Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ängste, Phobien und Stress / Schwindel und Sehstörung

Schwindel und Sehstörung

26. Dezember 2008 um 20:07 Letzte Antwort: 31. Dezember 2009 um 20:01

Hallo, ich bin 22 Jahre leide seit ca. 5 Jahren an Angst und Panik. Zwischenzeitlich ging es mir gut. Ich habe Wochen da hab ich gar nichts und kann alles machen was andere Menschen auch tun. Einkaufen, spazieren gehen, auf Partys gehen und und und...
und dann gibt es phasen, so wie jetzt, da würde ich am liebsten meine Wohnung nicht verlassen. sofort wird mir komisch also schwindelig,Sehstörungen und das gefühl das meine Beine taub werden.
Nehme keine Medikamente (möchte ich auch nicht) und mache keine therapie! aber ich glaube ohne etwas zu tun wird es mich mein Leben lang begleiten!

Kann mir jemand Tipps geben!!!!

Mehr lesen

3. Februar 2009 um 20:17

Antwort an gilla511
Ich habe z.Zt.wahnsinnige Angst und Panikattaken.Genau wie du habe ich auch auf einem Auge goldene Zacken.Kein Arzt hat etwas gefunden.Ich meine auch immer,ich muß sterben.
Ich nehme jetzt Remergil ud ist etwas besser geworden.
Vielleicht bekomme ich auch von Euch Antwort

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 19:24


Leider weis ich wie das ist. Hatte das auch vor einpaar Jahren. Und genau wie du, wollte ich keine Medikamente nehmen. Ich war beim Arzt, aber der hat mir gesagt, dass es am Stress liege und dass ich es lockerer nehmen soll. Habe das gemacht und dann ging es mir gut für eine Weile. Alles war oke, aber nach weniger Zeit ging es mir wieder schlecht. Ich wusste nicht weiter. Und dann fand ich Hilfe auf dem Internet.
Eine grossartige Webseite.
Ich gib sie dir auch. Sicherlich findest du hier HIlfe http://hippocratesforum.de/

Gefällt mir
6. Februar 2009 um 20:51
In Antwort auf an0N_1247729799z

Antwort an gilla511
Ich habe z.Zt.wahnsinnige Angst und Panikattaken.Genau wie du habe ich auch auf einem Auge goldene Zacken.Kein Arzt hat etwas gefunden.Ich meine auch immer,ich muß sterben.
Ich nehme jetzt Remergil ud ist etwas besser geworden.
Vielleicht bekomme ich auch von Euch Antwort

Panikattaken
Ich bin nach meiner Therapie zu 80% geheilt von dieser verdammten Angst.Diese Sehstörungen hatte ich aber trotzdem immer wieder mal.
Es sind dann immer goldene Zacken, mal auf dem linken ,mal auf dem rechten Auge. Du kannst mir glauben, ich habe viele Arztbesuche,Untersuchungen aller Art hinter mir. Röhre, EEG ,alles. Kein Arzt konnte etwas finden. Das ist nicht schön, weil man immer aus heiterem Himmel mit den Sehstörungen rechnen muß. Man muß die Gedanken verdrängen ,wenn es dann eintritt , Ruhe bewahren. Ichweiß, das ist nicht einfach,weil man ja Angst bekommt ,Herzrasen und Schwindel . War bei mir immer so.Inzwischen habe ich festgestellt, das es was mit Stress und Überlastung zu tun hat.

Gefällt mir
6. Februar 2009 um 21:37

Antwort
Hallo Gilla,
habe mich wieder erinnert.Ich hatte Dir geschrieben, wegen den Zacken vor den Augen.
Entschuldige, daß ich es nicht gleich gewußt habe.Ich habe jetzt eine Reha beantragt, hoffe daß sie durchgeht.,War jetzt eineinhalb Wochen nicht daußen.Solche starken Angstattaken hatte ich.Ich kann mich dann kaum auf den Beinen halten.Mein ganzer Körper ist wie Blei, und ich meine ich habe 3 Herzinfarkte auf einmal.Freue mich, wenn ich wieder von Dir höre.
Lieben Gruß
Marlies44

Gefällt mir
31. Dezember 2009 um 20:01
In Antwort auf fanney_12162489

Panikattaken
Ich bin nach meiner Therapie zu 80% geheilt von dieser verdammten Angst.Diese Sehstörungen hatte ich aber trotzdem immer wieder mal.
Es sind dann immer goldene Zacken, mal auf dem linken ,mal auf dem rechten Auge. Du kannst mir glauben, ich habe viele Arztbesuche,Untersuchungen aller Art hinter mir. Röhre, EEG ,alles. Kein Arzt konnte etwas finden. Das ist nicht schön, weil man immer aus heiterem Himmel mit den Sehstörungen rechnen muß. Man muß die Gedanken verdrängen ,wenn es dann eintritt , Ruhe bewahren. Ichweiß, das ist nicht einfach,weil man ja Angst bekommt ,Herzrasen und Schwindel . War bei mir immer so.Inzwischen habe ich festgestellt, das es was mit Stress und Überlastung zu tun hat.

Antwort
Hallo Gilla,

hier hat alles angefangen.

Ein gesundes Neus Jahr


Marlies

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers