Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Selbstwert im Minusbereich... trotz allem?!

Selbstwert im Minusbereich... trotz allem?!

7. Juli 2017 um 2:36

Hallo Forum

Mein Problem: Mein Selbstwertgefühl ist völlig im Arsch. Ich habe letztes Jahr realisiert dass ich bereits 29 bin und in keinem Bereich meines Lebens glücklich bin. Ich war frisch arbeitslos. Hatte davor einen Jobs mit grausamen Arbeitszeiten. Mit Spätschicht, 8 Stunden durch arbeiten ohne Pause bis 11 Uhr Abends und am Folgetag um 6 wieder die Station öffnen, erneut 8 Stunden arbeiten, natürlich ohne Pause... Das 6 Tage die Woche, keine Woche Urlaub gehabt. "Wir haben zu wenig Leute um noch Pause zu machen, tut mir leid" habe ich mir über ein Jahr vom Chef angehört. Dann habe ich und 3 ander Mitarbeiter die Kündigung bekommen, Umstrukturierung im Betrieb. Es muss gesparrt werden.
Ich war in eine Beziehung in der ich die antreibende Kraft für ALLES war, wir haben nichts unternommen wenn es nicht meine Idee war und wenn nicht ich dann alles geplant habe. Selbst mal ins Kino gehen war meinem damaligen Freund schon fast zu viel, Sex gabs so alle 4 Monate, wenn überhaupt. Und meine Freunde wohnen alle etwas weiter weg...
Allein meine Eltern hatte ich, sie sind einfach die Besten die es gibt. 

So wollte ich auf keinen Fall weiter machen. Also habe ich aufgeräumt. Es passierte viel seit letztem November. Ich habe die Beziehung beendet, habe mit Sport angefangen, habe 18 kg abgenommen,... und einen neuen Mann kennen gelernt, im Februar. Und er haut mich voll um! Es passt alles. Wir harmonisieren in allen Bereichen. Wir lachen so viel, er hat so eine tolle Ausstrahlung und einen geilen Humor, der Sex ist super, wie ich es noch nie erlebt habe. Von ihm kommen genauso viele Ideen, wie von mir, in allen Bereichen des Lebens. Und nun habe ich beschlossen im Herbst zu ihm zu ziehen - was für mich Auswandern bedeutet. Aus der Schweiz nach Deutschland  Ich freue mich riesig. 

Was ich nicht verstehe. In meinem Kopf sagt es immer wieder, dass ich ihm nicht genüge. Obwohl ich mich, wenn ich bei ihm bin, in seinen Armen liege, mich so wohl fühle, wie noch nie in meinem Leben... 
Aber auch die -18 kg, ich nehme die nicht wahr. Ich weiss, dass ich zwei Hosengrössen verloren habe, aber im Spiegel hat sich nichts getan. Ich bin so unselbstsicher dass ich mich unwohl fühle in zu schönen Anziehsachen. Ich gehe einkaufen, im H&M oder sonst wo, sehe ein schönes Oberteil und kaufe es nicht weil es "viel zu schön" ist. Weil es an anderen bestimmt super ausschaut, ich es an mir aber nicht mag. Lieber einfach Jeans und ein graues Shirt. Ich kann nun ein M tragen, kein L oder XL mehr... und trotzdem geht es nicht in meinen Kopf. Anderes Beispiel: Ich habe tolle lange dichte Haare, mache jedoch keine Frisuren weil ich diese so schön finde. Und weiss selbst wie unlogisch und dumm das klingt. 

Natürlich kenne ich meine Unsicherheit schon lange. Mein Leben lang... 
Jetzt habe ich so aufgeräumt in meinem Leben. So viel geändert, es sieht echt gut aus wenn ich in die Zukunft schaue. Ich bin momentan meine Wohnung am entrümpeln und plane meinen Umzug. Aber diese Selbstzweifel bringen mich um den Schlaf, haben so enorme Einwirkungen auf mich. 

Als ich heute zu einem Termin los wollte zog ich mich, 5 Minuten bevor ich gehen musste, nochmals um. Schönen Rock gegen eine unauffällige Jeans ausgetauscht, Haare einfach zusammengebunden... Auf dem Heimweg bei C&A vorbei, eine kurze Hose probiert. Und im Spiegel ist mir aufgefallen, dass meine Oberschenkel anders aussehen, gar nicht so schlimm dick... jedoch hat mich das in dem Moment einfach nur verwirrt und eher Angst gemacht. Die Hose landete wieder im Regal, ich ging ohne was zu kaufen. Ich hab momentan kaum mehr Kleider die mir nicht runter rutschen und kann aber nichts kaufen?!

Was ist den los mit mir?! Was muss ich den noch tun damit es aufhört? Wie kriege ich meinen Kopf gewaschen? Ich bin wütend auf diese Blockade, auf diese Gedanken. Ich will raus gehen können und mich wohl fühlen.
Es nervt. Ich bin sauer deswegen. Und ich habe Angst, dass ich damit irgendwie was kaputt machen könnte. 

Hoffe dass ihr mir irgendwelche Tipps habt. Irgendwie muss ich doch mal gegen mich gewinnen können?

Mehr lesen