Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sehr krasser Alptraum

Sehr krasser Alptraum

2. September 2012 um 4:28

Hey Leute bin neu hier und hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiter helfen... Also im Traum hab ich in einem sehr hohen Wohnblock gewohnt der der meinem garnicht ähnelt weder die Wohnung noch der Hausflur es war alles sehr altmodisch mit treppengeländer und Boden Beläge aus dunklem Holz ich wohnte wohl schon eine Weile dort und war sehr genervt von einer Familie eine Alleinerziehende (sehr) junge Mutter mit sehr vielen Kindern. (die einer Frau ähnlich sieht die bei uns im Laden Hausverbot hat,Arbeite im lebensmittel Discounter ^^) naja jedemfalls kam sie sehr oft zu mir mit ihren kindern und hat bei mir in dr Wohnung gesessen i h habe sie allerdings nur geduldet ihre Kinder sind auch steht's im ganzen Haus rum gelaufen und haben alles zusammen geschrien und es hat niemanden gestört. Eines nachts hörte ich Lärm im Hausflur, glaube sie wollte ausziehen. Und den nächsten Tag war meine Mutter zu Besuch, und wir saßen auf dem Sofa und hörten "erneut" starken Lärm im Hausflur und sind mal gucken gegangen da stand diese Frau bei mir auf der Etage am Geländer und hat iwie versucht all ihre Kinder zum schweigen zu schreien, aber ein Kind wollte einfach nicht ruhig sein das kleinste würde sagen ein Baby oder sehr kleines Kleinkind das ist dann die Treppe hoch gekrabbelt und hat sich ihrem ständigen "hau ab, verschwinde und verpi** dich" widersetzt und wollte sich an ihrem bein hochziehen und dann hat sie es Gepackt und gesagt "ich habe Gesagt: verschwinde" und hat es einfach übers Treppengeländer geworfen und meine Mutter und ich hatten nur dieses heftige Geräusch gehört wie der Körper auf den Boden klatschte und sind erschrocken hin zum Geländer und haben es in vollem Ausmaß gesehen das Kind lag dort wie eine geplatzte wasserbombe es sah einfach nur schlimm aus so Real dann war die alte wohl selber geschockt und wollte mit meinem Handy n Krankenwagen rufen (als wenn das noch was genutzt hätte) ich wollte dann selbst wählen aber habe es einfach nicht hinbekommen diese Nummer überhaupt einzugeben nach geschätzten 5 fehlgeschlagenen versuchen bin ich dann auf gewacht liege nun schon seit 2,5 Std wach weil es mir einfach nicht aus dem Kopf geht, kann sich vielleicht irgendjemand erklären warum man so etwas abstraktes träumt? Bin ech ratlos
Vielen dank im voraus, und entschuldigt diesen langen Roman wusste jetzt nicht ob ich einige Details auslassen sollte

Mehr lesen

3. September 2012 um 13:35

Geplatzt
Liebe rosaflauschiwolke,

in deinem Leben läuft etwas nicht rund. Hier gilt es zu überlegen, um was es sich handeln könnte.

Vergangenheit
Du hast den Wunsch, im Leben weiterzukommen. Aber deine derzeitigen Ansichten sind etwas altmodisch, vielleicht auch etwas zu negativ. Dir fehlt die Klarheit, der Durchblick und die nötige Ruhe. Das nervt dich selbst.
Viele verschiedene Möglichkeiten sind dir schon über den Weg gelaufen, die dich hätten weiterbringen können, doch du hast sie nicht bemerkt oder hast sie bewusst links liegen lassen.

Gegenwart
In jüngster Zeit gab es wieder eine Möglichkeit, die dich hätte etwas höher bringen können, mit der es dir besser gegangen wäre, aber diese Chance hast du bewusst zum Schweigen gebracht. So ist die Sache geplatzt wie eine Wasserbombe.

Zukunft
Du erkennst das Ausmaß deiner Handlungsweise, bist sogar geschockt darüber und willst alles wieder rückgängig machen. Doch du schaffst das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 0:56

Hallo rosaflauschiwolke
Ich habe viele Beiträge gelesen, wer es selbst nicht erlebt hat kann es nicht nachvollziehen.
Ich habe nur eine kurze Geschichte mit einer Erklärung dazu.
Ich befand mich im Krieg, auf einmal flog ein Pfeil direckt auf mich zu, ich hatte ihn zu spät gesehnen, er traf mich mitten in die Brust.
Bevor ich den Einschlag spürte war ich wie gelämt.
Hier bin ich aufgewacht, aber der Schmerz in meiner Brust war noch da, ich konnte mich eine Zeitlang nicht bewegen.
Erst als der Schmerz nachließ war es vorbei.
Das war eine Erinnerung an ein früheres leben.
Alle negativen Erinnerungen kommen jetzt noch einmal zurück, um zu heilen.
Bei vielen kann ich das Gleiche erkennen, nicht bei allem.
Es ist so geplant um alte Wunden zu heilen, ist aber letztendlich positiv, ja ich weiß ist einfacher gesagt als es ist.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Todesfall in Fernbeziehung
Von: bo_11933745
neu
8. Oktober 2012 um 19:12
Teste die neusten Trends!
experts-club