Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Sich für Freunde Zeit nehmen...

Letzte Nachricht: 30. August 2010 um 11:46
V
vilma_12640956
26.08.10 um 17:40

Eine gute Freundin von mir, die ich bereits seit 15 Jahren kenne, geht nächste Woche für ein Jahr nach Spanien. Als wäre das nicht schon schlimm genug, streiten wir uns jetzt auch noch!
Es hat damit angefangen, dass sie in den letzten 2 Jahren so viele verschiedene Sachen macht und dabei überhaupt keine Zeit mehr für mich hat
Sie studiert fleißig, hat mitten im Jahr ein Praktikum absolviert, sie arbeitet noch nebenbei, sie fährt andauernd auf Urlaub, jetzt geht sie dauernd auf Festivals und Konzerte usw.
Sie ist im Grunde total gestresst, und darüber beschwert sie sich andauernd....
Wenn sie dann einmal zu Hause ist, ist sie meistens krank, weil ihr Körper den ständigen Stress einfach nicht mehr mitmacht.

Unsere Freundschaft leidet natürlich darunter, denn während sie jederzeit zu mir kommen kann wenn sie Lust hat, kann ich sie noch nicht mal mit dem Handy erreichen...

Ich habs sie schon öfters darauf angesprochen, dass sie eigentlich nie für mich da ist wenn ich sie brauche...aber sie sieht darin kein Problem. Sie verschiebt ständig unsere Treffen, wie es ihr passt, und wenn wir uns sehen, dann muss ich immer zu ihr fahren (1 Stunde Fahrt), weil sie immer irgendwelche Ausreden findet so dass sie nicht zu mir kommen kann.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich will sie als Freundin nicht verlieren, aber so kann es auch nicht weitergehen...
Ich finde man kann einer Freundin zur Liebe doch auch einmal auf einen Kurzurlaub oder ein Konzert verzichten, oder? Verlange ich von einer Freundschaft zu viel? Was meint ihr dazu?

(Übrigens hat sie keinen Partner, sie unternimmt das alles immer mit irgendwelchen Studienkollegen, die sie zumeist kaum kennt)

Danke für eure offenen Ohren!

Mehr lesen

V
vilma_12640956
27.08.10 um 13:35

...
Wahrscheinlich hast du recht, aber eine Freundin nach 15 Jahren zu verlieren es echt schwer...niemand kenn mich so gut wie sie!
Nur wenn sie nicht mehr mit mir befreundet sein möchte versteh ich einfach nicht, warum sie sich nach einer Weile doch immer wieder bei mir meldet? Das ergibt doch keinen Sinn?

Gefällt mir

M
maksim_11841240
30.08.10 um 1:35
In Antwort auf vilma_12640956

...
Wahrscheinlich hast du recht, aber eine Freundin nach 15 Jahren zu verlieren es echt schwer...niemand kenn mich so gut wie sie!
Nur wenn sie nicht mehr mit mir befreundet sein möchte versteh ich einfach nicht, warum sie sich nach einer Weile doch immer wieder bei mir meldet? Das ergibt doch keinen Sinn?

Vielleicht
geht es ihr nicht gut und sie zieht sich deshalb zurück.. vielleicht hat das gar nichts mit dir zu tun.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
V
vilma_12640956
30.08.10 um 11:46
In Antwort auf maksim_11841240

Vielleicht
geht es ihr nicht gut und sie zieht sich deshalb zurück.. vielleicht hat das gar nichts mit dir zu tun.

Ja glaub ich auch!
Ja, das denke ich auch. Sie sagt sie freut sich schon, wenn sie endlich in Spanien ist. Ich finde das ziemlich verletztend. Außerdem meint sie ihr wäre zur Zeit alles und alle Menschen egal.
Wie kann ich ihr helfen, wenn sie nie da ist?
Ich muss sie scheinbar wirklich einfach gehen lassen, sie will mit niemandem mehr so richtig was zu tun haben.

Ich finde es allerdings wirklich schade. Mir geht es zur Zeit auch nicht gut und ich bräuchte meine Freundin sehr.
Ich bin aber egal wie schlecht es mir geht immer für sie da, aber sie für mich nicht....

Gefällt mir

Anzeige