Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Seltsame Gefühle nach langer Trennung

Seltsame Gefühle nach langer Trennung

3. Mai 2017 um 20:19 Letzte Antwort: 10. Mai 2017 um 18:01

Hallo, ihr Lieben. Vor etwas mehr als 2 Jahren haben mein Freund und ich uns getrennt. Hatten uns nach 7 Jahren Beziehung nichts mehr zu sagen, es ging nur noch um Geld oder unser Kind. Wir hatten keine Ideen mehr für Gemeinsamkeiten, ich keine Lust mehr auf Nähe und Sex, hab mich von ihm sehr eingeengt gefühlt...


Seit einigen Monaten verstehen wir uns aber wieder großartig. Wir reden, lachen, unternehmen etwas zusammen mit unserem Sohn und irgendwie erwacht bei mir die Leidenschaft wieder. (Nur die Leidenschaft - keine Liebe)


Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Versuch einer 2. Beziehung Aussicht auf realen, dauerhaften Erfolg haben wird, aber wir haben beide keinen neuen Partner, ich hab auch keine Lust auf eine neue Beziehung. Ich hab immer öfter den Gedanken, ob der Sex mit ihm vielleicht doch noch mal klappen könnte.


Vor 9 Jahren ist unsere feste Beziehung aus einer rein sexuellen Beziehung heraus entstanden. Das wir uns wieder so gut verstehen und dieses bekannte, lockere unserer ehemaligen Sexbeziehung bringen mich echt zum grübeln. Ich hätte gern wieder körperliche Nähe, aber möchte keine Beziehung - mit ihm!!


Gibt es dafür eine Chance? Ist das eine gute Idee?


Was meint ihr?


Viele Grüße, Marie-Luise
 

Mehr lesen

4. Mai 2017 um 23:15

Oh doch, der Sex war großartig. Bis sich irgendwann die Langeweile in unsere langjährige Beziehung schlich. 😉

Ich frage mich, ob so etwas gut gehen kann. Sex mit dem Ex...!?
Vielleicht ist hier ja jemand, der da Erfahrungswerte hat.

Gefällt mir
10. Mai 2017 um 18:01
In Antwort auf daliya_11847223

Hallo, ihr Lieben. Vor etwas mehr als 2 Jahren haben mein Freund und ich uns getrennt. Hatten uns nach 7 Jahren Beziehung nichts mehr zu sagen, es ging nur noch um Geld oder unser Kind. Wir hatten keine Ideen mehr für Gemeinsamkeiten, ich keine Lust mehr auf Nähe und Sex, hab mich von ihm sehr eingeengt gefühlt...


Seit einigen Monaten verstehen wir uns aber wieder großartig. Wir reden, lachen, unternehmen etwas zusammen mit unserem Sohn und irgendwie erwacht bei mir die Leidenschaft wieder. (Nur die Leidenschaft - keine Liebe)


Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Versuch einer 2. Beziehung Aussicht auf realen, dauerhaften Erfolg haben wird, aber wir haben beide keinen neuen Partner, ich hab auch keine Lust auf eine neue Beziehung. Ich hab immer öfter den Gedanken, ob der Sex mit ihm vielleicht doch noch mal klappen könnte.


Vor 9 Jahren ist unsere feste Beziehung aus einer rein sexuellen Beziehung heraus entstanden. Das wir uns wieder so gut verstehen und dieses bekannte, lockere unserer ehemaligen Sexbeziehung bringen mich echt zum grübeln. Ich hätte gern wieder körperliche Nähe, aber möchte keine Beziehung - mit ihm!!


Gibt es dafür eine Chance? Ist das eine gute Idee?


Was meint ihr?


Viele Grüße, Marie-Luise
 

hallo malu,

sex mit dem ex? was sagt dir denn dein eigenes gefühl? ...
würde es 100% passen hättest du doch sicherlich keine bedenken, nich wahr. 

du schreibst dass du dich sehr eingeengt gefühlt hast in eurer beziehung, meinste nicht das dies einen grund hatte? wer von euch beiden wollte sich trennen, bzw. hat den ersten schritt richtung trennung gewagt?

warst du es? oder er? ... 

warum nicht einfach weiterhin großartig verstehen ohne sex, und einfach das prickeln geniessen. klare abgrenzung, die kein missverständnis und auch keine neue hoffnung weckt?







 

Gefällt mir