Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Selbstmordgedanken

Selbstmordgedanken

25. Dezember 2013 um 2:40

Hallo, ich bin eine 3fach Mama und mir geht schon lange die Kraft aus. Ich habe drei wunderschöne und süsse Kinder, aber auch diese stellen täglich mehr und mehr Blödsinn an, ich halte das alles nervlich nicht mehr aus. Selbst heute an Weihnachten, ich bin so weit das ich nur noch Selbstmord als Lösung für mich sehe. Meine Familie nutzt mich nur aus und belügt mich, meine Freunde sind irgendwie nach und nach alle verschwunden, ich finde seit Ewigkeiten keinen Job mehr, habe Haus und Kinder allein zu bewältigen, seit 10 Jahren einen Idioten ohne jegliches Selbstbewußtsein als Lebensgefährten, der mich von vorne bis hinten belügt. Meine Kinder kosten mich alle nerven, sie machen einfach nicht das was sie sollen, ich kann im Guten oder im Bösen mit ihnen umgehen, es ist egal, Ergebis ist immer das Gleiche. Nämlich das keiner von ihnen hört, Zimmer aufräumen ist ein Fremdwort, Lernen ist egal, die Kleinste ist das absolute Nesthäkchen und ein Sonnenschein, dennoch kostet sie mich momentan die meisten Nerven, sie macht alles kaputt, geht an Sachen ran,obwohl sie verbot hat, weiß das es richtig ärger gibt, doch das nimmt sie alles in Kauf, Aufmerksamkeit bekommt sie genug, daran liegt es nicht. Ich habe einfach keine Kraft und Lust mehr, ich weiß nicht was es noch für Perspektiven geben soll, eigentlich gar keine. Wenn ich tot bin, dann habe ich wenigstens alles hinter mir, was soll ich noch jeden Tag meine Zeit absitzen, Rumschreien weil mir alle auf der Nase rum tanzen, ich kann einfach nicht mehr, einfach Sachen packen und abhauen würde es ja auch nicht ändern, wohin soll man auch gehen, ich weiß es nicht.
Was gibt es noch für Perspektiven?!

Mehr lesen

25. Dezember 2013 um 23:22

Nein!
Hallo Hexe!
Selbstmord? Ernsthaft? Tu das nicht. Stell dir doch nur mal vor, wie sehr man dich vermissen würde. Was soll dann aus deinen Kindern werden, wenn sich niemand um sie kümmert? Hast du Geschwister, Eltern, Verwandtschaft? Für sie alle würde eine wichtige Person im Leben fehlen.
Mein älterer Bruder, fast 29 Jahre alt, findet auch, dass das Leben keinen Sinn für ihn hat und ihm ist es egal, ob er lebt oder tot ist. Als ich das gehört habe, habe ich einfach nur angefangen zu weinen. Ich versuche ihm das Leben einfach nur lebenswert zu machen. Er ist oft anstrengend und hat immer viel mehr Aufmerksamkeit bekommen als mein jüngerer Bruder und ich, aber ich liebe ihn. Und ich bin mir absolut sicher, dass du auch geliebt wirst.
Das Leben ist ein Geschenk! Kinder SIND anstrengend, das ist doch keine Frage. Da gibt es schlimmere und weniger schlimme, aber es hat sicher noch kein Kind gegeben, das immer perfekt war. Es ist mein größter Wunsch mal Kinder zu bekommen und ich habe manchmal Alpträume, in denen ich auf Kinder aufpasse und sie nur machen, was sie wollen. Was soll aus ihnen werden, wenn du ihnen keinen Halt gibst? Sie brauchen dich. Für alle Probleme gibt es doch Lösungen. Macht eine Familientherapie oder mach alleine eine Therapie. Und diesen "Idioten" scheinst du ja nicht wirklich zu wollen, oder? Warum bist du dann noch mit ihm zusammen?
Bitte, Selbstmord ist etwas schreckliches. Auch wenn du im Moment mit allem überfordert bist, bin ich mir sicher, dass du irgendwann in 20, 30 Jahren denken wirst "Oh mein Gott, ich habe allen Ernstes an Selbstmord gedacht?" Das Leben kann so schön sein, wenn man sich nur dafür öffnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen