicht nachzugeben und Stärke zu zeigen. Ich war damals auch bei der polizei (es ging echt über Monate und er hielt mich auf der straße fest etc..). Die hatten mir angeboten eine Verfügung zu machen, das er sich mir nicht nähern darf. Ich habe das damals nicht in Anspruch genommen, weil ich es für unsinnig hielt (denn ich konnte eh nie an ein Telefon ran, wenn er mich festhielt). Heute würe ich es machen, einfach um eine Grenze aufzuweisen. Ich hab das ganze dann nacher auf nicht ganz legalen Weg geregelt und Kumpels geschickt, die ihn dann mal so rein körperlich ihre Meinung verklickert haben. ich war damals aber auch erst 18 und würde heute vieles anders machen- obwohl das echt was gebracht hat
Ich wünsche dir viel Glück auch beim vorstellungsgespräch
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen