Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sexuell Missbraucht worden als Kind, soll ich freund informieren darüber?

Sexuell Missbraucht worden als Kind, soll ich freund informieren darüber?

24. Mai 2013 um 13:47

Hallo ihr Lieben

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ... der Text wird bestimmt ein wenige länger. Bin euch sehr dankbar für ernste Antworten!

Als Kind wurde ich über Jahre (bis ich 13 war) sexuell missbraucht von meiner Stiefmutter ihrem freund. mit 13 ist das alles vor zu rausgekommen da meine Mutter gemerkt hat, das ich mir die arme aufschneide und hat dann mein Tagebuch gelesen, das war damals meine einzige Möglichkeit mir den Kummer von der Seele zu schreiben.. habe dann mit 14 versucht mir das leben zu nehmen und von da an hat meine Mutter gemerkt sie muss handeln .. war in einer psychiatrischen Klinik und später auch bis ich 20 Jahre alt war in psychologischer Behandlung.

Mir geht es recht gut heute und ich habe in den Jahren gelernt damit umzugehen . Als Kind hatte ich immer eine Traumvorstellung wie mein Mann irgendwann sein muss. Ich habe mir das immer so vorgestellt wie mein Mann auf dem weissen Pferd kommt. Das hat mir auch geholfen. Ich wusste, dass irgendwann der Mann kommt der meine Liebe verdient hat!

Ich hatte schon ein paar Beziehungen aber nie hat das geklappt .. ich habe mich einfach nie wirklich verliebt... hatte nie so super Erfahrungen mit Freunden, entweder haben sie mich betrogen, oder mich total eingesperrt weil sie so eifersüchtig waren oder sie behandelten mich wie Dreck.

Nun seit ein paar Monate bin ich sehhhr glücklich verliebt und mein Freund ist der Wahnsinn. Das erste mal verspühre ich so was wie richtiges verliebt sein mit Schmetterlinge im Bauch und so es fühlt sich Wahnsinnig schön an nur er ist manchmal voll egoistisch und denkt oft nur an sich... ich habe die angst das ich ihn so auch wieder verlieren kann .. weil ich reagier manchmal total über bei solchen Sachen .. bin schnell gereizt. sein verhalten entspricht dann nicht meinen Vorstellungen die ich immer hatte von einem Mann. Ich weiss nicht ob ich ihn einfach mal informieren soll über meine Vergangenheit ... vielleicht versteht er mich dann auch ein wenig besser wieso ich in gewissen Situationen so reagiere. vielleicht muss auch ich mich mal unter kontrolle bringen. aber er ist mein totaler traummann.. und ich will es nicht verbocken wie bei meinen ex freunden weil ich mein mund nie aufbringe! vielleicht sollte ich einfach offen und ehrlich mit ihm über meine Vergangenheit reden. was meint ihr?

Vielen Dank und sorry das der text so lang geworden ist!!

Mehr lesen

24. Mai 2013 um 21:53

Vertrauen
also die erste frage die du dir stellen solltest ist ob du ihm vertraust, bzw ob es genug vertrauen ist ihm das theoretishc zu sagen...

aber so wie scih das ließt hat es dich ja voll erwischt mit der liebe...freut mich für dich...

ich stand damals auch vor der frage ob ich es meinem freund sage oder nciht...

ich habe mich dafür entschieden, ich habe ihm erzählt was war.... keine details aber so dass er wusste was war... es kommt ja irgendwann auch zu mehr als nru händchen halten... spätestens da sollte er beshceid wissen um a) vorscihtig zu sein b) deine reaktionen zu verstehen...
und falls du es ihm nciht direkt sagen kannst schreib es evtl auf falls du das kannst und bitte ihn den brief in deiner gegenwart zu lesen...

aber bitte pass auf dich auf und lass dich zu nichts drängen und vorallem NIMM DIR ZEIT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 8:47

Vielen Dank
für deine Antwort.

Ich vertraue ihm schon und vorallem hab ich mich das erste mal so riiichtig verliebt. und es fühlt sich richtig an, deshalb denke ich ist es an der Zeit mich auch mal jmd. anzuvertrauen. bis jetzt hatte ich das noch nie einem Freund erzählt. und wie gesagt, ich will es nicht nochmal versauen mit einem Mann vorallem bei Ihm nicht weil er bedeutet mir wirklich viel und er gibt mir etwas, was mir noch nie einen Mann geben konnte. Liebe, Zärtlichkeit, Geborgenheit und noch so viel mehr. ich kenne das gar nicht diese Gefühle ... es ist so wunderschön und ich fühl mich so wohl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 23:49

Vertrauen
Also, dass Du angepisst bist, wenn er egoistisch ist, ist völlig normal. Das er Dich nicht versteht, wenn Du angepisst bist, ist auch völlig normal für Männer

Ihm von dem Mißbrauch zu erzählen ist eine Vertrauenssache die siche rzu mehr Vertrauen führen kann. Aber sie darf auf keinen Fall als Mittel für mehr Verständnis gesehen werden. Das solltest Du Dir abschminken

(Kann natürlich sein, dass es zu mehr Verständnis führt aber das sollte es so sein kann sollte nicht der Grund fürs Erzählen sein.)

LG
Stardust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sehen kinder anders als erwachsene ?
Von: addie_12648092
neu
27. Mai 2013 um 22:01
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen