Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sorgen

Sorgen

26. November 2016 um 7:30 Letzte Antwort: 29. November 2016 um 17:09

Hey erstmal.
Es geht um das Thema sorgen.Eigentlich hat sie jeder mal
Ich bin jedoch sehr jung,noch ein Kind.
Ich mache mir sorgen über sorgen.Ich will loslassen sie vergessen,Kind sein.Meine Kindheit genießen.Doch ich kann nicht.
Sorgen ob ich mir was wünschen kann,unser Geld reich,wie es meinen Eltern geht.Was in der welt passiert,ob wir hier bleiben können
Ich will kind sein.
Nicht ständig denken :'was wäre wenn..'
Ich habe so angst.
Das meine eltern sterben.
Ich alleine bin.
Das mit den geld nicht hinkommt.
Was auf der Welt passiert.
Nie jemanden zu finden.
Ich mache mir sehr viele sorgen.ich will doch nur Kind sein.

Mehr lesen

26. November 2016 um 8:37

Wie alt bist Du?

lib

Gefällt mir
26. November 2016 um 8:44
In Antwort auf lightinblack

Wie alt bist Du?

lib

Knappe 16

Gefällt mir
29. November 2016 um 7:10

Mit 16 bist Du kein Kind mehr! Und was die Sorgen betrifft: Fast jeder Mensch hat irgendwelche Sorgen. Du kannst nicht bis an Dein Lebensende Kind bleiben, sondern musst Dich diesen Sorgen stellen, wie alle es tun. Als ich 16 Jahre alt war, konnte ich nicht zu meinem Arbeitgeber sagen: "Ich geh` jetzt wieder nachhause, weil ich Kind sein will."

LG.,

lib

Gefällt mir
29. November 2016 um 17:09

Ich würde auch sagen, daß Deine Sorgen völlig normal sind. Nur das mit der Kindheit ist so langsam "leider" vorbei. Das musst Du akzeptieren.
Hört sich auch ein wenig nach Zukunftsangst an. Auch kein Wunder, bei dem was die Medien einem alles so in Aussicht stellen.
Ich kann Dir nur sagen, sei immer schön fleißig ( ohne Dich selbst vollkommen aufzugeben )
und sei zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dafür braucht man auch immer etwas Glück.
Und lasst euch nicht immer vom Geld leiten. Ob ihr euch was leisten könnt oder nicht, ist eigentlich egal. Es geht eh meistens nur um materielle Dinge und die sind alle nicht so wichtig wie die Gesundheit. Denk nicht immer daran, daß Deine Eltern irgendwann sterben müssen, sondern genieße jeden Tag, an dem sie Leben. Denke nicht immer an alle Probleme des Lebens gleichzeitig. Mach es wie die Fußballtrainer und denke von Spiel zu Spiel also quasi von Lebensabschnitt zu Lebensabschnitt. Mach ne korrekte Ausbildung, lass Dich nicht hängen und höre immer auf Deine Mama. bzw. auf Deinen Papa.
Und lach nicht, ich meine das ernst ................. lemmi

Gefällt mir