Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Sinn des Lebens - ich hab meinen schon längst verloren ..

Letzte Nachricht: 3. November 2012 um 0:46
I
ines_12251577
03.11.12 um 0:03

Hey ihr. Ich bin 16jahre alt und mir gehts echt total beschissen.. ich bin seitdem ich auf der Welt bin so ein richtiges Pech-Kind. Um es kurz zu fassen: ich habe in den letzten jahren vieles durchgemacht: wurde von meinem onkel fast sexuell missbraucht, wurde 2 jahre lang gemobbt, hab viele freunde verloren, wurde sehr oft vom pech verfolgt, von burschen verarscht, hab sehr viel abgenommen etc.

im moment habe ich nur sehr sehr wenige freunde und verbringe meine wochenende meistens alleine, habe im moment sehr viel stress mit meinen eltern. mir hat das alles eine zeit lang sehr zu schaffen gemacht das ich mich nur mehr zurückgezogen hab. was mich am meisten verletzt hat war, dass mein vater mir seit 2 jahren nicht zum geburtstag gratuliert, entweder vergisst er es oder er hasst mich einfach, ich würd mir sehr gern nur eine einzige umarmung von meinen eltern wünschen aber diese bekomm ich nie.ich hör immer nur wie dumm ich bin, das ich alles falsch mach das alle schief läuft seitdem ich auf der welt bin und das tut sehr weh! eigentlich sind meine eltern keine rabeneltern.

sie sorgen sich sehr um mich und vernachlässigen mich eigenntlich nur seelisch. vor 9 monaten hab ich dann einen jungen kennengelernt war mit diesem auch bis vor 1monat zusammen. habe mich sehr verliebt in ihn und er hat mir immer halt gegeben, die liebe die ich nie bekommen habe, war immer für mich da und hat mir das gefühl gegebn etwas besonderes zu sein. mit ihm habe ich sehr vieles geschafft und mich endlich wieder wohl gefühlt!

vor 1 monat wurden wir aber einfach außeinaner gerissen (der grund ist jetzt egal) aufjedenfall hab ich dann von ihm gehört das er sich jetzt plötzlich nur auf fußball konzentrieren will,seitdem kein einziges wort mehr von ihm! ich versteh das überhaupt nicht und fühle mich wieder sehr nutzlos. liege jeden abend weinened im bett, vermiss seine aufbauenden worte und umarmungen. die ich sonst von niemandem bekomm. meine beste freundin habe ich auch verloren-bei dieser hab ich im moment auch schulden welche sie innerhalb 2 wochen haben will! ich schaff das alles nicht alleine, ich brauch diesen jungen aber er will mich anscheined nicht mehr und das tut alles so weh. ich habe schon immer gewusst das ich nur pech hab und mein glück eh nie lang anhaltet. aber ich versteh nicht mal wieso ich so ein schei* leben hab, nur weil ich schüchtern bin? an meinem aussehne kanns nicht liegen, schirch bin ich mit sicherheit nicht aber auch kein supermodel.

viele von euch werden warscheinlich mit antworten wie "geh zum psychologen kommen" oder " du bist noch jung etc. " aber ihr wisst garnicht wie das is von keiner seite liebe zu bekommen,keine freundin zu haben die dir zuhört wenns dir schlecht geht (ich will anmerken das ich schon freunde hab aber mit denen kann ich nicht soo gut reden) und wie es is seine 1 große liebe plötzlich zu verlieren die alles für dich war. meine fragen: wie soll ich mit dem ganzen umgehene und vorallem ich will diesen jungen zurück aber traue mich einfach nicht mich zu melden oder sonstiges also ich bitte euch um ernstgemeinte antworten..

Mehr lesen

Anzeige
I
iseult_12164905
03.11.12 um 0:46

Der (Un) Sinn des Lebens
Wenn ich jetzt bei Dir wäre, würde ich Dich erst mal in den Arm nehmen .

Du scheinst seelisch eine für Dich schwere Zeit durchzumachen und auch unter dem Verhalten Deiner Eltern sehr zu leiden.
Vielleicht könntest Du mal einer erwachsenen Vertrauensperson erklären, was Dich so sehr quält (einer/mLehrer/in, der Mutter einer Freundin, einer/m Verwandten usw.) und die Person bitten, mit Deinen Eltern in einem ruhigem Gespräch über Deine Seelenschmerzen zu sprechen. Oft hören Menschen viel besser zu wenn nicht der Betroffene selbst mit ihnen diskutiert.

Eventuell kannst Du Deinem Jungen doch mal eine Nachricht schreiben. Frag ihn einfach was denn los sei und wenn Du merkst dass der Moment passt, sag ihm wie Du Dich fühlst. Schlimmer als es schon ist, kanns doch nicht mehr werden, eigentlich kannst Du nur damit gewinnen

Was den Sinn des Lebens betrifft, so frage ich mich, ob das Leben überhaupt einen bestimmten Sinn haben muss. Es IST einfach und es wird so sein, wie jeder von uns es sich gestaltet.
Jeder hat Asse und Nuller in seinem (Lebens)Blatt, auch Du!
Damit will ich Dir sagen, dass Du besser und glücklicher leben wirst, wenn Du Deine schönen Aspekte mehr zu betonen lernst als Deine nicht ganz so vorteilhaften.
Was gefällt Dir an Dir am besten (NICHTS gilt nicht als Antwort !) Schreib mal 3 Sachen auf, die Dir gerade so in den Sinn kommen.

Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Erfolg mit einem Leben, in dem Du das halb volle Glas siehst und nicht das halb leere!

Bitte melde Dich wieder.

Liebe Grüßle!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige