Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Selbstverletzung? zwanghafte handlungen

Selbstverletzung? zwanghafte handlungen

23. März 2008 um 23:57

hallo, ich hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen. seit meiner kindheit leidei ch unter verschiedenen verhaltensweisen. um nicht zu weit ausholen zu müssen, liste ich es auf:
1. ständiges herausreißen einzelner haare ( kahle stellen amm kopf )
2. kneifen der rechten handfläche und abziehen von hautfetzen
3. herumbeißen auf der lippe( ständig blutig)
4. verdrehen der augen ( alle paar minuten)

vor ca. 3 jahren habe ich mich geschnitten ( handgelenke, fußgelenke) , habe es aber abgelegt. kann mir jemand sagen woran es liegt? ich muss dazu sagen, dass ich eine sehr schwere kindheit hatte ( schläge, ständig neue stiefväter, vernachlässigung, keine zuwendung, keine freunde...) leidet vielleicht jemand auch unter solchen zwängen? hat jemand geschafft sie los zu werden? woran kann das liegen? sollte ich vielleicht mal einen therapeuten aufsuchen? vielen dank im vorraus

Mehr lesen

24. März 2008 um 0:58

Hey
Eins vorab: Such bitte auf jeden Fall einen Therapeuten auf, das ist das Beste was du tun kannst!
Red dir auf keinen Fall ein dass du es selbst schaffen kannst, denn das können die wenigsten, vorallem wenn es schon solange anhält.
Ich hatte mal einen Freund, der sich auf extremste Weise selbst verletzte.
Er schnitt sich überall am Körper auf, hatte teilweise so tiefe Wunden, dass er oft mit dem Krankenwagen in die Notaufnahme gefahren werden musste.
Er verbrannte sich mit Zigaretten, riss sich Haare und Wimpern aus, all das.
Er hatte auch eine extrem schwere Kindheit und die gane Selbstverletzung hat früh angefangen.
Ich weiss bzw. habe sogar miterlebt wie er immer wieder versucht hat damit aufzuhören, hat es sogar ein paar Mal geschafft, der größe Zeitraum in dem er sich garnicht verletzte war sogar über ein Jahr.
Doch angefangen hat er dann doch wieder.
Irgendwann, als er sich dermaßen selbst verletzte dass er auf der Intensiv landete, wurde er von den Ärzten in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen.
Dort blieb er über ein halbes Jahr, danach wurde er ambulant weiterbehandelt und wird es auch heute noch und ich weiss, dass er die Selbstverletzungssache ganz abgelegt hat und seine Psyche enorm gestärkt wurde.
Also bitte: Such dir auf jeden Fall einen Therapeuten bevor es evtl sogar noch schlimmer wird!
Wenn du noch Fragen hast oder drüber reden willst, kannst du mir auch gern eine PN schreiben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 1:01
In Antwort auf judi_12184518

Hey
Eins vorab: Such bitte auf jeden Fall einen Therapeuten auf, das ist das Beste was du tun kannst!
Red dir auf keinen Fall ein dass du es selbst schaffen kannst, denn das können die wenigsten, vorallem wenn es schon solange anhält.
Ich hatte mal einen Freund, der sich auf extremste Weise selbst verletzte.
Er schnitt sich überall am Körper auf, hatte teilweise so tiefe Wunden, dass er oft mit dem Krankenwagen in die Notaufnahme gefahren werden musste.
Er verbrannte sich mit Zigaretten, riss sich Haare und Wimpern aus, all das.
Er hatte auch eine extrem schwere Kindheit und die gane Selbstverletzung hat früh angefangen.
Ich weiss bzw. habe sogar miterlebt wie er immer wieder versucht hat damit aufzuhören, hat es sogar ein paar Mal geschafft, der größe Zeitraum in dem er sich garnicht verletzte war sogar über ein Jahr.
Doch angefangen hat er dann doch wieder.
Irgendwann, als er sich dermaßen selbst verletzte dass er auf der Intensiv landete, wurde er von den Ärzten in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen.
Dort blieb er über ein halbes Jahr, danach wurde er ambulant weiterbehandelt und wird es auch heute noch und ich weiss, dass er die Selbstverletzungssache ganz abgelegt hat und seine Psyche enorm gestärkt wurde.
Also bitte: Such dir auf jeden Fall einen Therapeuten bevor es evtl sogar noch schlimmer wird!
Wenn du noch Fragen hast oder drüber reden willst, kannst du mir auch gern eine PN schreiben.
LG

...
da ich außer diesem bericht nur böswillige pn`s erhalten habe wie ,,du bist doch nicht normal" usw hoffe ich, dass hier jemand ist der mir wirklich helfen will oder dem es genauso geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 9:34

Warum
tust du das? kannst du es nicht einfach sein lassen weil es ist nicht schön, also sieht ja nicht schön aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 22:34
In Antwort auf era119

Warum
tust du das? kannst du es nicht einfach sein lassen weil es ist nicht schön, also sieht ja nicht schön aus

???
ich machs auch nicht aus der überzeugung dass es schön aussieht........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 9:10
In Antwort auf adelle_11854550

???
ich machs auch nicht aus der überzeugung dass es schön aussieht........

Warum
kannst du das nicht einfach sein lassen? Oder geh in eine nervenklinik weil so machst du dich kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 20:28
In Antwort auf adelle_11854550

...
da ich außer diesem bericht nur böswillige pn`s erhalten habe wie ,,du bist doch nicht normal" usw hoffe ich, dass hier jemand ist der mir wirklich helfen will oder dem es genauso geht...

Nicht normal
Was und wer ist schon normal mach Dir nix draus.
Aber hole Dir bitte Hilfe.
Gehe erst zu Deinem Hausarzt bespreche alles mit Ihm alles weitere kann er dann veranlassen.
Mir ist es auch so gegangen ich denke Du könntest unter dem Borderline-Syndrom leiden alleine kannst Du das nicht bewältigen.
Einen stationären Aufenthalt in einer Klinik würde ich Dir dringend raten das ist nichts schlimmes ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht bin froh das ich da war.
Ich wünsche Dir alles gute und denk an Dich.
Alles liebe Taifun.Melde Dich mal wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:46
In Antwort auf kaisa_11906177

Nicht normal
Was und wer ist schon normal mach Dir nix draus.
Aber hole Dir bitte Hilfe.
Gehe erst zu Deinem Hausarzt bespreche alles mit Ihm alles weitere kann er dann veranlassen.
Mir ist es auch so gegangen ich denke Du könntest unter dem Borderline-Syndrom leiden alleine kannst Du das nicht bewältigen.
Einen stationären Aufenthalt in einer Klinik würde ich Dir dringend raten das ist nichts schlimmes ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht bin froh das ich da war.
Ich wünsche Dir alles gute und denk an Dich.
Alles liebe Taifun.Melde Dich mal wieder.

Habe angst
dass sie mich für eine schlechte mutter halten. es beeinflusst meinen tagesablauf ja nicht. was genau heißt stationärer aufenthalt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest