Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Sex nach Strategie und Plan

Letzte Nachricht: 29. Juni um 20:52
21.06.21 um 2:54

Ich möchte andere Meinungen zu einem Thema bekommen : Vor einiger Zeit lernte ich einen Mann kennen. Es war Sympathie auf den ersten Blick von beiden Seiten. Einige Wochen vergingen, bevor wir unsere Nummern austauschten.Zuerst begann es ganz harmlos, freundschaftlich, dann irgendwann ging es subtil zur sexuellen Schiene über. Dabei ging es nicht nur um Sex. Auch als Mensch schien ich ihn zu interessieren.Aber er wollte zunächst keine sexuellen Treffen. Dennoch tauschten wir immer mehr unsere sexuellen Phantasien aus.Ich hätte diese gerne umgesetzt, jedoch wurde ich von ihm immer wieder auf die lange Bank geschoben.Immer intensiver wurde das Spiel. Wenn wir uns sahen lag diese Spannung zwischen uns, jedoch gingen keine sexuellen realen Avancen von ihm aus.Irgendwann trafen wir uns und der Sex war leidet nicht sehr erfüllend.Dennoch blieb er am Ball, aber unser nächstes Treffen zog sich Monate.Trotzdem schrieb er mir täglich.Das ging wirklich lange.Von Anfang an fand ich es merkwürdig, dass er zu sehr vielen Themen immer gleich ein passendes Bild oder Filmchen aus dem Netz schickte.Dazu konnte ich meine Assoziationen ergänzend schreiben. Somit konnte er mich besser kennenlernen ohne mich direkt auszufragen.Wir trafen uns nur einige Male zum Sex.Jedesmal fand ich es nicht berauschend, aber seine Phantasien, die er mit mir durchspielte turnten mich weiterhin an.Ich war also immer gespannter auf das nächste Treffen, das sich aber immer wieder Wochen, sogar Monate hinauszögerte, bis ich die Lust verlor. Im nachhinein sagte er mir, dass er seine Phantasien immer umsetzen würde. Zuerst käme die Idee, dann der Plan und dann die Umsetzung. Was mir die ganze Zeit fehlte, war echte Nähe, er hatte kein großes Empathievermögen, was die Gefühlsebene anbelangte. Aber immer beständiges Melden und einfach virtuell für mich "da sein". Und zwar verlässlich zu jeder Zeit! Das alles war Strategie. Ein Plan. Ich denke, dass das sein Spiel mit Frauen ist und ich nicht die einzige war, mit der er dieses Strategiespiel startete. Von Anfang an sagte er wahrheitsgemäß, dass er an keiner Beziehung interessiert sei. Aber eine Affäre war es auch nicht. Eine Freundschaft? Auch nicht. Für eine Freundschaft + zuwenig. Gibt es tatsächlich Männer, die nur auf ein solches Spiel aus sind? Hat das schonmal jemand erlebt? Ich frage mich, was das nun war? Es endete, weil ich einfach keine Lust mehr empfand. Zuviel geschrieben, zuwenig real umgesetzt. Für mich führte es im Endeffekt zu mehr Frust als Lust. Ihm genügte scheinbar dieser reine Strategiespiel. Es kam mir vor wie ein Herumexperimentieren mit der weiblichen Psyche. Hat jemand schonmal so etwas erlebt?? 

Mehr lesen

21.06.21 um 10:36

Guter Player, wo waren deine Ideen wo hast du ihn zu etwas bekommen durch Überzeugung.

Das es für Gefühle viel Vertrauen brauch ist klar für viele geht der Weg über das Sexuelle.

Von dir den Anreiz auf tieferes. 
Ein Miteinander spielen. 
Ich zeige dir was ich kann du zeigst mir was du kannst 😌

Wenn er da einen Solo player hinlegt. 
Ihn dazu zu bringen sich auf das zusammen Spiel einzulassen. 

Fehlt dir das Gefühl dann Liefer du das was fehlt. Dann wirds rund 😉

Gefällt mir

21.06.21 um 10:49

Dazu muss der andere auch bereit sein, anzunehmen, was geliefert wird.

Wenn das jedoch nicht der Fall ist und  es ein Solo bleibt und von der anderen Seite keine Empathie gibt, dann verliere ich schnell die Lust.
 

Gefällt mir

21.06.21 um 15:03

Empathie nachempfinden/hineinfühlen/gedankliches erfassen des Gegenübers 😉

Empathie gibt's nicht nur auf Gefühls Ebene 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.06.21 um 16:45

Komisch solche Typen oder so einen Typen habe ich bisher nicht 
kennengelernt.

Gefällt mir

29.06.21 um 20:52

Tja wenn man Sexuell schachmatt gesetzt wird....

In diesem Fall ist Strategie und Plan gegen Lust auf wild und heftig gestoßen incl. Der Ablehnung von Gefühlen beim Sex. 

Ist aber dennoch interessant. 

Wer solide Strategie und Planung liebt geht in so einer Beziehung voll auf. 

Gefällt mir