Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Spiegelbild(er)

Spiegelbild(er)

19. September 2009 um 19:47 Letzte Antwort: 24. September 2009 um 15:05

Wer kennt das und wer kann mir da helfen?

Ich will nicht der Spiegel der anderen sein!!! ich mag meine eigene meinung bilden, mag nicht immer beiflußbar sein. ich kann das nicht mehr ertragen!!!!

ich beobachte seit einiger zeit mich und mein rundum, aus einer etwas distanzierten seite. dabei hab ich erschreckender weise festgestellt, dass ich oft/ immer häufiger/ nur der spiegel für das verhalten der anderen bin.

einfache beispiele:
wenn mein partner gute laune hat, von etwas überzeugt ist oder meint heute sei ein mieser tag dann dauert es keine 5sätze und ich bin in der gleichen stimmung.

oder wenn ich eine entscheidung meiner tochter gegenüber treffen soll braucht sie keine 5sätze und ich bin auf ihrer seite.

auch viele entscheidungen bei der arbeit der freizeit in meinem leben treffe ich erst nachdem ich die reaktionen der anderen abgetastet/gecheckt habe.

Das mag harmlos klingen aber für mich wird es unerträglich - das kanns doch nicht sein, so will ich nicht sein HILFE!!!

Mehr lesen

20. September 2009 um 10:51

Hab's versucht
...mit Jogo, ablenkung in form von sport und sonstigen freizeit aktivitäten wo ich gehofft habe mich selber zu finden/mich selber zu bestätigen

aber wenn ich dann den meinen zuhöre habe ich dabei das schmerzliche gefühl nicht ich als person/als persönlichkeit sondern nur in der jeweiligen rolle - wie mutter, partnerin, geliebte usw. - wichtig und interessant zu sein

Deine worte tun gut und ich habe dabei das gefühl du/jemand hat sich gedanken für mich nur für mich gemacht und das allein tut mir schon gut DANKE

Wo finde ich die Achtsamkeit mir gegenüber, wo finde ich die anerkennung, den sinn meiner selbst wenn nicht bei den menschen um mich herum??? - ich bin verzweifelt!!!

Gefällt mir
20. September 2009 um 12:15
In Antwort auf esra_12709393

Hab's versucht
...mit Jogo, ablenkung in form von sport und sonstigen freizeit aktivitäten wo ich gehofft habe mich selber zu finden/mich selber zu bestätigen

aber wenn ich dann den meinen zuhöre habe ich dabei das schmerzliche gefühl nicht ich als person/als persönlichkeit sondern nur in der jeweiligen rolle - wie mutter, partnerin, geliebte usw. - wichtig und interessant zu sein

Deine worte tun gut und ich habe dabei das gefühl du/jemand hat sich gedanken für mich nur für mich gemacht und das allein tut mir schon gut DANKE

Wo finde ich die Achtsamkeit mir gegenüber, wo finde ich die anerkennung, den sinn meiner selbst wenn nicht bei den menschen um mich herum??? - ich bin verzweifelt!!!

Wo finde ich die Achtsamkeit mir gegenüber, wo finde ich die anerkennung, den sinn meiner selbst wen
"wenn nicht bei den menschen um mich herum???"

in Deinem Herzen.
Bei Allah. Das können Dir tausend Menschen nicht geben.

Gefällt mir
21. September 2009 um 12:13

...um von mir zu glauben wie
..."gut" ich bin - schaff ich in erster linie in einem ganz schwer definierbarem Bereich nicht.
will versuchen es aber zu beschreiben:
es handelt sich dabei vielleicht um die stärke eine eigene meinung zu HABEN, diese zu FORMULIEREN, diese-unumstößtlich von äußeren einflüssen- festzuhalten und zu vertreten.
diese einstellung/meinung/sichtweise/ aus meinem inneren nicht immer an den kanten der anderen ABRUNDEN/SCHLEIFEN zu lassen, diese nicht immmer nach dem tenor der umgebung, des rundherums zu stimmen, anzupassen.

Gefällt mir
21. September 2009 um 12:20

Werbetext
hey acecat,

die idee ist GUT und hab ich mir schon gewünscht, nur bin ich neben einem volltimejob noch mutter und da hat es derzeit nicht platz -
übrigens deine/diese nachricht klingt wie ein gekonnter werbetext, sollten uns mal über unsere arbeit(?) unterhalten, klingt als könnte sich daraus eine symbiose ergeben

lg
regen

Gefällt mir
24. September 2009 um 15:05

...hab's getan
...hab deine zeilen gelesen und nehm mir noch ein paar tage sie zu verstehe/verarbeiten/vberwikklichen

....hab mich für einen neuen jogakurs angemeldet -
Melde mich bald wieder

Gefällt mir