Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Spätfolgen wegen Vergewaltigung?

Spätfolgen wegen Vergewaltigung?

15. Februar 2011 um 18:58

Ich(w) bin nun 20 Jahre alt und wurde vor ungefähr 2.5 Jahren vergewaltigt. Ich hatte damit aber nie grosse "Probleme", da mir der Typ anscheinend irdengwelche Drogen gegeben hatte und ich mich kaum daran erinnern kann. Ich habe danach eigentlich ein normales Leben weitergeführt. In letzter Zeit muss ich aber oft darüber nachdenken und wenn ich Ankohol getrunken habe fange ich aus den kleinen Gründen zu weinen an, kann es selbst aber nicht richtig erklären. Ich würde gerne mit jemandem über die Vergewaltigung sprechen, weiss aber nicht mit wem. Ich habe zwei Kolleginnen davon erzählt aber nie detailliert und seitdem sprechen wir auch nicht mehr darüber. Ich traue mich nicht, ich habe Angst, dass jemand denkt ich will nur Mitleid oder Aufmerksamkeit. Ich habe auch keine Lust mehr auf Sex, bin Single aber hatte schon ziemlich lange keinen Sex mehr, ich kann irgendwie einfach nicht mehr.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Denkt ihr, das sind Folgen der Vergewaltigung? Was soll ich tun?
Danke

Mehr lesen

17. Februar 2011 um 20:47

Hallo
Ja. es sind spaet folgen von der vg.
Die meisten menschen wollen nicht andere ihre probleme haben. deshalb halten sie sich zurueck.
Wo die vg statt gefunden hat hastet du sicher irgend eine droge oder schlafmittel in dir.
Aber dein unterbewusst sein hat es nicht vergessen.
Selber wenn man drogen nimmt.
Kommt es irgend wann wieder zurueck und man erinnert sich daran.
Ich kenne ja selber viele frauen die so etwas erlebt haben ohne drogen da.
Fuer die meisten ist es eine grosse erleichterung wenn sie mit jemanden darueber reden.
Aber es muss eine person sein die auch fuer dich da ist und dich unterstuetzt.
Wenn du mit mir reden moechtest kannst du dich ja wieder melden.
pass auf dich auf.

Lg
Marian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 17:16

Spätfolgen
Hallo, es ist schon denkbar das deine Probleme mit deinem Missbrauch zusammen hängen. Meine Vergewaltigung liegt 15 Jahre zurück. Aber erst 10 Jahre später kamen auf einmal Flashbacks Bilder und Stimmen. Auch in der Ehe war es sehr schwer damit um zu gehen. Mein Ex Mann hat nicht nach gefragt weil er keine Wunden auf reisen wollte. Ich hätte mir aber gewünscht das er nach Fragt und Teil hat an meinem Leben. Die Tat von 1995 stand beim Sex immer zwischen uns. Weil ich beim Sex mit meinem Mann nicht beim Sex war sondern bei der Tat von1995. Seit der Tat bin ich in Therapeutischer Behandlung um das erlebte zu verarbeiten. Ich habe das erlebte abgespalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam