Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / So bald kommt mein ende

So bald kommt mein ende

27. Juni 2006 um 3:53


ich sitze tage wache,nehme schlaftabletten trinke bier und bin in therapie.
der ein oder andere hier kennt meine situation.
was in meinem leben alles ist und war,möchte ich nicht mehr erwähnen.
ich versuche es,finde keine kraft mehr.
ganz klar für alle war ich die schwierige silke,die ja mit nix zufrieden ist.ganz abgesehen von all dem scheiß der bisher in meinem leben war...sicher ehekind ,trennung kind hat jeder durchgemacht.
klar alleinerziehend zu sein,kein problem...noch weniger wenn es die familie gibt.ja dann noch ein portion betatschen vom chef,da man ja froh sein muß bei ihm als unflexsible arbeiten zu dürfen.
ach eltern die dir erzählen wie sie mit anderen poppen,mutter in der türkei ,vater mit jungen nutten...aber erzähl es nur nicht deiner schwester,sie ist noch zu jung(18).aber die schwester erfährt es trotzdem,und ist auch noch tierisch sauer das du es ihr nicht schon eher erzählt hast.dein bruder,ach der ist der liebling der familie solang er das sagt was deine familie hören will.
nur keiner weiß das die eine tochter (ich )mitten im geschehen wohnt,alles anhören muß wie der vater poppt,wie der vater wichst...und die mutter ihr erzählt wie sie unter der dusche poppt.
du ziehst dich zurück,hast genug eigene belastungen,hast ein kind und mußt dich auch darum kümmern.aber nein,da kommt deine mutter wieder heult,wie scheiße doch dein vater ist,nur an die firma denkt und das geld bei nutten läßt.
aber wehe du hörst mir nicht zu liebe silke,dann gibt es liebesentzug-ach selbst mit 30 noch.
das sich die alleinerziehende mutter schon seit dem 13 ten lebensjahr arme und beine zerschneidet ist ja egal.


sie hat doch jetzt einen freund,nach der langen solo zeit,der langen zeit taschen schleppen,der langen zeit vom chef betatscht zu werden,ein chef der lacht weil man auf diesen job ohne auto und hilfe angwiesen ist.

da kann man ruhig erfahren wie die eltern sich fremdgehen,scheidung hin scheidung her,da die mutter ja geld für den nächsten aufenthalt in der türkei brauch.

da erfährt dein vater davon,fragt dich du klärst nach 2jahren auf....schwester flippt aus und ist dir sauer,nicht der mutter.dein vater fliegt in die türkei,da es sein bester freund ihm ja auch erzählt hat,ich war ja nur die letzte person zu bestätigung.

die person die immer beobachtet wurde,in der solo zeit-nach der schweren trennung...mit einem kind das die nächte nach seinem papa schreit.

dir wird beim zurück kommen erzählt,hey ihr geht es nicht gut und sie war so traurug das du muttertag ihr nix geschrieben hast.
boar war ich froh so einen dominantem freund an meiner seite zu haben,der von heut auf morgen zu mir gezogen ist.der die ganze sache mitbekommt,dich leidne sieht,dich wehren sieht----und trotzdem die familie hackt auf dir als seist du die schuld ihres fremdgehen.

hammer,du brichst zusammen nachdem dich deine tolle familie zu rede stellt-mutter ist wieder zurück aus ihrem popp urlaub und hackt auf dir rum,im beisein von schwester und vater.
du ziehst aus,brichst dein leben dort ab...da dein freund sagt du bist das schwarze scharf hier.
komm wir machen urlaub,in bayern in der nähe meiner eltern...die bzahlen uns alles.
jaaa klar,das brauchst du eine auszeit nach 3jahren qualen.
doch die familie läßt nicht locker,schickt sms und böse kritik nach.hmmmm,nun eintscheidet dein freund,wir bleiben hier für immmer.da hoch können wir net mehr,das wird die hölle für uns.

oh gott,ich wollte ja nicht...ich hatte doch meinen halbtagsjob,und war wenigstens und trotz krise meiner eltern arbeitsfähig...der kleine war doch immer untergebracht,jaaa und zudem hatte ich jedes we mal zeit für mich,da der kleine beim ex für ne nacht oder nachmittag regelmäßig ist.oh man,trotzallem die dinge braucht ich,um auch noch zu sagen hey silke du hast auch ein leben.


accchhhh,egal.ich weiß nur lang pack ich das net mehr

Mehr lesen

27. Juni 2006 um 11:23

Hallo, deine geschichte...
hat irgendwie vieles mit meiner gemeinsam. nur dass ich die jüngste von meinen geschwistern bin und du (glaub ich) die älteste. mein vater geht seit ewigkeiten meiner mutter fremd und mit 16 bin ich das erste mal dahinter gekommen. meinen anderen geschwistern ist es scheiss egal.aber mich hat es immer geschäftigt und tut es auch jetzt immer noch.zu der zeit hab ich auch angefangen zu ritzen, tue es aber jetzt zum glück nicht mehr. ich heirate nächsten monat und dann zieh ich für immer nach bayern, wo mein freund lebt. und was meinst du wie froh ich bin dass ich hier rauskomme. ich in irgendwie immer die schuld an allem,oder es kommt mir nur so vor. mein vater geht mindestens 3 mal die woche weg, und meine mutter ist dann zu hause.weil sie mir leid tut muss ich meinen freunden absagen damit sie nicht aleine bleibt.oder wenn ich dann mal weg gehe, dan kommt immer "toll ihr geht immer weg und ich bin dann immer alleine, enkt gar nicht an mich" dann hab ich schon gar keinen bock mehr weg zu gehen und fühle mich schuldig, obwohl ja mein vater schud ist. aer ist ja egal.noch 1 monat dann bin ich hier endlich weg.und zum glück auch weit weg,meine eltern leben in nrw.
das blöde ist nur, durch die ganzen scheiss probleme hab ich panikattaken und durch meine therapie weiss ich dass es durch meine kindheit kommt.
ich finde es war echt das beste dass du weg gezogen bist.zieh erstmal einen schlussstrich und mach auf jeden fall deine therapie zu ende. und es wird weiter gehen, scheiss doch auf alle. bei dir denken alle nur an sich selbst, machs doch einfach wie sie und lass sie reden was sie wollen.
bis dann
sonya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2006 um 3:32
In Antwort auf gittan_12913137

Hallo, deine geschichte...
hat irgendwie vieles mit meiner gemeinsam. nur dass ich die jüngste von meinen geschwistern bin und du (glaub ich) die älteste. mein vater geht seit ewigkeiten meiner mutter fremd und mit 16 bin ich das erste mal dahinter gekommen. meinen anderen geschwistern ist es scheiss egal.aber mich hat es immer geschäftigt und tut es auch jetzt immer noch.zu der zeit hab ich auch angefangen zu ritzen, tue es aber jetzt zum glück nicht mehr. ich heirate nächsten monat und dann zieh ich für immer nach bayern, wo mein freund lebt. und was meinst du wie froh ich bin dass ich hier rauskomme. ich in irgendwie immer die schuld an allem,oder es kommt mir nur so vor. mein vater geht mindestens 3 mal die woche weg, und meine mutter ist dann zu hause.weil sie mir leid tut muss ich meinen freunden absagen damit sie nicht aleine bleibt.oder wenn ich dann mal weg gehe, dan kommt immer "toll ihr geht immer weg und ich bin dann immer alleine, enkt gar nicht an mich" dann hab ich schon gar keinen bock mehr weg zu gehen und fühle mich schuldig, obwohl ja mein vater schud ist. aer ist ja egal.noch 1 monat dann bin ich hier endlich weg.und zum glück auch weit weg,meine eltern leben in nrw.
das blöde ist nur, durch die ganzen scheiss probleme hab ich panikattaken und durch meine therapie weiss ich dass es durch meine kindheit kommt.
ich finde es war echt das beste dass du weg gezogen bist.zieh erstmal einen schlussstrich und mach auf jeden fall deine therapie zu ende. und es wird weiter gehen, scheiss doch auf alle. bei dir denken alle nur an sich selbst, machs doch einfach wie sie und lass sie reden was sie wollen.
bis dann
sonya

Hallo sonya
wo ziehst du hier genau hin ?
ich wohne im chiemgau in traunreut.
oh man ich wohne auch nun da wo mein freund her kommt,und ich find es nun so scheiße..denn er hat alle hier eltern,freunde usw.
dabei hat er immer gesagt wenn ein neuanfang,dann für alle beide.ich war jetzt ein jahr nicht mehr in hessen in meiner heimat,dabei war es voraussetzung...das auch ich ab und zu mal hoch kann.aber nun sitz ich hier,wenn ich hoch will gibt es immer streit.

ja ich scheiß auf meine eltern,seitdem ich ein bild von der hompage unserer stadt gesehen habe.so schick gekleidet,so grinsent....weißt du was das für ein stress war mit den beiden?und nun so als wäre nix gewesen.
toll und ich renn zum psychater.
meinem sohn haben sie nicht 2mal ne karte geschickt,nix zum geburtstag nix zu weihnachten für ihn.
das nachdem diese frau letztes jahr behauptet hat,sie sei die mutter für den kleinen gewesen und ich hätte ihr das kind genommen,und hetzt mir das jugendamt aus marburg aufn hals.
nur der rest stand hinter mir,zum schluss auch das jugendamt,da ich eine ruhige,geduldige mutter bin...mehr wie eine freundin als übermama.
ach egal,nun sitze ich hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2006 um 13:09
In Antwort auf uschi_12824751

Hallo sonya
wo ziehst du hier genau hin ?
ich wohne im chiemgau in traunreut.
oh man ich wohne auch nun da wo mein freund her kommt,und ich find es nun so scheiße..denn er hat alle hier eltern,freunde usw.
dabei hat er immer gesagt wenn ein neuanfang,dann für alle beide.ich war jetzt ein jahr nicht mehr in hessen in meiner heimat,dabei war es voraussetzung...das auch ich ab und zu mal hoch kann.aber nun sitz ich hier,wenn ich hoch will gibt es immer streit.

ja ich scheiß auf meine eltern,seitdem ich ein bild von der hompage unserer stadt gesehen habe.so schick gekleidet,so grinsent....weißt du was das für ein stress war mit den beiden?und nun so als wäre nix gewesen.
toll und ich renn zum psychater.
meinem sohn haben sie nicht 2mal ne karte geschickt,nix zum geburtstag nix zu weihnachten für ihn.
das nachdem diese frau letztes jahr behauptet hat,sie sei die mutter für den kleinen gewesen und ich hätte ihr das kind genommen,und hetzt mir das jugendamt aus marburg aufn hals.
nur der rest stand hinter mir,zum schluss auch das jugendamt,da ich eine ruhige,geduldige mutter bin...mehr wie eine freundin als übermama.
ach egal,nun sitze ich hier.

Hör auf die Muttertheresa deines Familiensystems zu sein
Du hattest immer den Glauben, dass du für alle da sein musst und wenn du nicht die ganze Familie mit deiner Energie ernährst, dann hättest du keine Daseinsberechtigung.

Ich habe eine gute Nachricht für dich, du bist die Lösung und nicht das Problem. Mit deinem Weggang aus der Familie hast du denen die Verantwortung für Ihr Leben wieder übergeben. Somit haben Sie nun endlich gemerkt, dass sie sich selber nähren können.

Du hast einfach noch nicht erkannt, dass du nur dir und deinem Familienensystem vergeben musst und es akzeptieren wie es ist. Somit kannst du nämlich loslassen und dein eigenes glückliches Leben führen. Du bist so eine starke Seele, die sich vorgenommen hat dein Familiensystem zu heilen, aber hast dich selber total aufgegeben. Deine Eltern haben dir genau so viel Liebe gegeben wie vereinbart war, nur hast du es als zuwenig empfunden, weil du vergessen hast dich selber zu lieben. Du bist die wichtigste Person in deinem Leben und die Kraft liegt in dir. Du lebst nur in einem Gebilde von Angst und Abwertung und hast nicht erkannt, dass du genau dieses Leben wolltest um deiner Bestimmung am besten zu dienen.

Dein Wut auf deine Eltern bringt sich kein Stück weiter, denn somit nährst du sie indirekt immer noch. Du hast dadurch viel weniger Lebensenergie und fühlst dich als Opfer deiner Lebensumstände. Du hast wieder einen Partner der aus deiner Sicht versucht dich vor Schaden zu bewahren. Jetzt ist er es, der dich von deiner Familie trennt. Sikle wache auf und fang an dir klar zu machen was du wirklich möchtest. Es ist wichtig für die Welt, dass du deiner Bestimmung folgst. Fange an dich mit Gott und deiner Spiritualiät auseinader zu setzen und hör auf im Mangel (negative Denkmuster) zu leben und sieh die Fülle die dich umgibt. Du kannst auch auf meiner Homepage dir die Meditation Lichtsäule http://www.cntc.ch/meditation_lichtsaeule.pdf als Unterstützung runter laden.

Glaube mir, die Welt ist nicht dein Feind, sondern will dich nur auf deinen Weg bringen... Ich kenne das schwarze Schaf Sinndorm selber aus eigener Erfahrung und ich habe es auch geschafft da auszusteigen.

Alles Liebe
Ursula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook