Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / ... spielsucht!!!

... spielsucht!!!

26. Mai 2011 um 14:01

ohh man, mein freund ist spielsüchtig. ich hab ihn vor 3jahren kennengelernt da kam er direkt aus einer therapie gegen spielsucht,was ihm auch zu diesem zeitpunkt geholfen hat in unserer 3jährigen beziehung hatte er einmal ein richtigen rückfall unser konto leergeräumt, wollte mich da trennen aber nach gespräche mit ihm und therapeut hab ich dieses nicht getan, vor 6monaten kam unsere tochter zu welt und auf einmal dreht er ab, da mal 10 da mal 50....nerv ich weis ich müsste so konsequent sein und mich trennen aber ich habe durch unsere kleine mein job aufgegeben und ich habe finanzell garnicht nicht die möglichkeit auszuziehen er geht arbeiten und ich pass auf die maus auf. ich habe angst das er nochmal das konto leer räumt,und angst das er denkt die verlässt mich eh nicht also kann ich zocken, ich weis das er uns liebt und wenn ich mich trenne ist er fix und alle aber vllt brauch er dieses mal das er sich nicht alles erlauben kann
wie kann man ihm sinnvoll klarmachen das es so nicht weiter geht ohne mich zu trennen? ich lieb ihn ja. er sagt zwar er würde niemals so zocken das wir nix zu essen haben aber ich unsere family ja mehr bieten als nur essen.ganz schönes durcheinander bei dem text hoffe aber es hat jemand ratschläge für mich

Mehr lesen

29. Mai 2011 um 23:00

Du mußt das Konto sperren,
manche sind leider mehrmals in der Klinik und kommen nicht davon los. Ist er denn in einer Nachsorge oder Gruppe. Du selbst solltest ebenfalls in eine Angehörigengruppe gehen. Für das erste mußt du dafür sorgen, dass für euch genug da ist. Du kannst auf ihn keine Rücksicht nehmen. Das durfte ich auch schmerzhaft lernen, dass Spieler mit allem spielen, auch amit deinen Gefühlen. Du mußt lernen, was du abgeht. Er ist abhängig und du bist Co-abhängig. Eines der besten Bücher heißt "Verspieltes Glück" Ich habe es in einer einzigen Nacht gelesen. Es gibt auch im Internet Foren für Abhängige und Angehörige. Du mußt handeln, sonst ändert sich nie etwas.....
leider.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 12:11

Danke
erstmal für ne antwort das konto läuft über mich und bis vor kurzem wusste auch nur ich den pin nur im streit hab ich ihm das gesagt. er sagt in diesen spielergruppen reden die sich gegenseitig nur heis und sobald er zum therapeut geht heisst es direkt gehn sie in geschlossene was aber auch ich für schwachsinn halte, er sagt selbst er braucht jemand mit dem er reden kann und sich mit seiner pysche auseinander setzt nur da wo er ab und zu hingeht die hat haufenweise patienten und für alle nur 30min. zeit. da er kraftfahrer ist ist es schwierig ihm tabletten zu geben weil man bei den dingern nie weis wie einer drauf reagiert. gott sei dank hat er nie mehr das konto leergeräumt auch wenn er mal die karte hatte,er sagt soviel checkt er in dem moment noch das wir ja nun mal essen etc. brauchen aber ich denke bei jeglichen kleinen vorfall kann dieses passieren und dann ist es zu spät. weist du ob krankenkassen in spielfällen therapeuten bezahlen??? weil seine nachsorge(die er super fand) war 6wochen nach klinik aufenthalt vorbei. und er meint so ein therapeuten bekommt er nicht mehr bezahlt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 12:52
In Antwort auf kaddy41

Danke
erstmal für ne antwort das konto läuft über mich und bis vor kurzem wusste auch nur ich den pin nur im streit hab ich ihm das gesagt. er sagt in diesen spielergruppen reden die sich gegenseitig nur heis und sobald er zum therapeut geht heisst es direkt gehn sie in geschlossene was aber auch ich für schwachsinn halte, er sagt selbst er braucht jemand mit dem er reden kann und sich mit seiner pysche auseinander setzt nur da wo er ab und zu hingeht die hat haufenweise patienten und für alle nur 30min. zeit. da er kraftfahrer ist ist es schwierig ihm tabletten zu geben weil man bei den dingern nie weis wie einer drauf reagiert. gott sei dank hat er nie mehr das konto leergeräumt auch wenn er mal die karte hatte,er sagt soviel checkt er in dem moment noch das wir ja nun mal essen etc. brauchen aber ich denke bei jeglichen kleinen vorfall kann dieses passieren und dann ist es zu spät. weist du ob krankenkassen in spielfällen therapeuten bezahlen??? weil seine nachsorge(die er super fand) war 6wochen nach klinik aufenthalt vorbei. und er meint so ein therapeuten bekommt er nicht mehr bezahlt???

Solange er Therapie braucht,
wird er die wohl bezahlt bekommen. Er muß sich erkundigen.
Ich weiß, dass es da Gruppen gibt, wo sie sich gegenseitig "heiß"machen. Aber im Internet gibt es Foren für Spieler und Angehörige. Ich weiß das von meinem Spieler. Wichtig ist vorallem, dass du dir Hilfe holtst und nicht in Co-Abhängigen Schiene rutschst. Das ist mit Medikamenten nicht zu behandeln. Die Geschlossene ist natürlich eine Möglichkeit , aber nicht wirklich die Beste. Wir hatten das auch als Notlösung, weil es nicht mehr anders ging. Ich hoffe, dass das mit dem Therapeuten nicht nur eine Ausrede ist.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 21:16

...
davor hab ich auch angst das dass alles nur ausreden sind, er war halt damals in münschwies bei ner 12wochen therapie und nach 6wochen hat er da wohl erst mit den ärzten gesprochen und da da hatte es ihm wirklich gut geholfen habe ihn erst nach der therapie kennengelernt. dieses würde er ja gern nochmal machen problem er hat erst seit 5monaten neue arbeit da 12wochen auszusetzen ist schlecht,bis jetzt kam ja noch nicht der große knall aber er wird erst dann was machen wenn dieses passiert echt dämlich.
hoffe aber es passiert nicht. liebe grüße kaddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 21:15

Bitte trenne Dich
Liebe Kaddy,
ich rate Dir, Dich von Deinem Freund zu trennen. Ich weiss, wie es Dir ergeht, denn mir ging es nicht anders (ausser, dass ich einen Job habe). Mein Mann ist Borderliner und auch spielsüchtig. Habe es 6 Jahre lang mitgemacht, aber seit 2 jahren haben wir einen Sohn und alleine dem Kleinen zuliebe musste ich mich jetzt von meinem Mann trennen. Er hat wieder gespielt, hat seinen Arbeitgeber 5000,00 unterschlagen und verspielt, hat zig Anzeigen wegen Unterschlagung, Urkundenfälschung und Betrug und heute habe ich erfahren, dass er wohl im vergangenem Jahr bei Neckermann was bestellt hat (1460,00) und die RG nicht bezahlt hat.
Die Ware wird er wohl verkauft haben, um seine Spielsucht zu finanzieren, die Mahnungen hat er mir unterschlagen und jetzt habe ich wegen der Forderungen einen Titel und wenn es hart auf hart kommt, bald einen Vollstreckungsbescheid. Ich will nur sagen, wenn die spielen und Geld brauchen, gehen die über Leichen. Ich liebe meinen Mann auch, aber das ist zuviel. Um mich und meinen Sohn zu schützen, musste ich ihn verlassen. Und das rate ich Dir auch dringend. Tue es Deiner Tochter zu liebe. Sonst wird es noch ein böses Erwachen geben. Mein Mann hatte auch zig Therapien, aber leider hat das alles nichts genützt. Die Trennung ist sehr schwer, aber ich fühle mich jetzt besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen