Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sodbrennen bei Angstzuständen?

Sodbrennen bei Angstzuständen?

3. Februar 2007 um 15:52 Letzte Antwort: 17. Februar 2007 um 14:12

Hallo an Alle!
Ich leide seit einem halben Jahr an Angstzuständen...es fing damit an, dass mir einmal schwindelig wurde...und so kam alles ins Rollen. Ich habe jede Woche andere Beschwerden und denke immer ich bin unheilbar krank. Die Ärzte versichern mir immer das Gegenteil, deshalb geh ich schon gar nicht mehr hin. Auch mein Therapeut (den ich seit den Angstzuständen habe) sagt, ich sei organisch gesund.
Mit den Angstzuständen allgemein hab ich mich langsam schon abgefunden, nur das einzige Problem ist, dass ich seit dem das mit den Angstzuständen schlechter Luft bekomme und mein Herz am rasen ist (war schon beim Kardiologen und hab jetzt Betablocker bekommen)...ich habe immer das Gefühl, das irgendetwas auf meinem Brustkorb und Rücken sitzt und mich am Atmen hindert. Hinzu kommt jetzt noch, dass ich seit ca. 1,5 Monaten jeden Tag extrem Sodbrennen habe....kennt jemand diese Beschwerden? Ist das normal bei Angstzuständen, dass das alles über einen so langen Zeitraum anhält! Würde mich über Antworten freuen....

Mehr lesen

4. Februar 2007 um 15:38

Hallo
Ich kenne all diese Beschwerden sehr gut und deine Geschichte ist meiner
sehr ähnlich.
Diese Symptome sind sehr üblich bei Angststörungen (findest du auch wenn du
es mal bei google eingibst) Ich habe ebenfalls öfter Sodbrennen das
kommt davon das man einen nervösen Magen bekommt durch den seelischen
Stress. Bei mir kommt das auch dauernd wieder und wie lang es anhält ist
von Person zu Person sehr unterschiedlich manche leiden ihr Leben lang
darunter . Mach weiter die Therapie das ist alles was helfen kann...

Liebe Grüße

Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2007 um 16:59
In Antwort auf an0N_1267241999z

Hallo
Ich kenne all diese Beschwerden sehr gut und deine Geschichte ist meiner
sehr ähnlich.
Diese Symptome sind sehr üblich bei Angststörungen (findest du auch wenn du
es mal bei google eingibst) Ich habe ebenfalls öfter Sodbrennen das
kommt davon das man einen nervösen Magen bekommt durch den seelischen
Stress. Bei mir kommt das auch dauernd wieder und wie lang es anhält ist
von Person zu Person sehr unterschiedlich manche leiden ihr Leben lang
darunter . Mach weiter die Therapie das ist alles was helfen kann...

Liebe Grüße

Ela

Danke!
Hallo Ela!
Erstaml vielen Dank für deinen Eintrag.
Jetzt bin ich schon etwas erleichtert, wo ich weiß, dass auch andere Menschen solche Symptome haben....! Irgendwie bin ich dann ruhiger, weil ich dann weiß, dass es keine unheilbare Krankheit ist (ich weiß,...hört sich blöd an)
Ja...und die Therapie mache ich auch weiter...das hilft wirklich gut!!!
Also...nochmals DANKE!
Lg zurück Mareike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2007 um 18:54
In Antwort auf audrey_12497264

Danke!
Hallo Ela!
Erstaml vielen Dank für deinen Eintrag.
Jetzt bin ich schon etwas erleichtert, wo ich weiß, dass auch andere Menschen solche Symptome haben....! Irgendwie bin ich dann ruhiger, weil ich dann weiß, dass es keine unheilbare Krankheit ist (ich weiß,...hört sich blöd an)
Ja...und die Therapie mache ich auch weiter...das hilft wirklich gut!!!
Also...nochmals DANKE!
Lg zurück Mareike

Ach Quatsch..
... das hört sich nicht blöd an ich kenne das!
Es ist eben die Angst denn wenn wir was dagegen machen könnten
und uns einfach keine Sorgen machen könnten würden wir das
doch tun !
Ich weiss es ist schwer aber ich geb die Hoffnung nicht auf
und ich hoffe du auch nicht..

LG

Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2007 um 14:12
In Antwort auf an0N_1267241999z

Ach Quatsch..
... das hört sich nicht blöd an ich kenne das!
Es ist eben die Angst denn wenn wir was dagegen machen könnten
und uns einfach keine Sorgen machen könnten würden wir das
doch tun !
Ich weiss es ist schwer aber ich geb die Hoffnung nicht auf
und ich hoffe du auch nicht..

LG

Ela

Was Du tun kannst...
- checken, ob Du evtl. die Pille wechselst/ohne Hormone verhütest, da die Pille Angstzustände fördern kann
- Deinen Progesteron-Wert messen lassen
- Deinen Serotoinin-Wert checken lassen
- Deine Schilddrüse auf Unterfunktion/Überfunktion testen lassen (TSH)
- Histaminintoleranz?
- Verhaltenstherapie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wie gehe ich mit dem Balzgehabe meines Freundes um?
Von: wenona_12054030
neu
|
16. Februar 2007 um 9:03
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club