Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schwindel/panikattacken hilfe....

Schwindel/panikattacken hilfe....

26. April 2016 um 18:56

Hallo zusammen... Ich bin w 23 und habe schon mal einen Beitrag zu meinem Schwindel geschrieben der mich tagtäglich begleitet.... Und ihr konntet mir sehr weiter helfen....

Es gibt da aber noch etwas anderes.... Und zwar ich nenns jetzt mal meine innere Unruhe....

Also wie schon gesagt leide ich momentan seid monaten schon unter stedigem schwindel.... Dieseb schwindel habe ich erst bekommen als ich mir die Mirena Spirale hab legen lassen.. Ich musste sie mir wieder rausnehmen lassen wegem extremer Nebenwirkungen.... Der Schwindel ist jedoch geblieben.

Die ärzte haben immer wieder gesagt es sei psychisch.... Oder Migräne... Ich hab das jedoch nidmals geglaubt weil ich meinen körper extrem gut kenne und ich wollte mich nicht mit antidepressiva und betablocker abspeisen lassen.... Das vorgehen/ denken der ärzte kam mir immer etwas unlogisch vor
Beispiel: der schwindel verursacht natürlich bei mir auch eine gewisse "depression" da ich vieles nicht mehr machen kann, sehr unsicher bin . Ich habe den arzt gefragt was mir also antidepressiva helfen würden seine antwort: es würde ihnen helfen mit den depressionen...
Ich: haben die nebenwirkungen...?
Er: ja es kann schwindel auslösen....
WTF???? Also kurz zusammengefasst soll ich antidepressiva nehmen um die depressionen loszuwerden die aber der schwinde verursacht... LOGIK= NULL.... Deshalb habe ich es selber in die hand genommen und bin jetzt in Behandlung... Es wurde (wie ich schon lange sage) festgestellt das der Schwindel vom Nacken ( verspannung) kommt....

Nun zum eigentlichen Problem... Wie schon gesagt ist der Schwindel momentan mein grösster feind.. Er hindert mich mobil zu sein und einfach normal leben zu können ich bin extrem unsicher auf den beinen...
Gestern musste ich wieder zur Akupunktur, Massage, Schröpfen... Leider habe ich es nicht bis dorthin geschafft... Mir war ungerwegs so sturm das ich panik bekommen habe....
Panikattacken kenne ich selber gut und auch eben die innere unruhe. Es verunsichert mich extrem und ich MUSS DOCH DORTHIN sonst geht dieser Schwindel nie weg....


Ich bin NICHT depressiv und habe auch sonst keine psychischen probleme (nur das ihr das wisst) bin jeden Tag eig. Guter dine und probiere immer wieder ... sport... abglenkung etc... Aber durch die Seestörungen die der Schwindel mit sich bringt fällt mir alles so schwer....

Am Donnerstag muss hab ich den nächsten Thermin und ehrlich gesagt bekomm ich schon jetzt weiche knie... Ich bin nervös... Und ich hab keine ahnung wie ich dort hin komm... Der Schwindel kann manchmal extrem schnell kommen....

Was kann ich tun gegen diese angst nicht in panik zu verfallen fällt mir schwer da ich immer das gefühl habe ich werde ohnmächtig...

Es würde mir sehr helfen wenn mich jemand fahren würde aber das ist ja auf dauer auch keine lösung

Danke das ihr euch zeit genommen habt

Mehr lesen

26. April 2016 um 19:59

Liebe beauty!
Wir kennen und ja bereits.

Schwindelanfälle können TAUSEND Ursachen haben. Warst Du schon mal bei einem HNO? Diese Anfälle hatte ich auch eine Weile und die Leute dachten, ich sei total besoffen. Der HNO stellte bei mir eine Entzündung im Mittelohr fest und verabreichte mir ein Mittel. Nach einigen Tagen waren sie weg.

Bei den Panikattacken ist das etwas Anderes. Du musst herausfinden, WANN Du dieses Attacken bekommst und WARUM! Vor WAS hast Du Angst?

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 20:13
In Antwort auf lightinblack

Liebe beauty!
Wir kennen und ja bereits.

Schwindelanfälle können TAUSEND Ursachen haben. Warst Du schon mal bei einem HNO? Diese Anfälle hatte ich auch eine Weile und die Leute dachten, ich sei total besoffen. Der HNO stellte bei mir eine Entzündung im Mittelohr fest und verabreichte mir ein Mittel. Nach einigen Tagen waren sie weg.

Bei den Panikattacken ist das etwas Anderes. Du musst herausfinden, WANN Du dieses Attacken bekommst und WARUM! Vor WAS hast Du Angst?

Liebe Grüße,

lib

Ja
Ich war schon bei HNO de hat nichts gefunden bis auf einfach auf das Muskulöse am Rücken.... Ich war schon überall.. NEUROLOGIE... Alles abgeklärt.....

Ich habe angst davor umzukippen... ohnmächtig zu werden... Und es ist mir extrem peinlich weil ich mich an den wänden festhalten muss... Der weg ist sehr lange für in die praxis und das macht es nicht gerade leicht... Alles wackelt ist unscharf durch die sehstörungen...
Und wie man es halt kennt bekommt man auch angst vor der angst....

Danke das du schreibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 20:23
In Antwort auf shinsbeauty

Ja
Ich war schon bei HNO de hat nichts gefunden bis auf einfach auf das Muskulöse am Rücken.... Ich war schon überall.. NEUROLOGIE... Alles abgeklärt.....

Ich habe angst davor umzukippen... ohnmächtig zu werden... Und es ist mir extrem peinlich weil ich mich an den wänden festhalten muss... Der weg ist sehr lange für in die praxis und das macht es nicht gerade leicht... Alles wackelt ist unscharf durch die sehstörungen...
Und wie man es halt kennt bekommt man auch angst vor der angst....

Danke das du schreibst

Das ist schon
in Ordnung.

Warst Du in der "Röhre?" CT?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 1:44
In Antwort auf lightinblack

Das ist schon
in Ordnung.

Warst Du in der "Röhre?" CT?

Huhu
Ja auch das habe ich schon gemacht...
Alles "ohne befund"

Das einzige was man halt weiss und nachgewiesen hat bei einem Gleichgewichtsspezialisten ist das der schwindel wirklich echt ist weil mir ja die ärzte einreden wollten ich bilde mir das nur ein.

Es wurde auch nachgewiesen das der Schwindel aber nicht vom Gleichgewichtsorgan oder vom Gehör (kügelchen) kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 7:56
In Antwort auf shinsbeauty

Huhu
Ja auch das habe ich schon gemacht...
Alles "ohne befund"

Das einzige was man halt weiss und nachgewiesen hat bei einem Gleichgewichtsspezialisten ist das der schwindel wirklich echt ist weil mir ja die ärzte einreden wollten ich bilde mir das nur ein.

Es wurde auch nachgewiesen das der Schwindel aber nicht vom Gleichgewichtsorgan oder vom Gehör (kügelchen) kommt

Ein Schwindel
kann auch bei Angstzuständen auftreten. Und wenn alle Untersuchungen o.B. waren, muss es psychisch bedingt sein. Du könntest es mal mit einem Sedativum probieren, mit Rücksprache eines Neurologen. In diesem Fall sehe ich wirklich keine andere Lösung. Wichtig wäre natürlich zu wissen, WOHER diese Angstzustände kommen.


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 8:33
In Antwort auf lightinblack

Ein Schwindel
kann auch bei Angstzuständen auftreten. Und wenn alle Untersuchungen o.B. waren, muss es psychisch bedingt sein. Du könntest es mal mit einem Sedativum probieren, mit Rücksprache eines Neurologen. In diesem Fall sehe ich wirklich keine andere Lösung. Wichtig wäre natürlich zu wissen, WOHER diese Angstzustände kommen.


Liebe Grüße,

lib

Hei
Ich war auch schon in Behandlung hatte einige Gespräche mit einem Psychologen dabei kam das raus was ich selber ja auch immer vermutet habe

Der Schwindel macht die Angst... Das ist ja das Problem.... Das ist das einzige was bei mir zu finden war... Wär der schwindel nicht hätte ich auch keine angst vor was auch?

es ist einfach ein teufelskreis für mich ist es halt nur wichtig das ich die angst (wenn ich eben unterwegs bin) kontrollieren kann damit ich zur therapie gehen kann die mir hilft den schwindel weg zu bekommen....

Das angstzustände auch schwindel mit sich ziehen können ist mir klar aber ich hab ja sonst keine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 8:42
In Antwort auf shinsbeauty

Hei
Ich war auch schon in Behandlung hatte einige Gespräche mit einem Psychologen dabei kam das raus was ich selber ja auch immer vermutet habe

Der Schwindel macht die Angst... Das ist ja das Problem.... Das ist das einzige was bei mir zu finden war... Wär der schwindel nicht hätte ich auch keine angst vor was auch?

es ist einfach ein teufelskreis für mich ist es halt nur wichtig das ich die angst (wenn ich eben unterwegs bin) kontrollieren kann damit ich zur therapie gehen kann die mir hilft den schwindel weg zu bekommen....

Das angstzustände auch schwindel mit sich ziehen können ist mir klar aber ich hab ja sonst keine...

Warst DU
schon mal bei einem Facharzt für Neurologie - und Psychiatrie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 8:57
In Antwort auf lightinblack

Warst DU
schon mal bei einem Facharzt für Neurologie - und Psychiatrie?

Ja
Ich war echt schon überall....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
So gestresst von den ganzen Arztbesuchen
Von: naila_12240968
neu
26. April 2016 um 23:59
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest