Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schüchternheit, Selbstvertrauen, Komplexe

Selbstbewusstsein - Eure Erfolgsstory

31. Januar 2013 um 22:51 Letzte Antwort: 30. August 2017 um 2:07

Hallo an alle - ich möchte sehr gerne von Euch Eure Erfolgsstory hören, wie ihr vom schüchternen Mauerblümchen zu einem selbstbewussten Menschen geworden seid. Was habt ihr alles gemacht, was wirkte eher Kontraproduktiv und über welchen Zeitraum ging das und ist es überhaupt möglich aus einem introvertierten Menschen einen extrovertierten Menschen zu machen? Ich möchte jemanden helfen, selbstbewusster zu werden und würde mich deshalb sehr freuen, wenn ihr Eure persönliche Erfolgsgeschichte mit mir teilt. Danke schon mal.

Mehr lesen

12. Februar 2013 um 12:17

Selbstbewusstsein
Hi, bin sehr überrascht - also wenn ich das richtig verstehen darf, hat es keiner bisher geschafft oder es wollte keiner darüber schreiben? Oder die Menschen, die es geschafft haben hängen hier nicht mehr in den Foren rum?!

Mich würde es nur interessieren, ob eine vollständige Wiederherstellung des Selbstbewusstseins überhaupt möglich ist oder man sein Selbstbewusstsein bzw. Selbstsicherheit schlichtweg nur "verbessern" kann. Falls es doch jemand gibt, der es geschafft hat, würde ich mich über Deine Nachricht sehr freuen. Deine Geschichte könnte ja auch anderen in diesem Forum helfen, Ihres zu verbessern.

Danke.

Gefällt mir

3. April 2015 um 19:11

Introvertiert ist NICHT gleich "kein Selbstbewusstsein"!!
Dazu muss ich sagen, dass ich selbst ein bisschen Probleme damit habe. Aber! Man soll nicht aus einem introvertierten Menschen einen extrovertierten machen!!! Diese Dinge haben absolut nichts mit Selbstbewusstsein zu tun. Ich kenne jemanden, der mega introvertiert ist, am liebsten alleine ist und zufrieden mit sich selbst ist. Er hat jetzt nicht das höchste Selbstbewusstsein, aber er hat keine Minderwertigkeitskomplexe! Wenn wir unterwegs sind und von einer größeren Gruppe umgeben sind, wird er schnell mal grimmig. Er steht auch nicht drauf, mit allen zu reden und neue Freundschaften zu schließen.

Damit kann ich dir leider nicht beantworten, wie man ein Selbstbewusstsein aufbaut (das liegt wirklich in der Tiefe der Psyche - man muss sich selbst mögen, sich selbst finden und sehen was einen besonders macht usw.), doch ich hoffe du schiebst deinen Freund/ deine Freundin nicht auf die Extrovertiert-Schiene, da das seinen/ ihren Zustand verschlechtern kann.
Introvertiert heißt ja nur, dass man gut alleine auskommt und seine Ruhe findet, und wenn man mal was mit Freunden unternimmt sind es kleinere Grüppchen. D.h. alleine laden sie sich mit Energie auf, in Gesellschaft geben sie diese ab.
Extrovertierte mögen es eher in großen Mengen weil sie diese Energie von anderen benötigen. Sind sie lange alleine fühlen sie sich unwohl.
Alles muss also im Gleichgewicht bleiben, denn es ist auch schlecht, wenn die Person zu viel Energie ansammelt.

Ich hoffe ich konnte auf irgendeine Weise helfen, auch wenn Dein Beitrag etwas älter ist.. LG

Gefällt mir

4. August 2015 um 20:51
In Antwort auf wanda_12299072

Selbstbewusstsein
Hi, bin sehr überrascht - also wenn ich das richtig verstehen darf, hat es keiner bisher geschafft oder es wollte keiner darüber schreiben? Oder die Menschen, die es geschafft haben hängen hier nicht mehr in den Foren rum?!

Mich würde es nur interessieren, ob eine vollständige Wiederherstellung des Selbstbewusstseins überhaupt möglich ist oder man sein Selbstbewusstsein bzw. Selbstsicherheit schlichtweg nur "verbessern" kann. Falls es doch jemand gibt, der es geschafft hat, würde ich mich über Deine Nachricht sehr freuen. Deine Geschichte könnte ja auch anderen in diesem Forum helfen, Ihres zu verbessern.

Danke.

Ich habe keine großartige story für euch,
Aber ich kann dir eine Antwort auf deine Frage geben. Kate winslet sagt in einem meiner Lieblingsfilme: Du gehst an einen neuen Ort, und lernst neue Leute kennen, die dein selbstbewusstsein wieder aufbessern.
Ich glaube jeder kennt dieses Gefühl, sich wie eine veraltete Madonnen Figur zu fühlen, die tausend mal bombadiert, bewundert, angefasst und besprochen wurde. Manchmal muss man restauriert werden.
Klar, es ist schwierig sich aus seinem alten Umfeld heraus zu bewegen, aber ich bin der Meinung, dass es eine Menge Rezepte für Selbstbewusstsein gibt. Welche Zutaten wir mögen und uns helfen, müssen wir selbst heraus finden. Bei mir sind es neues wissen, gutes essen und Leute die -wie schon gesagt- dein Selbstwertgefühl auf polieren.
Liebe Grüße!

Gefällt mir

5. August 2015 um 12:19

Der Wille zählt - und die Einstellung.
Seit meinem letzten Beitrag sind einige Monate vergangen und ich muss sagen, dass sich mein Selbstwertgefühl seitdem deutlich gesteigert hat. Man darf nicht vergessen: Es gibt Höhen und Tiefen. In dieser Welle schwimmt auch das Selbstbewusstsein mit. Zu einem hohen Level, der "Spitze" gehören viel Akzeptanz, man muss sich selbst toll finden, die Fehler akzeptieren und sich sagen können: "Das ist okay. So bin ich, und ich bin toll. Das gehört genauso zu mir wie all die anderen Dinge. Ich bin super." Ein weiterer Schritt ist es, zu vergessen, was andere über einen denken könnten. Die Leute haben genug eigene Probleme! Wenn ihr in der Öffentlichkeit einen Fehler macht oder euch etwas Peinliches passiert, ist das in deren Köpfen nach 5 Minuten schon für immer vergessen und eher darüber nachdenken, wie sie es selber vermeiden könnten oder was sie noch zu tun haben. Ihr werdet es möglicherweise noch für den Rest des Tages im Kopf behalten. Das ist eigentlich der Schlüssel zu allem: Jeder Mensch ist am meisten an sich selbst interessiert. Auch in der Konversation kann man das aufgreifen, nicht umsonst werden aufmerksame Zuhörer als gute Gesprächspartner angesehen. Man kann ein Gespräch fortführen, indem man die Person Sachen über sie selbst fragt. Jeder spricht gerne über sich selbt. Aber ich weiche vom Thema ab
Was mir persönlich einen GROSSEN Sprung gegeben hat, ist die Musik. Ich habe z.B. angefangen, die Beatles zu hören, und es macht mich jedes Mal glücklich, wenn ich ihre Songs höre. Gute Laune führt bei mir auch gleich zu innerer Zufriedenheit. Ich habe alle melancholischen Dinge beiseite geschoben, alle negativen Seiten auf Instagram disliked und meine Lebenseinstellung auf positiv geändert - und habe meine Depression überwunden Ich bin immer noch die selbe introvertierte Person, aber jetzt erfreue ich mich an jeder Kleinigkeit des Lebens und bin auf dem sehr vielversprechenden Weg, meine Fehler und mich zu akzeptieren und alles so auzunehmen, wie es kommt.
Mit hilft auch noch der Gedanke, dass alles so sein muss, wie es kommt. Nicht an der Vergangenheit festhalten! In der Gegenwart bleiben. Ich persönlich habe noch etwas Angst, in die Zukunft zu sehen und bin noch nicht bereit dazu. Auch das spielt eine Rolle.
Ich hoffe ich konnte eine verständliche und hilfreiche Antwort geben - am besten versteht man es, wenn man das natürlich selbst erlebt. Ich wünsche allen, dass sie sich überwinden und diesen Weg des positiven Lebens einschlagen

Gefällt mir

27. August 2015 um 12:21

Durch tanzen
Ich war immer still und schüchtern. Zumindest bei Freunden. Zuhause und u Test guten Freunden könnte ich auch anders.
Dann habe ich angefangen zu tanzen. Erst HipHop dann Ballett.
HipHop ist cool. Durch die Bewegungen fühlt man sich auf eine Weise cool und selbstbewusst, was mir ach im Alltag hilft
Mit dem Ballett habe ich viel über meinen Körper gelernt. Haltung und deren Wirkung zum Beispiel.
Und Ergeiz.
Das waren Ca. 3 Jahre, die auch meinen Modegeschmack beeinflusst haben.
Kann es nur weiterempfehlen

Gefällt mir

27. August 2015 um 12:25

Immer diese Autokorrektur
Zumindest unter FREMDEN sollte da Stehen
Und dann und bei guten Freunden

Sorry

Gefällt mir

21. August 2017 um 19:05
In Antwort auf wanda_12299072

Selbstbewusstsein
Hi, bin sehr überrascht - also wenn ich das richtig verstehen darf, hat es keiner bisher geschafft oder es wollte keiner darüber schreiben? Oder die Menschen, die es geschafft haben hängen hier nicht mehr in den Foren rum?!

Mich würde es nur interessieren, ob eine vollständige Wiederherstellung des Selbstbewusstseins überhaupt möglich ist oder man sein Selbstbewusstsein bzw. Selbstsicherheit schlichtweg nur "verbessern" kann. Falls es doch jemand gibt, der es geschafft hat, würde ich mich über Deine Nachricht sehr freuen. Deine Geschichte könnte ja auch anderen in diesem Forum helfen, Ihres zu verbessern.

Danke.

ich bin seit einem jahr dabei an mir zu arbeiten mit einem buch. Der einzige grund wieso man kein selbstbewusstsein hat ist der innere kritiker die innere stimme in uns die einen permanent beleidigt bis zu 200 mal am tag und es uns  gar nicht bewusst ist . durch das buch lernst du die stimme wahrzunehmen und danach wie du dich dagegen wehren kannst . und wenn du an deine liebevolle stimme glaubst und die vorwürfe als lügen empfindest dann kannst du dir gratulieren dann hast du es geschafft doch dies ist ein prozess über monate ja manchmal auch jahre .. denn es fühlt sich verdammt schlecht und falsch an sich im inneren mit einer liebevollen stimme zu sagen das man sich liebt und somit gegen die stimme ankämpft die teilweise noch lauter wird weil sie merkt das sonst die macht über ihn verschwindet und wenn du diese gefühlschaos iwann schaffst dann werden all deine zwischenmenschlichen und sorgen sich in luft auf lösen du bist ein komplett anderer mensch selbstbewusst . und nur dann kannst du glücklich sein . es ist mit abstand das schwierigste überhaupt für mich und denke auch für andere und gleichzeitig das schönste  .. aber es lohnt sich den ohne selbstbewusstsein kann ich mit überzeugung sagen hast du Nie gelebt .

Gefällt mir

30. August 2017 um 2:07

Hallo, Starscraper!

Selbstbewusst wurde ich erst, als ich mit der Malerei begann. Damals war ich vielleicht 19 oder 20 Jahre alt. Dann kamen die ersten Ausstellungen. Zahlreiche folgten. Und weil mir das noch immer nicht reichte, fing ich auch noch mit der Schreiberei an. In der Schule wurde ich immer ausgelacht: "Er möchte `Künstler` werden, haha ..." Nein, wollte ich nicht, aber ich bin`s geworden, auch wenn ich dieses Wort nie gebrauche. Und jetzt würde mich interessieren, wer hier über wen lacht? Ja, es war ein sehr langer Weg, aber, wenn Du oder Dein Freund oder Deine Freundin, etwas Selbstbewusstsein, bekommen wollt, müsst Ihr was in Angriff nehmen. Ich kenne Leute, die den ganzen Tag kiffen und Unmengen Alkohol in sich reinschütten. Dadurch bekommt man natürlich auch ein Selbstbewusstsein, aber für wie lange? Einen Tag, zwei? Es gibt viele Wege, selbstbewusst zu werden, ich wählte meinen eigenen. Und das war gut so, auch wenn ich noch so viele Neider habe. Ich mache noch viele andere Dinge, krative Dinge, aber das würde hier den Rahmen sprengen.

Liebe Grüße,

der alte lib

Gefällt mir