Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sexuelle Belästigung ???

Sexuelle Belästigung ???

10. März 2016 um 17:06 Letzte Antwort: 12. März 2016 um 19:17

Hallo,
Als wir mit unserer Klasse letztes von einer ein wöchigen Klassenfahrt wiederkamen,mussten wir auch nachts fahren also im Bus übernachten.
Im Bus saß ich neben einem recht guten Freund,irgendwann habe ich, auch wenn sich das dumm anhört,das Gefühl gehabt das ich Träume das er mich anfässt.Als ich dann zwischendurch wach wurde habe ich gemerkt wie er seine Hand unter meinem Shirt hatte und mich dort streichelte.Als er gemerkt hat das ich wach wurde hat er mich gefragt ob alles okay wäre,aber ich war noch so "verschlafen" & zu gleich irgendwie geschockt,sodass ich mich hingesetzt habe und dann im sitzen geschlafen habe.Irgendwann habe ich gemerkt wie er sich dann mit seinem Kopf auf meine Beine gelegt hat und mit seiner hat immer wieder zwischen meine Beine gefasst hat.
Als ich noch bei ihm auf dem Schoß geschlafen habe,hab ich gemerkt,wie er immer wieder die Decke so gezogen hat das kein anderer was davon mitbekommt.
Aber irgendwie bin ich ja selber schuld das ich in dem Moment nichts gemacht habe,mir wurde das auch alles erst einige Tage später richtig bewusst.
Jetzt kommen alle erringerungen von früher wieder hoch als mein Cousin mich angefasst hat als ich kleiner war.
Ich weiß nicht ob es von den "Erlebnissen" kommt aber ich kann mit keinem Mann,grade mit keinem älteren Mann alleine in einem Raum sitzen.
Außerdem bekomme ich oftmals schon Panik wenn mich nur jemand berührt.
Meint ihr das kommt von den Dingen die passiert sind und was kann ich dagegen tun.

Mehr lesen

12. März 2016 um 19:17

@cocoo06
Hey cocoo06,

das ist oft das Problem, bei so "nicht eindeutigen" sexuellen Belästigungen, das man sich nicht sicher ist ob das übertrieben ist, dass man es so empfindet. Aber wenn du es als unangenehm empfunden hast, dann kannst du auch dazu stehen! Ich war schon in ähnlichen Situationen und hatte oft das Gefühl, wenn ich jetzt was sage, klinge ich als wär ich kleinlich oder komisch, oder das mich irgendjemand auslacht. Aber wenn du einfach bei der wahrheit bleibst und nicht mehr draus machst, als es war, aber auch NICHT weniger, wird dich keiner für dein Empfinden komisch angehen. Sag diesen Typen also ruhig das, dass komplett unangebracht war, du kannst vermutlich damit rechnen, dass er so tut als wüsste er nicht wovon du redest, aber das ist auch egal. Denn er weiß natürlich wovon du sprichst und dann weiß er dass du eine bist, die nicht die Klappe hält, sondern auf ihre Realität vertraut. Und das allein kann schon bewirken, dass er das nicht nocheinmal versucht!

Deine eigentliche Frage, war wie du dich wieder wohler fühlen kannst in einem Raum mit anderen Typen..? Ich kenne diese Angst, man sieht alle Männer, nur noch als Wesen die um jeden Preis Sex haben wollen. Aber so ist die Welt auch nicht. Aber Logik hilft dir da nicht weiter, sondern du musst langsam wieder Vertrauen aufbauen. Nicht nur zu deinem Umfeld, sondern auch zu dir selbst. Du sagst, du bist selbst Schuld, weil du nicht gleich was gesagt hast, aber das ist Blödsinn. Man kann das einfach nicht innerhalb von Sekunden realisieren, man ist einfach nur geschockt, verwirrt und zieht sich zurück, das ist menschlich! Das ist ja keine alltägliche Situation.
Mir hat es geholfen sportlicher zu sein, einen Selbstverdeidigungskurs machen und zu meiner Erfahrung zu stehen. Ich habe alles was mir passiert ist, lange für mich behalten und das hat mich fasst aufgefressen. Aber als ich anfing, mit Freunden oder Familie über meine Erlebnisse zu sprechen, fühlte ich mich plötzlich wieder sicherer, weil ich das Gefühl hatte nicht mehr allein dazustehen.
Du hast vielleicht auch Angst wieder in so eine Situation zu kommen und wieder nicht gleich zu reagieren. Aber wenn du dich nicht traust, einfach zu sagen, dass er dich in Ruhe lassen soll. Dann winde dich einfach aus der Situation raus, geh aufs Klo oder telefonieren, oder geh einfach weg, wenn möglich. Ich weiß eigentlich ist das ein beschissener Ratschlag, weil man sich immer trauen sollte, zu sagen, dass man etwas nicht möchte. Ich sag dir das nur als Plan B, weil ich selbst diese Situation kenne und man einfach nicht glauben kann, das man gerade in so einer Lage ist.

Und zu deiner Frage, ob das was mit deinem Cousine zu tun hat.. Offensichtlich plagt dich das noch, aber das heißt nicht, das der Typ aus dem Bus nicht das getan hat, was du ja erkannt hast, was er tut.

Ich hoffe du findest einen Weg für dich, mit der Situation umzugehen!

Alles Liebe, Nicolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Habe ich Zwangsstörungen?
Von: deryn_12677299
neu
|
12. März 2016 um 14:43
Wer weiß was
Von: an0N_1243757599z
neu
|
12. März 2016 um 13:49
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram