Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Soziale Phobie

Soziale Phobie

17. Oktober 2007 um 17:52

Ich habe vor knapp 1 1/2 Jahren mit der Schule aufgehört und wollte mir eine Ausbildungsstelle oder zumindest ein Praktikum suchen!
Zunächst habe ich dann aber einen Job auf 400 euro basis angenommen! Mir war schon früher bewusst dass ich ein schüchterner Mensch bin, habe es dann aber auch nicht weiter schlimm gesehen!Bei diesem Job hatte ich auch viel zu tun und die meisten waren auch in meinem Alter!Aber ich habe da schon gemerkt, dass ich mich sehr unwohl fühle und meine Chefin war ein richtiges Biest!Iwann hab ich mich öfter krank gemeldet,einfach aus Angst und nach 2 Monaten wurde ich gekündigt!Daraufhin war ich 3 Monate arbeitslos und habe dann ein Praktikum angefangen!Dieses Praktikum sollte eig 1 Jahr dauern!
Schon am ersten Tag bin ich in Panik ausgebrochen als ich erst 10min da drin war!mir wurde schlecht ich war am zittern wurde rot und hätte am liebsten sofort angefangen zu heulen!Ich wollte nur noch da raus..aber ich konnte es mir nicht erklären!nach 2 weiteren Arbeitstagen die ich mich da durch gequält habe habe ich mich wieder krank schreiben lassen für 2 wochen!Ich hatte einfach so panische Angst da wieder hinzugehen!Obwohl meine Kollegen un meine Chefin sehr nett waren!Nach den 2 wochen musste ich dann doch wieder hin und habe mich wirklich nur noch da durch gequält und nach 2 monaten probezeit hat meine chefin mir dort auch wieder gekündigt...grund: ich komme nicht aus mir raus.. sie weiss auch nich was mit mir los ist.. ich bin einfach zu ruhig.. zeige kein Interesse!Ich weiss auch nicht was los ist!In diesen Situationen bin ich wie blockiert ich krieg panik weiss nicht was ich sagen soll es geht einfach gar nichts mehr!Seit dem mache ich nichts mehr.. ich kann aber auch mit niemandem reden ausser meiner Mum!
Ich bin jetzt 8 monate nur zu hause würde so gern arbeiten aber ich habe solche Angst!!
Allein schon wenn ich an Vorstellungsgespräche denke wird mir ganz anders!Ich kann ja nichtmal iwo anrufen..nichtmal für nen simplen Arzttermin oder sowas!
Bei meinen Freunden muss ich mich ständig iwie rausreden weil ich denke dass ich da nicht auf verständnis stosse.. für die meisten "stell ich mich an"..die können damit einfach nichts anfangen.. dann heisst es "anfangs ist es immer schwer" .. klar ist fast jeder anfangs nervös aber normalerweise legt sich das un man lebt sich ein!
Aber bei mir gehts einfach gar nicht!
Ich mache seit 6 Monaten eine Therapie.. die direkt an meinem Problem aber iwie nicht hilft!
Ich habe aber jetzt eine Hypnosetherapeutin aufgesucht die mir hoffentlich helfen kann!
Fänd es toll hier auf Leute zu treffen denen es vllt ähnlich geht !?!?
LG

Mehr lesen

25. Oktober 2007 um 20:56

Hallo
habe versucht dir eine Pn zu schicken, klappt leider nicht.

gruß skadi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 17:58
In Antwort auf mirka_12431156

Hallo
habe versucht dir eine Pn zu schicken, klappt leider nicht.

gruß skadi

Hey
hab dir auch ne pn geschickt enweder ist sie auch net angekommen oder es kam keine antwort.. hmhm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2008 um 19:16

...
hey
also mir geht es ganz genauso wie dir!
ich finde deswegen auch keine arbeit und bin schon seit 1 jahr arbeitslos. in der schule musste ich mir schon dauernd anhören wie introvertiert und schüchtern ich bin... und dann im praktikum wars noch schlimmer... dauernd sätze wie "komm mehr aus dir raus" " du bist zu schüchtern" "du musst mehr auf die kunden zu gehen" usw....
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2009 um 21:37

Phobie
Liebe Cutee,
ich bin hier neu im Forum und genau auf dein Problem gestoßen .Zwar bin ich schon etwas erfahrener und r3eifer und könnte dir da ganz gut weiter helfen .
Erstens mal, kenne ich dieses Gefühl wie du es beschrieb hast und hatte auch vor vielen Jahren damit zu kämpfen .

Das Problem liegt etwas tiefer und kann nur von dir selbst -gelöst werden in dem du dich wirklich mit dir selbst auseinander setzt..Unsere belasenden Gefühle,schmerzhafte Erinnerungen,blockierende Überzeugungen behindern uns daran wir selbst zu sein .
Die amerinanische psychologie-Professorin Carol Dweck erläutert die Zusammenhänge wie der Zellbiologe Dr.Bruc Lipton nach neuen Wissenschaftlichen Erkenntnissen,-dass
die menschlichen Mechanismen durch den sich die persönliche Überzeugung und Emotionen aus dem genetischen Codes - diese Grunduster gebildet haben und somit unsere ureigenste Persönlichkeit blockiert..

Wenn es dich intersssiert ,ich gebe Workshops über The Work 4u wo es genau um diese Themen geht .
Diese Wochend-Seminare sind eine Gelegneheit -die Kraft von The Work 4u in einem zweitätigen Workshop zu erleben .

Ich weis auch das bei vielen eine Therapie nicht hilft weil das eigentliche Problem nicht angegangen wird .

Ich bin Lifcoach und Mentaltrainerin.
meine Internetseite ist noch in Arbeit .

Wenn du interesse hast melde dich über meine e-mail adresse friema-konzepte@web.de

Herzliche Grüße Margitta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2009 um 21:49

Phobie
Hallo Lindsay,

Ich bin neu im Forum und bin auf euer Problem gestoßen.
Du kannst die Antwort unter Phobie bei deiner Freundinn finden .
Glaubt mir -es gibt für alles eine Lösung -das Problem und die Lösung ist immer bei einem selbst .
Ich möchte euch so gerne helfen weil ich selbst mit dem Problem zu tun hatte .


Herzliche grüße Margitta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2010 um 2:51
In Antwort auf vosgi_11962177

Hey
hab dir auch ne pn geschickt enweder ist sie auch net angekommen oder es kam keine antwort.. hmhm

Soziale phobie ???
hi,

hab selber das Problem das ich mich schnell unwohl fühle und selber Shüchtern bin jedoch frag ich mich ob ich eine Phobie habe oder nicht. Aber jetzt mal zu meinen Problemen. Bin am Anfang eigentlich relativ selbstbewusst ( egal ob Schule oder Arbeit) jedoch werd ich extrem schnell nervös bei Frauen, Chefs, Lehrern) und kann den Leuten nicht mehr in die Augen schauen bin so nervös das ich mich überhaupt nicht auf das Gespräch konzentrieren kann und den Blick nicht halten kann. Viele Leute finden es exrem unangenehm mit mir zu reden da ich sie so anstarr. ( sagen viele) was mir sehr unangenehm ist jedoch ist es nur so wenn ich nervös oder es mir unangenhem ist) Dies führt soweit das ich mich richtig unwohl fühle und ungern arbeiten geh oder in die schule da ich mir schon morgens Gedanken mach wie der Tag wird dazu bin ich exterm nervös. Vor allem aber bei Frauen werd ich so extrem nervös ( was ich glaub das es mehr wie Schüchternheit ist) und meide dann auch immer die Situationen. Kann diese Situationen jedoch nicht richtig beschreiben da wenn ich schnell nach einem Weg fragen muss bin ich überhaupt nicht nervös da ich weiß das dieses Gespräch bald vorbei ist. ( und ich die Person nie wieder seh)Aufjedenfall muss ich meine Angst auf die Leute ausstrahlen da sie sagen ich starr sie die ganze Zeit an.
Vor allem wenn man kein Gesrächsthema hat oder Leuten zu hören muss ist es mir sehr unangenehm weiß einfach nicht wo ich hinschauen soll ( viele Frauen denken ich schau ihnen auf den Busen was mir dann sehr unangenehm ist) und irgendiwe wird alles schlimmer. Mach mir schon die ganze Zeit Gedanken darüber wieso ich so Angst habe kann dann auch immer realitv wenig essen weil mir so mullmig ist. Z.b ist bald eine Famlilienfeier und denke jetzt schon wie ich diese Überstehen soll da mir es so exrterm unangenehm ist mit einerFrau am Tisch zu hocken ist. Vor allem will ich sie garnnicht anstarren jedoch bin ich so nervös das ich nicht weiß wo ich hinschauen soll vor allem merken es die Leute immer was mir sehr unangenhem ist ich will sie dann nicht anschauen jedoch tu ich es in meinem Unterbewusst sein da viele sage ich starr sie so an dass es fast unerträglich ist mit mir an einem Tisch zu hocken. Genau so ist es wenn mich ein Mann anspricht und nebem ihm steht eine Frau dann macht mich es so nervös und schau aber im reden mit dem Mann die Frau an was viele sehr unangenehm finden obwohl ich es eigentlih garnicht will. Vor allem sagen es immer mehr in letzter Zeitt und ich denke nur noch daran das ich sie nicht anschauen darf!!!!!!! Vor allem ändern dies Symptome meine Persönlichkeit rede nicht mehr so viel und wirk sehr traurig. Was mich so belastet da es zu mir überhaupt nicht passt eigentlich wird ich gern mit Leuten die ganze Zeit reden jedoch blockiert dann diese Schüchternheit es. Hab auch einen guten Freundeskreis und bin sehr Gepflegt ( 100 Prozent Männer ^^)und geh auf Parys jedoch bin ich vor den Partys auch extrem nervös vor allem wenn viele Frauen dort sind. Jedoch verunsichert es mich so sehr das es mich in meinerLebensweiße einschränkt. (Hab in meiner Kindheit nie schlechte Erfahrungen gemacht, jedoch hab ich diese Symptome seit ich klein bin ). Vor allem fühl ich mich immer so eingespert und kontrolliert ( meinerFreiheit entzogen ( egal ob Schule oder Arbeit) am liebsten wird ich einfach meine Ding durchziehen und viel Reißen. Da ich mich da einfach frei fühle. Frag mich wirklich was ich für eine Phobie ich haben könnte. Soziale Phobie ? Aufjedenfall fühl ich mich am unwohlsten bei Frauen da ich immer so nervös bin und es mich so sehr belastet. Ich will immer Frauen kennen lernen jedoch bin ich dann so nervös das ich gleich wieder weg will dies verunsichert mich so sehr und zerrt auch sehr an meinem Selbswertrgefühl. Vor allem dies mit meinem Blick, da ich ich sowas von unangenehm auf andere wirk, obwohl viele sagen ich bin so lieb.( davor habe ich auch Angst das sie dann auch sagen ich bin komsich ) Und wenn ich diese Symptome nicht habe dann bin ich sehr sympatisch und komm auch gut an jedoch weiß ich nicht wie ich diese Angst abstellen kann bzw diese Nervosität. Vor allen mein Hauptproblem ist das viele Leute nie denken wirden das ich so Probleme habe


Bitte um Antwort=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2011 um 15:46

Selbe Angst
Hallo ich habe gerade deinen Beitrag gelesen,über soziophobie. Ich weiß der beitrag ist schon 4 jahre alt und weiß nicht ob es dir immer noch so geht wegen job. Ich musste dir einfavh schreiben,weil es mich an mich erinnert hatte. Ich habe selber auch riesige probleme einen job zu finden,da ich einfach nur panik bekomme,wenn ich dran denke unter menschen zu gehen.

du brauchst nicht antworrten,wahrscheinlich hat sich dein Problem längst gelöst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2011 um 16:46
In Antwort auf amal_12052738

Selbe Angst
Hallo ich habe gerade deinen Beitrag gelesen,über soziophobie. Ich weiß der beitrag ist schon 4 jahre alt und weiß nicht ob es dir immer noch so geht wegen job. Ich musste dir einfavh schreiben,weil es mich an mich erinnert hatte. Ich habe selber auch riesige probleme einen job zu finden,da ich einfach nur panik bekomme,wenn ich dran denke unter menschen zu gehen.

du brauchst nicht antworrten,wahrscheinlich hat sich dein Problem längst gelöst.

LG

"wahrscheinlich hat sich dein Problem längst gelöst."
wenn du wirklich weißt wie sie sich fühlt müsste dir auch klar sein dass sich das problem sicherlich nicht einfach löst

ich bin mir sicher (nach mittlerweile 5jahren therapiekampf und auf und abs) dass eine psychische störung sich nicht löst. man lernt im idealfall höchstens mit ihr umzugehn um seinen alltag zu meistern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram