Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / SM - Stimmt was nicht mit mir ?

SM - Stimmt was nicht mit mir ?

8. September um 20:06

Hey, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, wenn ich ehrlich bin und hoffe jemand kann mir eine Antwort geben. Ich bin 19 Jahre alt und habe eine schlimme Vergangenheit hinter mir, welche immer noch kein Ende nimmt. Seit Jahren habe ich ein schlechtes Verhältnis zu meinem Vater. Als Kind war ich seine „kleine Prinzessin“, später wurde es aber schlimm. Habe viel Gewalt gesehen und auch selbst erleben müssen. Mal davon abgesehen, dass ich fast täglich verprügelt würde, wurde ich psychisch auch immer wieder fertig gemacht, erniedrigt und Zuhause eingesperrt. Später habe ich herausgefunden, dass mein Vater meine Mutter betrügt und daraufhin haben sie sich scheiden lassen. Ich lebe zwar bei meiner Mutter, aber trotzdem habe ich noch Kontakt zu meinem Vater, welcher mich bis heute immer noch fertig macht (psychisch). Das zu mir. Ich habe starke Vertrauensprobleme, grad Männern gegenüber. Das ist auch der Grund, warum Beziehungen (mit Jungs in meinem Alter) nie klappten bei mir. Ein weiterer Grund ist (wahrscheinlich), dass ich auf ältere Männer stehe. Damit meine ich nicht 5-10 Jahre. Ich stehe auf ü40 Männer, welche Ja durchaus meine Väter sein könnten. Ältere Männer fand ich aber schon immer ziemlich attraktiv. Reife zieht mich einfach an. Dazu kommt noch, dass ich gemerkt habe, dass ich total auf SM stehe. Ich möchte weder einsehen, dass ich auf ältere Männer stehe, noch, das ich auf SM stehe. Wie ist das möglich, dass ich mehr als genug Erniedrigung und Schmerz durchhabe im Leben und grad dann auf genau das beim Sex stehe ? Habe ich eine Störung ? Das kann doch nicht normal sein? Klar, es ist „nur“ Sex, aber es kann doch trotzdem nicht normal sein...

Mehr lesen

9. September um 7:51

Hallo.
Was du schreibst ist eher normal. Wenn wir etwas ausgesetzt sind, das uns ängstigt und das wir nicht kontrollieren können, versuchen wir es beherrschbar für uns zu machen. Wenn du das, was du an Gewalt erlebt hast nun spielerisch - also in der SM Variante - erleben kannst, und das Ganze dadurch für dich beherrschbar wird, ist das für deine Psyche zunächst einmal der Sieg über die unkontrollierbare Gewalt. Problematisch ist, dass du das rein zärtliche Bei-
sammensein mit einem Mann so nicht lernst und verhaftet bleibst in Psycho-Spielchen, die zumeist extremer werden um den Kick im Kopf weiter auszulösen. Ich kann dir dazu die Bücher von Robin Norwood empfehlen. (Titel: Wenn Frauen zu sehr lieben.) Würde dir raten eher in einer Norwood Selbsthilfegruppe oder in einer guten Therapie Hilfe zu suchen. Raus aus den Psycho-Spielchen. Alles Gute dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 15:55
In Antwort auf egal48

Hey, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, wenn ich ehrlich bin und hoffe jemand  kann mir eine Antwort geben. Ich bin 19 Jahre alt und habe eine schlimme Vergangenheit hinter mir, welche immer noch kein Ende nimmt. Seit Jahren habe ich ein schlechtes Verhältnis zu meinem Vater. Als Kind war ich seine „kleine Prinzessin“, später wurde es aber schlimm. Habe viel Gewalt gesehen und auch selbst erleben müssen. Mal davon abgesehen, dass ich fast täglich verprügelt würde, wurde ich psychisch auch immer wieder fertig gemacht, erniedrigt und Zuhause eingesperrt. Später habe ich herausgefunden, dass mein Vater meine Mutter betrügt und daraufhin haben sie sich scheiden lassen. Ich lebe zwar bei meiner Mutter, aber trotzdem habe ich noch Kontakt zu meinem Vater, welcher mich bis heute immer noch fertig macht (psychisch). Das zu mir. Ich habe starke Vertrauensprobleme, grad Männern gegenüber. Das ist auch der Grund, warum Beziehungen (mit Jungs in meinem Alter) nie klappten bei mir. Ein weiterer Grund ist (wahrscheinlich), dass ich auf ältere Männer stehe. Damit meine ich nicht 5-10 Jahre. Ich stehe auf ü40 Männer, welche Ja durchaus meine Väter sein könnten. Ältere Männer fand ich aber schon immer ziemlich attraktiv. Reife zieht mich einfach an. Dazu kommt noch, dass ich gemerkt habe, dass ich total auf SM stehe. Ich möchte weder einsehen, dass ich auf ältere Männer stehe, noch, das ich auf SM stehe. Wie ist das möglich, dass ich mehr als genug Erniedrigung und Schmerz durchhabe im Leben und grad dann auf genau das beim Sex stehe ? Habe ich eine Störung ? Das kann doch nicht normal sein? Klar, es ist „nur“ Sex, aber es kann doch trotzdem nicht normal sein...
 

ich kann Deine Situation schwer beurteilen, aber bei SM in der devoten Rolle geht es selten um "Erniedrigung" bzw. "Schmerz". Es geht darum, Verantwortung und Kontrolle mal loslassen zu können. Ein Sub muss nichts mehr entscheiden - auch keine Verantwortung tragen, so lange er / sie in der Rolle ist. Außerhalb der Session sind das sehr oft Menschen, die sehr kontrolliert sind und auch sehr oft Menschen, die sehr viel Verantwortung tragen - weswegen das eine Art Urlaub vom normalen Leben ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 21:22

ich kann avarrassterne nur beipflichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper