Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Selbstverltzung

Selbstverltzung

11. Juni 2017 um 22:26

Ich ritze mich seit 3 Monate auf meiner Hüfte also damit es keiner sieht. Letzte Woche habe ich auch damit begonnen, dass ich mich so lange kratze bis blaue Flecken entstehen. Jetzt meine Frage was ist "ungesünder". Ich möchte jetzt keine solchen Anworten wie das beides schlecht is und so weiter, denn das weiß ich auch. Und es wird nichts daran ändern, dass ich mich selbst verletze. Also ich wäre euch jetzt schon für sinvolle Antworten dankbar.

Mehr lesen

12. Juni 2017 um 8:16

Ich kenne das und bin schon Jahre davon weggekommen, ausser 2 kurzen Rückfällen. 
Du machst das, um unerträglichen Druck abzubauen ? Oder ?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 11:11
In Antwort auf rainbowcolors2

Ich kenne das und bin schon Jahre davon weggekommen, ausser 2 kurzen Rückfällen. 
Du machst das, um unerträglichen Druck abzubauen ? Oder ?

Ja unter anderem. Es ist einfach auch der einzige Schmerz über den ich selbst Kontrolle habe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 15:17
In Antwort auf blondy801

Ich ritze mich seit 3 Monate auf meiner Hüfte also damit es keiner sieht. Letzte Woche habe ich auch damit begonnen, dass ich mich so lange kratze bis blaue Flecken entstehen. Jetzt meine Frage was ist "ungesünder". Ich möchte jetzt keine solchen Anworten wie das beides schlecht is und so weiter, denn das weiß ich auch. Und es wird nichts daran ändern, dass ich mich selbst verletze. Also ich wäre euch jetzt schon für sinvolle Antworten dankbar.

man kann auch nicht einfach aufhören.
Aber man sollte schon etwas dagegen tun - gegen die Ursachen und Hintergründe, nicht gegen die Symptome. Geh zum Doc damit.

Sorry, falls das unter "nicht sinnvolle Antworten" fällt, aber ich habe 25 Jahre zu viel Erfahrungen mit SVV, um nichts zu sagen und erst Recht, um tatsächlich auf "wie am besten" zu antworten, auch wenn Du das nicht hören magst
Es ist wie eine Sucht. Wenn Du Dich mit dem "wie" beschäftigst, statt beim "warum" gegen zu steuern, wird es immer mehr und mehr und mehr werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 19:16
In Antwort auf avarrassterne1

man kann auch nicht einfach aufhören.
Aber man sollte schon etwas dagegen tun - gegen die Ursachen und Hintergründe, nicht gegen die Symptome. Geh zum Doc damit.

Sorry, falls das unter "nicht sinnvolle Antworten" fällt, aber ich habe 25 Jahre zu viel Erfahrungen mit SVV, um nichts zu sagen und erst Recht, um tatsächlich auf "wie am besten" zu antworten, auch wenn Du das nicht hören magst
Es ist wie eine Sucht. Wenn Du Dich mit dem "wie" beschäftigst, statt beim "warum" gegen zu steuern, wird es immer mehr und mehr und mehr werden.

Aber es ist die einfachste Variante. Ich habe schon viel versucht um damit aufzuhören, aber ich schaffe es einfach irgendwi nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 20:42
In Antwort auf blondy801

Aber es ist die einfachste Variante. Ich habe schon viel versucht um damit aufzuhören, aber ich schaffe es einfach irgendwi nicht...

so gesehen... AUFHÖREN ist etwas, was ich in 25 Jahren nicht geschafft habe...
Aber ich bin seit rund 10 auf 2-5x pro Jahr runter - damit kann und will ich leben.

Was jedoch viel wichtiger ist: Selbstverletzung ist "nur" ein Mittel, um etwas auszugleichen, mit dem Du sonst nicht fertig wirst. Ein ziemlich drastisches und verzweifeltes Mittel. Ein Symptom, nicht das Problem. Deswegen kann man auch nicht mal eben "aufhören" - denn das Problem, mit dem Du sonst nicht fertig wirst, hört ja damit nicht auf. Aber da kannst und solltest Du ansetzen. Schon allein, weil der Zustand, der Dich da hin bringt, ja nun sooooo schön auch nicht ist, hm?

Außerdem kann man auf Dinge ausweichen, die für Dich ungefährlich/er sind  und Dich genauso ausgleichen / runterholen / was-auch-immer es bei Dir ist (und nein, das meint nicht eine andere Stelle oder eine andere Verletzungsart) - nur dabei kann ich Dir als Laie wenig raten, das hängt stark von Dir ab. Davon, was Du wie kompensierst, davon, was auf Dich wie wirkt usw. - ich mag Dir da jetzt auch nicht die Stichworte für google nennen, denn aus eigener Erfahrung: beim googeln kann man etwas sinnvolles finden, aber auch verdammt viele häßliche Trigger.

Vielleicht kann ich morgen mal selbst suchen, für heute quieckt die Pflicht nach mir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 20:49

Hallo Du Ich grüße Dich

Du hast das Gefühl, alles stellt sich gegen dich? Ich hatte das auch. Ich hattte eine schwere Zeit, die mich genesen lassen hat. Da ich gegen das kämpfte, was mich fertig machte. Alles in EINEM bringt mich das Leben zur Lebenslust, da ich raus gehe und das Wetter genieße. Du denkst, ich - habe Angst - stelle dich dieser Angst. Weinen hilft ! Und dann raus, in die Natur. Ich fühle sehr mit dir... Immer Schritt für Schritt. Bitte tue dir nichts mehr an. Ich kenne das, bitte! Gehe ganz langsam raus und kenne das Leben. Lernen. Wenn du Fragen oder irgendwas brauchst, ich bin da. Ich habe bei deiner Sache Erfahrung.

Lieben Gruß
Steeve

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2017 um 13:05
In Antwort auf avarrassterne1

so gesehen... AUFHÖREN ist etwas, was ich in 25 Jahren nicht geschafft habe...
Aber ich bin seit rund 10 auf 2-5x pro Jahr runter - damit kann und will ich leben.

Was jedoch viel wichtiger ist: Selbstverletzung ist "nur" ein Mittel, um etwas auszugleichen, mit dem Du sonst nicht fertig wirst. Ein ziemlich drastisches und verzweifeltes Mittel. Ein Symptom, nicht das Problem. Deswegen kann man auch nicht mal eben "aufhören" - denn das Problem, mit dem Du sonst nicht fertig wirst, hört ja damit nicht auf. Aber da kannst und solltest Du ansetzen. Schon allein, weil der Zustand, der Dich da hin bringt, ja nun sooooo schön auch nicht ist, hm?

Außerdem kann man auf Dinge ausweichen, die für Dich ungefährlich/er sind  und Dich genauso ausgleichen / runterholen / was-auch-immer es bei Dir ist (und nein, das meint nicht eine andere Stelle oder eine andere Verletzungsart) - nur dabei kann ich Dir als Laie wenig raten, das hängt stark von Dir ab. Davon, was Du wie kompensierst, davon, was auf Dich wie wirkt usw. - ich mag Dir da jetzt auch nicht die Stichworte für google nennen, denn aus eigener Erfahrung: beim googeln kann man etwas sinnvolles finden, aber auch verdammt viele häßliche Trigger.

Vielleicht kann ich morgen mal selbst suchen, für heute quieckt die Pflicht nach mir.

Danke. Ich werde mal schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2017 um 13:15

Wenn ich Schuldgefühle habe. Wenn ich mir denke, ich habe keinen Grund so deprimiert zu sein. Wenn ich wieder irgendwelche Gerücht erfahre die es üner mich gibt. Wenn ich mir selbst zu viel Druck mache. Wenn ich streit mit jemanden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2017 um 13:20
In Antwort auf blondy801

Wenn ich Schuldgefühle habe. Wenn ich mir denke, ich habe keinen Grund so deprimiert zu sein. Wenn ich wieder irgendwelche Gerücht erfahre die es üner mich gibt. Wenn ich mir selbst zu viel Druck mache. Wenn ich streit mit jemanden habe.

es würde aber schon mehr Sinn machen, etwas dafür zu tun, dass Dir Gerüchte über Dich einfach ganz deutlich weiter am Ar*** vorbeiziehen, beispielsweise, oder?
Dein Selbstbewußtsein, Dein Selbstwert-Gefühle verbessern, wäre das erste, was mir dazu einfällt.

Immer noch: geh zum Doc damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2017 um 18:39
In Antwort auf avarrassterne1

es würde aber schon mehr Sinn machen, etwas dafür zu tun, dass Dir Gerüchte über Dich einfach ganz deutlich weiter am Ar*** vorbeiziehen, beispielsweise, oder?
Dein Selbstbewußtsein, Dein Selbstwert-Gefühle verbessern, wäre das erste, was mir dazu einfällt.

Immer noch: geh zum Doc damit.

Ja, danke. Ich werde darüber nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2017 um 16:51
In Antwort auf blondy801

Ja unter anderem. Es ist einfach auch der einzige Schmerz über den ich selbst Kontrolle habe.

So hab' ich's noch gar nicht gesehen, dass man damit über den Schmerz selbst Kontrolle hat, aber Du hast recht. 
Bei mir war's die Möglichkeit, unerträglichen Druck abzureagieren und dass mal für kurze Zeit der seelische Schmerz  (durch ein schweres Kindheitstrauma) durch körperlichen Schmerz überdeckt wurde, besonders wenn man nach der Selbstverletzung heiß duscht u. das brennt. 
Du wirst wahrscheinl. nicht von heute auf morgen damit aufhören können u. das sicherlich nicht allein schaffen. Wobei ich mit Stolz sagen kann, ich hab's ohne Hilfe geschaft. 
Habe mich eines Tages gefragt:"Was machst Du hier eigentlich !!! Du bist als Kind kaputt gemacht worden u. Dir ist so weh getan worden, nun bestrafe Dich nicht noch selbst u. tu Dir nicht selbst noch weh !!!
Deine Frage war, was ist ungesünder: solange Du nicht davon wegkommst, solltest Du wissen, je tiefer die Verletzung u. je näher an inneren Organen gelegen, umso größer ist die Gefahr, dass wenn Bakterien hineinkommen, sich eine Entzündung bildet, u. wenn Du damit dann aus Scham nicht zum Arzt gehst, kann Amputation u.  im schlimmsten Fall Blutvergiftung des ganzen Körpers mit Todesfolge eintreten. 
Ich wünsche Dir, dass Du einen konstruktiveren Weg findest, Deine Probleme zu lösen ! 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2017 um 16:51
In Antwort auf blondy801

Ja unter anderem. Es ist einfach auch der einzige Schmerz über den ich selbst Kontrolle habe.

So hab' ich's noch gar nicht gesehen, dass man damit über den Schmerz selbst Kontrolle hat, aber Du hast recht. 
Bei mir war's die Möglichkeit, unerträglichen Druck abzureagieren und dass mal für kurze Zeit der seelische Schmerz  (durch ein schweres Kindheitstrauma) durch körperlichen Schmerz überdeckt wurde, besonders wenn man nach der Selbstverletzung heiß duscht u. das brennt. 
Du wirst wahrscheinl. nicht von heute auf morgen damit aufhören können u. das sicherlich nicht allein schaffen. Wobei ich mit Stolz sagen kann, ich hab's ohne Hilfe geschaft. 
Habe mich eines Tages gefragt:"Was machst Du hier eigentlich !!! Du bist als Kind kaputt gemacht worden u. Dir ist so weh getan worden, nun bestrafe Dich nicht noch selbst u. tu Dir nicht selbst noch weh !!!
Deine Frage war, was ist ungesünder: solange Du nicht davon wegkommst, solltest Du wissen, je tiefer die Verletzung u. je näher an inneren Organen gelegen, umso größer ist die Gefahr, dass wenn Bakterien hineinkommen, sich eine Entzündung bildet, u. wenn Du damit dann aus Scham nicht zum Arzt gehst, kann Amputation u.  im schlimmsten Fall Blutvergiftung des ganzen Körpers mit Todesfolge eintreten. 
Ich wünsche Dir, dass Du einen konstruktiveren Weg findest, Deine Probleme zu lösen ! 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche bitte dringend Rat!
Von: sadgirl991
neu
13. Juni 2017 um 10:59
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen