Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Soll ich es ihm sagen und somit unsere Freundschaft riskieren?

Soll ich es ihm sagen und somit unsere Freundschaft riskieren?

13. Januar 2016 um 22:31

Hallo alle zusammen!
Ich (21) bin seit ca. 6 Monaten mit ihm (27) befreundet. Wir sehen uns regelmässig (mindestens 2 mal die Woche) und ich schlafe dann meistens bei ihm. Nein es läuft nichts zwischen uns, nicht mehr. Am Anfang ist etwas mehr zwischen uns gelaufen, aber er hat es meistens vergeigt da er gewisse Probleme hat (darauf möchte ich jetzt auch gar nicht näher eingehen). Wie ihr euch schon denken könnt habe ich mich natürlich in ihn verliebt und ich plane schon seit längeren ihm endlich meine Gefühle zu gestehen, aber ich hab Angst vor seiner Reaktion, ich möchte unsere Freundschaft nicht zerstören. Anfang September hab ich ihn gefragt was er eigentlich will und er antwortete mit "Ich sehe das ganze nicht in eine ernste Richtung gehen, aber wir bleiben bestimmt Freunde". Danach wurde es ganz komisch, er fing an extrem interessiert an mir zu sein und sagte mir dass ich die wichtigste Person in seinem Leben bin (neben Familie) und dass er enttäuscht ist weil er nicht die wichtigste Person in meinem Leben ist. Dann ein anderes mal sagte er mir dass er süchtig nach mir sei (auf englisch, da er Amerikaner ist) und ich hatte keine bessere Antwort als "I'm addicted to you" zu singen. Ich hab so eine Fähigkeit Momente zu zerstören und sie awkward zu machen. Natürlich will ich ihm noch immer sagen was ich für ihn empfinde, aber mir kommt vor dass er nicht mehr wirklich an mir interessiert ist und er fasst mich nicht mehr an etc.! Ich hab Angst unsere Freundschaft zu zerstören aber ich platze irgendwann wenn ich es ihm nicht gestehe. Ich weiß das klingt jetzt etwas doof, aber er schüchtert mich irgendwie ein, nicht in einer ängstlichen Art und Weise, aber in einer bewundernden und "oh Gott er sieht so gut aus" Art und Weise.
Vielleicht kann mir hier ja jemand einen guten Rat geben.
Danke im Voraus

Mehr lesen

14. Januar 2016 um 16:58

Versagensängste
Er wird vermutlich Versagensängste haben, dass es bei einer eventuellen Wiederholung wieder nicht klappt und du dich dann ggf. enttäuscht komplett abwenden könntest.

Sage ihm doch das er für dich mehr als ein Freund ist und das du ihn sehr gern hast. Und ob er Lust hätte mal Petting auszuprobieren, vielleicht zusammen mit einem anregenden Film.

Ansonsten gibt es ja noch die Zunge und Hände...wenn er sich erstmal entspannt hat, die Erwartungshaltung weg ist und ihr euch näher kennt. Dann wird es auch so klappen.

Ansonsten ihm einfach sagen, dass du dir eine Beziehung mit ihm vorstellen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein bester Freund und ich
Von: carina_12076615
neu
13. Januar 2016 um 22:01
Überwachung von Staat, wie Stasi nur schlimmer
Von: sana_11926556
neu
13. Januar 2016 um 15:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram