Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Soll ich mal zum Psychiater

Soll ich mal zum Psychiater

27. August 2012 um 20:29

Hey ihr,

Ich habe momentan soviel zu tun, das es allmählich auf Überforderung hinausläuft.
Bin nur noch gereizt,genervt,gestresst und meine Mitmenschen tun mir einfach nur leid.
Weiß nicht wo ich anfangen soll, deswegen kann ich mich kaum mehr zu etwas motivieren, konzentrieren bzw merke wie mir langsam alles egal wird, meide Gesellschaft so gut es geht und bezahle sogar Rechnungen erst nach der Mahnung.

Ich erkenn mich gar nicht mehr wieder, meint ihr der kann mir was verschreiben, Antidepressiva oder so, damit ich die kommenden 6-Stress Wochen meistere?

Mehr lesen

28. August 2012 um 10:07

Kann dich sehr gut verstehen!!!!
Ich hab ähnliche bzw die selben symptome wie du.
Hatte heute bei nem Psychologen angerufen, da habe uch aber erst sm 12.10 nen termin bekommen.
Dann bin ich zu meiner Hausärztin gegangen und wollte mir iwas vorrübergehendes verschreiben lassen dass ich nicht mehr so müde, kaputt, gereizt, ängstlich etc bin.
Die hat mich nicht ernst genommen, meint dass das normal ist mit dem kleinen Kind und hat es damit abgetan.
Das einzige was sie getan hat, mir schon für nächste Woche nen Termin beim Neurologen besorgt.
TOLL!!! Und was mach ich bis dahin??

Ich an deiner Stelle würde nen Termin machen.
Du gehts an deinem psychischen Zustand anscheinend selber kaputt.
Hoffe das der dir helfen kann.

Viel Erfolg und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club