Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Seit 2 Wochen Schwindel und kribbeln im körper

Seit 2 Wochen Schwindel und kribbeln im körper

20. Februar 2011 um 17:05

Hallo

vielleicht kann mir jemand helfen., Habe seit 2 Wochen ständig Schwindel und kribbeln in den Beinen. Kennt das jemand?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

21. Februar 2011 um 16:00

Hi
Hi!

ich habe auch seit 3 Wochen Schwindelzustände.Bei mir fühlt es sich so wie benommen an,oder ich denke,ich kippe weg und alles schwank usw.Wie ist denn dein Schwindel?LG Silke

Gefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 16:00

Hi
Hi!

ich habe auch seit 3 Wochen Schwindelzustände.Bei mir fühlt es sich so wie benommen an,oder ich denke,ich kippe weg und alles schwank usw.Wie ist denn dein Schwindel?LG Silke

Gefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 19:18
In Antwort auf ayo_12824373

Hi
Hi!

ich habe auch seit 3 Wochen Schwindelzustände.Bei mir fühlt es sich so wie benommen an,oder ich denke,ich kippe weg und alles schwank usw.Wie ist denn dein Schwindel?LG Silke

Schwindel
Hallo Silke,

vielen Dank für deine Antwort. Bei mir ist das ein ganz komisches gefühl in den Beinen und dann kommt der Schwindel und ich denke ich kippe um. Auch manchmal wenn ich einfach nur da sitzt. Das macht mir echt Angst. Was machst du gegen den Schwindel ?

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 21:00
In Antwort auf lettie_12152468

Schwindel
Hallo Silke,

vielen Dank für deine Antwort. Bei mir ist das ein ganz komisches gefühl in den Beinen und dann kommt der Schwindel und ich denke ich kippe um. Auch manchmal wenn ich einfach nur da sitzt. Das macht mir echt Angst. Was machst du gegen den Schwindel ?

Hallo!
tja,im Moment versuche ich es irgendwie auszuhalten und mich nicht unterkriegen zu lassen.Aber es beschäftigt mich auch den ganzen Tag dieses ekelige Gefühl.Ich fange nächste Woche auch eine neue Therapie wegen den Panikattacken an.Ich denke das alles irgendwie zusammenhängt.und was machst du dagegen?Hast du auch mit Angst usw,zu kämpfen?LG Silke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 9:56
In Antwort auf ayo_12824373

Hallo!
tja,im Moment versuche ich es irgendwie auszuhalten und mich nicht unterkriegen zu lassen.Aber es beschäftigt mich auch den ganzen Tag dieses ekelige Gefühl.Ich fange nächste Woche auch eine neue Therapie wegen den Panikattacken an.Ich denke das alles irgendwie zusammenhängt.und was machst du dagegen?Hast du auch mit Angst usw,zu kämpfen?LG Silke

Schwindel
ja habe auch angst und Panikattacken und bin in Therapie.
War da jetzt 4 mal aber ich habe im Moment nicht das Gefühl das es was bringt. Ich hoffe das kommt noch.
Hast du auch so kribbeln in den Füßen?
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 11:27

Ja
hallo, ja das kenn ich. ich hatte kribbeln im ganzen körper und einen ständigen schwindel. und noch ganz viele andere sachen-ich habe panikattacken. aber bevor du dich verrückt machst, es kann auch an deiner wirbelsäule liegen, geh mal zum chiropraktiker, wenn der nicht helfen kann, dann erst würde ich mir gedanken machen.
glg m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 11:31
In Antwort auf lettie_12152468

Schwindel
Hallo Silke,

vielen Dank für deine Antwort. Bei mir ist das ein ganz komisches gefühl in den Beinen und dann kommt der Schwindel und ich denke ich kippe um. Auch manchmal wenn ich einfach nur da sitzt. Das macht mir echt Angst. Was machst du gegen den Schwindel ?

Ich nochmal
hab eben erst gelesen, dass bei dir panik schon diagnostiziert wurde,dann liegt es mit sicherheit daran. ich sitze auch oft da und aufeinmal dreht sich der raum. mit dem dreh und schwankschwindel kann auch an den ohren liegen. warst du schon beim ohrenarzt. da gibt es ein schwindeltraining-hört sich witzig an, aber wenns daran liegen sollte wärs doch gut wenn dus mal probierst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 13:30
In Antwort auf satu_12505782

Ich nochmal
hab eben erst gelesen, dass bei dir panik schon diagnostiziert wurde,dann liegt es mit sicherheit daran. ich sitze auch oft da und aufeinmal dreht sich der raum. mit dem dreh und schwankschwindel kann auch an den ohren liegen. warst du schon beim ohrenarzt. da gibt es ein schwindeltraining-hört sich witzig an, aber wenns daran liegen sollte wärs doch gut wenn dus mal probierst.

Hey
vielen dank für deine Antwort. Nächste Woche hab ich nen Termin beim Ohrenarzt. Hoffe das der mir helfen kann. Wie gehst du mit dem Schwindel um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 14:02
In Antwort auf lettie_12152468

Schwindel
ja habe auch angst und Panikattacken und bin in Therapie.
War da jetzt 4 mal aber ich habe im Moment nicht das Gefühl das es was bringt. Ich hoffe das kommt noch.
Hast du auch so kribbeln in den Füßen?
LG

Schwindel---
Hi!

also,das mit dem kribbeln kenne ich,bei mir liegt es meist daran,wenn ich falsch atme,dann kribbelt es eigentlich überall im Körper.Und ich hatte mal vor kurzem Wirbelsäulengymnastik,da die HWS total verspannt war.Das hängt ja oft alles zusammen.LG Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 17:13

Schwindel
Hallo ich habe seid 4 Wochen Schwindel.Angefangen hat alles mit sehr hohem Blutdruck 200/110. Bekam eine Infusion wurde aber nicht wirklich besser.
Dann stellte der HNO einen Gehörsturz und Lagerschwindel fest, ab gings ins Krankenhaus.Ich bekam sehr viele Infusionen aber das übel der lästige Schwindel blieb.
Im Krankenhaus machte man dann nach einer sehr heftigen Attacke mit Herzklopfen, zittern Bluthochdruck noch viele, viele Untersuchungen.(24 Std. Ekg, Schilddrüße,MRT von Kopf) usw.....alles ohne Befunde.
Dazwischen wurden die Attacken immer intensiver, zittern des gesamten Körpers,Ein Gefühl als wenn mein Körper nicht meiner wäre, extreme Schreckhaftigkeit und immer dieses Aufsteigen vom Bauch das ich eigentlich nicht beschreiben kann.
Mittlerweile wies ich adas ich an Panikattacken leiden, nehme seid 3 Tagen Tabletten , hoffe das mein Leben so wieder erträglicher wird.
Denn eines nimmt stätig zu, das ist die Angst vor dem nächsten Anfall.
Trotzdem sollte man den Mut nicht aufgeben und positiv nach vorne schauen. lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 13:35
In Antwort auf romey_12124907

Schwindel
Hallo ich habe seid 4 Wochen Schwindel.Angefangen hat alles mit sehr hohem Blutdruck 200/110. Bekam eine Infusion wurde aber nicht wirklich besser.
Dann stellte der HNO einen Gehörsturz und Lagerschwindel fest, ab gings ins Krankenhaus.Ich bekam sehr viele Infusionen aber das übel der lästige Schwindel blieb.
Im Krankenhaus machte man dann nach einer sehr heftigen Attacke mit Herzklopfen, zittern Bluthochdruck noch viele, viele Untersuchungen.(24 Std. Ekg, Schilddrüße,MRT von Kopf) usw.....alles ohne Befunde.
Dazwischen wurden die Attacken immer intensiver, zittern des gesamten Körpers,Ein Gefühl als wenn mein Körper nicht meiner wäre, extreme Schreckhaftigkeit und immer dieses Aufsteigen vom Bauch das ich eigentlich nicht beschreiben kann.
Mittlerweile wies ich adas ich an Panikattacken leiden, nehme seid 3 Tagen Tabletten , hoffe das mein Leben so wieder erträglicher wird.
Denn eines nimmt stätig zu, das ist die Angst vor dem nächsten Anfall.
Trotzdem sollte man den Mut nicht aufgeben und positiv nach vorne schauen. lg

Schwindel
Hallo Astrid
Was für Tabletten hast du da bekommen ? Ich hab nämlich auch ständig diese Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2011 um 13:44
In Antwort auf lettie_12152468

Schwindel
Hallo Astrid
Was für Tabletten hast du da bekommen ? Ich hab nämlich auch ständig diese Angst

Schwindel
Hallo, ich habe Cipralex verschrieben bekommen, allerdiengs muss man dabei auch geduldig sein, nehme sie jetz die zweite Woche und habe noch immer Attacken -das braucht Zeit um zu wirken. Alle anderen Berichte gleichen sich meinen Beschwerdebild sehr. Was sehr wichtig ist, ist einfach viel Ruhe und hör in deinen Körper. Diese Attacken kündigen sich meistens schon sehr viel früher an. Wenn du die Möglichkeit hast mache nur das, wozu du keinen Zwang verspürst,alles was Druck macht ,macht in unserem Fall auch Angst. lg Astrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2011 um 20:33

Seit fünf wochen ständiger schwindel
hallo,
ich habe jetzt seit fünf wochen ständigen schwindel.
soweit sind alle physischen ursachen schon ausgeschlossen worden.mir wurde jetzt empfohlen mir einen psychotherapeuten zu suchen.ich habe bis dahin antidepressiva verschrieben bekommen. die nehme ich jetzt seit fast drei wochen, helfen aber noch nicht wirklich. hat jemand von euch positive erfahrungen mit solchen tabletten bei schwindel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2017 um 21:25
In Antwort auf satu_12505782

Ja
hallo, ja das kenn ich. ich hatte kribbeln im ganzen körper und einen ständigen schwindel. und noch ganz viele andere sachen-ich habe panikattacken. aber bevor du dich verrückt machst, es kann auch an deiner wirbelsäule liegen, geh mal zum chiropraktiker, wenn der nicht helfen kann, dann erst würde ich mir gedanken machen.
glg m

Wie fern meinst du mit Wirbelsäule 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2017 um 21:25
In Antwort auf satu_12505782

Ja
hallo, ja das kenn ich. ich hatte kribbeln im ganzen körper und einen ständigen schwindel. und noch ganz viele andere sachen-ich habe panikattacken. aber bevor du dich verrückt machst, es kann auch an deiner wirbelsäule liegen, geh mal zum chiropraktiker, wenn der nicht helfen kann, dann erst würde ich mir gedanken machen.
glg m

Wie fern meinst du mit Wirbelsäule 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen