Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / So ist das Leben nicht mehr lebenswert

So ist das Leben nicht mehr lebenswert

29. August 2012 um 22:47

Hallo zusammen !

Seit ein paar Monaten fühl ich mich immer unwohler in meiner Haut. Ich finde mich hässlich, ich sehe nicht aus wie eine 16-Jährige sondern wie eine frustrierte Hausfrau.
Ich bin total fett ( BMI ca 30 ) Ich habe in den Vergangen zwei Jahren 30 Kilo zugenommen. Ich habe so ne Angst vor dem abnnehemn , es entmutigt mich, dass das in der Familie liegt und bis jetzt keiner es geschafft hat auf die Dauer abzunehmen, ausserdem habe ich üerall Dehungsstreifen und ich weiss, das ich wenn ich dünn wäre so aussehen würde als wäre meine Haut 3 Nummern zu groß..Meine alkoholkranke Mutter macht mich auch krank. Auf Freunde habe ich keine Lust mehr, die gehn mir alle auf die Nerven, Fitnesstudio geh ich seit Anfang Sommer auch nicht mehr. Ich bin jetzt in einem Monat ca 5 mal rausgegangen, wenn überhaupt. Jetzt muss ich zu Anfang des Schuljahres auch noch in eine neue Klasse weil ich das Jahr ( 9. Klasse Gymnasium ) nicht geschafft habe. Sogar mit meiner besten Freundin habe ich kein Kontakt mehr. Seit Tagen, stehe ich erst am nachmittag auf weil ich keine Ahnung hab was ich machen soll. Und nachts wenn ich im Bett lieg oder auf der Couch sitze denke ich an alles mögliche was gerade schief läuft und heul, und babei fühl ich mich so lächerlich, ich nehme mich selbst nicht ernst und find mich selbst erbärmlich, weil es ja immer Menschen gibt denen es noch schlechter geht und dann denke ich ich habe es nicht verdient traurig oder verzweifelt zu seien. Ich will doch nur das alles normal ist, ich will normal wohnen und mich wie eine 16.Jährige fühlen, aber ich komme aus diesem Teufelskreis nicht raus.

Das Leben ist so einfach nicht mehr lebenswert. Wenn ich mit der Bahn fahre hoff ich bei jedem Wackler das wir entgleisen, damit mal was aufregendes passiert.
Was soll ich machen ? Sicher denkt ihr jetzt alle die hat nen schaden, die soll doch einfach die klappe halten und uns nicht belästigen es gibt leute mit gräßeren problemen. Zumindest würde ich das wahrscheinlich denken,

Mehr lesen

7. Oktober 2012 um 21:40

Ich auch
Ich denke überhaupt nicht dass du nen schaden hast. auch mir eht es scheiße. ich kann dir keine tipps geben aber ich kann dir sagen was ich mache: jeden tag aufstehen, weitermachen und hoffen dass es besser wird, wenn ich erst mal erwachsen bin und ich noch mal von neu anfangen kann.
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 2:04

Hab gerade deine Nachricht gefunden
Hi fallenleaves!

Ich raten dir dringendst zum Arzt zu gehen - wenn du das noch nicht gemacht hast! Mir ging es im Großen und Ganzen genau wie dir, und heute geht es mir noch oft genug genauso! Dein Gewicht IST NICHT dein Problem! Dein Problem (wie auch meins) ist fehlendes Selbstvertrauen, fehlendes Selbstwertgefühl und fehlende Selbstliebe! Für mich als Außenstehende klingt deine Situation nach Depressionen. Die hab ich auch schon seit Jahren... LASS DAS UNBEDINGT VOM ARZT DEINES VERTRAUENS ABKLÄREN!!!

Außerdem muss ich meinen beiden Vorrednern WEHEMEND widersprechen! Du bist KEINESFALLS das Problem! Das Problem ist, wie ich vermute, eine seelische Krankheit! An denen hat man keine Schuld! Sie kommen nicht von ungefähr, aber Schuld hat man an denen nicht!!!! Das kann ich nicht genug betonen!!!!

Der andere Punkt ist, dass deine Situation NICHT BESSER WIRD, wenn du nicht aktiv etwas tust! Jahrelang hab ich mich genauso beschi**en gefühlt wie du dich, und anstatt mit der Zeit besser zu werden, wurde es schlimmer! Und umso länger man es vor sich herschiebt desto länger und intensiver muss man auch dagegen ankämpfen!

BITTE, BITTE, geh zum Arzt! Ich weiß, das ist nicht einfach, aber der einzige Weg! Man schafft es nicht alleine!
Sobald du dann eine Diagnose bekommst, MUSST du eine/n Psychotherapeuten/in finden! Um deiner Selbst willen!

Das musst du einfach für dich, für deinen Seelenfrieden tun!!! Glaub mir! Ich spreche aus eigener Erfahrung! Du bist dann nicht mehr alleine mit deinem Problem sondern kannst die Last teilweise abgeben!

Wenn du Fragen hast oder einfach nur reden willst, ich stehe dir gerne zur Verfügung!!!

Alles, alles Liebe und Glück der Welt, <3
Judith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2013 um 0:01

...
liebe fallenleaves ,
ich hab vielleicht auch depressionen , also ich weis es nicht genau aber eins kann ich dir sagen , hab spass am leben !!! ganz viel können dir auch deine freunde helfen ! verbring zeit mit ihnen .. das hilft einem , also aus meiner erfahrung sich abzulenken und negatives zu vergessen... denk immer positiv und hab mut wieder im leben halt zu finden , das heisst werde aktiv , im haus vergameln ist keine lösung !! vielleicht suchst du dir auch ein hobby , wenn du eins hast ein neues , was dir neue eindrücke bringt und das mit dem bmi 30 .. ganz ehrlich , das ist nicht das einzige was zählt , dein carakter ist für deine freunde wichtig , wenn du dich aber nicht wohl fühlst , versuch mit der zeit , gesund abzunehmen naja ich hoffe ich konnt dir helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram