Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sitze auf der Arbeit und könnte weinen!!

Sitze auf der Arbeit und könnte weinen!!

27. Januar um 15:25 Letzte Antwort: 14. Februar um 8:17

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

Mehr lesen

29. Januar um 22:36

Hallo
Das tut mir sehr leid.
Hattest du denn während der Ausbildungauch schon solche Gefühle?
Hat sich seit der Übernahme irgendwas verändert? Anderer Raum, andere Kollegen?
Liebe Grüße 

Gefällt mir
11. Februar um 15:11

Hast du mal mit Freunden oder deinen Eltern darüber gesprochen? 

Gefällt mir
12. Februar um 21:17
In Antwort auf user1358604212

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

Mit anderen drüber reden. Da wird dir vieles klarer.

Gefällt mir
13. Februar um 17:38
In Antwort auf user1358604212

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

Vielleicht überfordert Dich das "erwachsen" werden etwas..die Verantwortung für dein Leben übernehmen ..
Du bist keine Auszubildende mehr , sondern eine vollwertige Arbeitskraft ..
.da die Firma Dich übernommen hat, bist Du GUT..so wie Du bist ...da wächst du in Deinen Aufgaben hinein ..
Alles wird gut...

Gefällt mir
13. Februar um 22:30
In Antwort auf user1358604212

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

Also da hört man leicht eine Depression raus optisch magst du deine Arbeit aber innerlich eigentlich gar nicht 

Gefällt mir
14. Februar um 7:01
In Antwort auf user1358604212

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

Bewusst glücklich aber unbewusst nicht, ein guter Job und ein tolles Leben machen dich bewusst glücklich aber du hast auch ein unbewusstes ich und auch das hatt Sehnsüchte. Da muss man mal tief in sich gehen die traurigkeit hochkommen lassen und sagen mir fehlt oder ich brauche mehr und dann einfach aussprechen was ist. 

Gefällt mir
14. Februar um 8:17
In Antwort auf user1358604212

Hallo zusammen, ich bin 21 Jahre alt, habe vor 3 Wochen meine Ausbildung abgeschlossen und wurde direkt übernommen von meinem Betrieb. Ich hab mich super gefreut das ich dort weiterarbeiten kann. Seit den drei Wochen gehe ich gerne zur Arbeit, aber sobald ich dort bin, könnte ich mich direkt auf der Toilette verstecken, da ich einfach jede Sekunde anfangen könnte zu weinen. Teilweise kommen mir auch direkt die Tränen sobald ich alleine in unserem Großraumbüro sitze. Das geht die ganzen Tage so, sobald ich zuhause bin, fühle ich mich trotzdem ausgelaugt und bin traurig, lasse mich schnell ablenken und  stehe nächsten Tag wieder munter auf und gehe wieder zur Arbeit. Sobald ich wieder dort bin, das gleiche Spiel... Ich sehne mich montags schon nach dem Freitag... Warum ich weine oder traurig bin kann ich mir selbst nicht erklären.. 
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?  Ich mag meinen Job und Betrieb und auch Privat bin ich glücklich. 

wie schon andere sagen, vielleicht ist irgendwas doch nicht so glücklich in deinem leben.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen