Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sie will keinen Kontakt mehr zu mir

Sie will keinen Kontakt mehr zu mir

25. September 2011 um 16:38

Hallihallo zusammen..

ich heiße Sandra & bin 18 Jahre alt ((:

Bis ich ungefähr 15 war, war meine Nachbarin meine beste Freundin. Dann hat sie sich irgendwann einfach von mir Abgekapselt, mit der Begründung, dass ich sie nerven würde. Als wir dann nach 1/2 Jahr wieder zueinander gefunden hatten, hatte sie bereits neue Freunde und mich immer links liegen gelassen, weswegen ich dann den Kontakt abgebrochen hatte... auch da hatten wie 1/2 Jahr keinen Kontakt. Naja so ging das eine Zeit lang.. Bis vor ein paar Monaten. Ich denke es war April. Vielleicht auch März.
Mal wieder musste ich feststellen dass ihre (schon wieder) neuen Freunde ihr viel wichtiger waren und sie mich ihren Freunden nicht einmal mehr vorgestellt hat..

Dann habe ich entgültig Nägel mit Köpfen gemacht, sie überall gelöscht / blockiert wo ich irgendwie Kontakt zu ihr hätte haben können. Vor allem auch deswegen, weil sie mich schon wieder von einem Tag auf den anderen ignorierte...

Ein gemeinsamer Freund meinte dann kürzlich, dass sie keinen Kontakt mehr zu mir will, weil ich einfach zu viel von ihr weiß. Weil sie wohl Angst hat, dass ich bei ihren neuen Freunden irgendwas erzähle, von dem sie nicht will dass sie es wissen.

Anfangs war ich einfach sauer, hab ein bisschen über sie hergezogen usw. .. Und ich bin auch immer noch sauer. Aber irgendwie bin ich auch traurig. Ich bin enttäuscht, weil sie nicht einfach mit mir geredet hat. Ihr könnt ich das wahrscheinlich vorstellen, das muss ich jetzt wirklich nicht ausführlich erklären..

Nun, ich weiß was ihr jetzt sagen werdet: man kann es eh nicht ändern, find dich damit ab, und so weiter..
Eigentlich wollte ich es mir von der Seele reden, hatte gehofft, dass irgendwer vielleicht einen Tipp hat, wie ich damit umgehen soll... Klar das ist jetzt 3 Jahre her, dass wir "richtig" befreundet waren. Aber leider kommt mir das immer noch vor wie gestern
Ich erzähle das hier, weil mein Freund damit nicht richtig umgehen kann bzw. ich es ihm schon ungefähr 100 mal erzählt habe.. und bei meinen anderen Freunden kann ich es auch nicht erzählen: die einen kennen sie und ich will nicht dass sie erfährt wie ich mich fühle... die anderen kennen sie nicht und können mir auch deswegen auch nicht helfen. Nur eine einzige versteht wie ich mich fühle & kennt sie auch... aber die weiß auch nicht weiter (sie macht gerade das selbe durch!)

Tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist (

Mehr lesen

25. September 2011 um 18:23

Da sehe ich auch keine grosse chance
ich denke sie hat im grossen und ganzen anscheinend probleme freundschaften zu halten, heisst, zu pflegen da sie regelmässig ihren 'freundeskreis' wechselt

vielleicht gehört sie auch zu der sorte die nur ihr 'nützliche' freundschaften will, und du gehörst (leider für dich) nicht in die kategorie, das hat sie dir ja klar und herzlos klar gemacht

vielleicht erzählt sie auch nicht die wahrheit was ihre vergangenheit usw. betrifft,
da kann man natürlich auch niemand gebrauchen die ihre vergangenheit kennt, und sie deshalb nichts von dir wissen will, so wie es dieser freund sagte,

vielleicht will sie nur 'freunde' die sie allzeit bewundern und sich von ihr herumkommandieren lassen

aber auch diese freunde werden bald checken was mit ihr los ist, und werden sie in den wind schicken, so wie es mit den letzten passiert ist

auch wenn ihr wieder zusammentrefft und irgendwie in kontakt bleiben werdet, du wirst wohl ihre freundin sein ... aber sie sehr wahrscheinlich nicht deine...
willst du das ?

es ist schade dass du ihr nichts wert bist, und ich kann dir nur sagen : lass es einfach,
mach dir nicht selber noch mehr weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 7:26

Menschen verändern sich
und in diesem Alter besonders stark. Dann passt es nicht mehr. Das kann so bleiben oder sich auch wieder verändern. Dies zu aktzeptieren ist nicht unbedingt einfach. Warum -möchtest du sie unbedingt als Freundin, das solltest du dir mal überlegen? Und bevor du mit allen auch über sie redest, solltest du möglichst mal das GEspräch mit ihr suchen, herausfinden, was euch denn trennt,in welchen Punkten es weshalb nicht mehr geht. Dazu gehört ein Gespräch ohneVorwürfe ohne Vorhaltungen . Erzähl ihr , wie du das erlebt hast und erzähl ihr, wie es dir mit allem geht. Kommunikation ist das A und O allen Zusammenlebens.
Beschäftige dich mal mit der Giraffensprache.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club