Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Schwindel bei absetzen von citalopram 20mg...

Letzte Nachricht: 31. Mai 2012 um 10:58
28.04.08 um 17:01

hallo, alle zusammen

ich nehme seit ca einem jahr citalopram20mg und habe es vor 4 tagen schlagartig abgesetzt.jetzt habe ich so ein ekomisches schwindel gefühl im kopf.hat jemand erfahrung damit oder schon mal sowas erlebt???
ich freu mich über jede antwort die mir ein wenig weiterhelfen kann.


lg

nadine

Mehr lesen

28.04.08 um 20:13

Eigentlich mag ich gar nicht mehr antworten,
weil hier eh gleich ganz viele protrestantworten kommen.

das sind entzugserscheinungen. du hättest auf keinen fall das mittel sofort auf 0 fahren sollen.
diese s. g. zaps hören auf, wenn du die dosis wieder einnimmst, das eindeutig zeigt, daß der körper abhängig ist.

bitte achte auf dich und deinen körper. warum hast du das mittel genommen? und warum setzt du es plötzlich ab?

ich habe selbst erfahruangen mit absetzen von SSRI und weiß wovon ich spreche.

wen du magst können wir auch gern privat schreiben.

lg

Gefällt mir

28.04.08 um 21:00
In Antwort auf

Eigentlich mag ich gar nicht mehr antworten,
weil hier eh gleich ganz viele protrestantworten kommen.

das sind entzugserscheinungen. du hättest auf keinen fall das mittel sofort auf 0 fahren sollen.
diese s. g. zaps hören auf, wenn du die dosis wieder einnimmst, das eindeutig zeigt, daß der körper abhängig ist.

bitte achte auf dich und deinen körper. warum hast du das mittel genommen? und warum setzt du es plötzlich ab?

ich habe selbst erfahruangen mit absetzen von SSRI und weiß wovon ich spreche.

wen du magst können wir auch gern privat schreiben.

lg

Ähm
antidepressiva ssri machen nicht abhängig stimmt doch gar nicht. woher hast du diesen mist regentag?
man darf sie natürlich nicht von heute auf morgen absetzen wie dumm ist das denn und mit welchem arzt hast du das abgesprochen.

die argumentation von regentag zeigt dass sie keinerlei ahnung hat.

Gefällt mir

28.04.08 um 21:16
In Antwort auf

Ähm
antidepressiva ssri machen nicht abhängig stimmt doch gar nicht. woher hast du diesen mist regentag?
man darf sie natürlich nicht von heute auf morgen absetzen wie dumm ist das denn und mit welchem arzt hast du das abgesprochen.

die argumentation von regentag zeigt dass sie keinerlei ahnung hat.

Danke
aber du musst ja nicht sofort so gemien zu ihr sein.sie wollte doch auch nur helfen.

das sie nicht abhängig machen weiss ich aber ich möchte sie einfach nicht mehr nehmen.ich habe es mit keinem arzt besprochen.aber ich will es einfach nicht mehr weil ich der fetsen überzeugung bin es selber zu schaffen.

lg

nadine

Gefällt mir

28.04.08 um 21:45
In Antwort auf

Danke
aber du musst ja nicht sofort so gemien zu ihr sein.sie wollte doch auch nur helfen.

das sie nicht abhängig machen weiss ich aber ich möchte sie einfach nicht mehr nehmen.ich habe es mit keinem arzt besprochen.aber ich will es einfach nicht mehr weil ich der fetsen überzeugung bin es selber zu schaffen.

lg

nadine

Hey
warum willst du die Tabletten nicht mehr nehmen. Also wegen gemein das fand ich korrekt weil das einfach falsch Aussagen sind. Da wären noch ganz andere Gemeinheiten angebracht.

Gefällt mir

28.04.08 um 21:46
In Antwort auf

Hey
warum willst du die Tabletten nicht mehr nehmen. Also wegen gemein das fand ich korrekt weil das einfach falsch Aussagen sind. Da wären noch ganz andere Gemeinheiten angebracht.

Nadine
wenn du Depressionen hast und dir serotonin in den Nervenbahnen fehlt kannst du nichts allein schaffen dann brauchst du dein medikament dringend. sei nicht so kindisch und wolle sie absetzen.

Gefällt mir

28.04.08 um 23:52
In Antwort auf

Nadine
wenn du Depressionen hast und dir serotonin in den Nervenbahnen fehlt kannst du nichts allein schaffen dann brauchst du dein medikament dringend. sei nicht so kindisch und wolle sie absetzen.

Mmhh...
ich nehme es in erster linie wegen meinen panikattacken und nicht wegen depressionen und panikattacken kann man sehr gut alleine bekämpfen.schliesslich sind tabletten auch nur eine stütze und nehmen nicht alles weg

Gefällt mir

29.04.08 um 9:35
In Antwort auf

Mmhh...
ich nehme es in erster linie wegen meinen panikattacken und nicht wegen depressionen und panikattacken kann man sehr gut alleine bekämpfen.schliesslich sind tabletten auch nur eine stütze und nehmen nicht alles weg

Nicht
absetzen die meisten Menschen brauchen das medikament lebenslang. Ist nicht nur eine Stütze sondern eine grosse Hilfe damit es einem besser geht vor allem bei panik Attacken.

Gefällt mir

29.04.08 um 11:20
In Antwort auf

Nicht
absetzen die meisten Menschen brauchen das medikament lebenslang. Ist nicht nur eine Stütze sondern eine grosse Hilfe damit es einem besser geht vor allem bei panik Attacken.

Ich
werde nicht mein leben lang tabletten nehmen.dann kann ich mir auch in 20 jahren eine leber transplantation unterziehen.tabletten auf dauer sind schlecht.ausserdem schaffe ich das schon alleine.ich habe durch die tabletten meine panik kennengelernt.ich weiss wie ich mit ihr umgehen soll.und das mir dabei nichts passiert.ich liebe das leben und das ist auch noch eine kleine unterstüptzung.ich will demnächst auch kinder haben und da bleibt das absetzten eh nicht aus.

2 -Gefällt mir

29.04.08 um 12:20
In Antwort auf

Ich
werde nicht mein leben lang tabletten nehmen.dann kann ich mir auch in 20 jahren eine leber transplantation unterziehen.tabletten auf dauer sind schlecht.ausserdem schaffe ich das schon alleine.ich habe durch die tabletten meine panik kennengelernt.ich weiss wie ich mit ihr umgehen soll.und das mir dabei nichts passiert.ich liebe das leben und das ist auch noch eine kleine unterstüptzung.ich will demnächst auch kinder haben und da bleibt das absetzten eh nicht aus.

Hi
also eine Tablette oder auch mehrere macht keine Leber kaputt, das ist wirklich quatsch. mit Panik sollet man bedenken ob man Kinder haben möchte.

Gefällt mir

29.04.08 um 14:46
In Antwort auf

Hi
also eine Tablette oder auch mehrere macht keine Leber kaputt, das ist wirklich quatsch. mit Panik sollet man bedenken ob man Kinder haben möchte.

Nur
wil ich panik hab heisst das nicht das ich im leben eingeschränkt bin.ganz im gegenteil.ich mache das was mir gefällt und genau so besiege ich die panik, ich richte mich nicht nach ihr

1 -Gefällt mir

29.04.08 um 15:29
In Antwort auf

Nur
wil ich panik hab heisst das nicht das ich im leben eingeschränkt bin.ganz im gegenteil.ich mache das was mir gefällt und genau so besiege ich die panik, ich richte mich nicht nach ihr

Viele
schränkt die panik aber ein sie gehen nicht mehr raus usw.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.04.08 um 16:14
In Antwort auf

Viele
schränkt die panik aber ein sie gehen nicht mehr raus usw.

Das
leben ist viel zu kurz und viel zu ernst um es einzu schränken.ich habe viel scheisse erlebt aber ich bin ein steh auf männchen.

1 -Gefällt mir

29.04.08 um 16:31
In Antwort auf

Das
leben ist viel zu kurz und viel zu ernst um es einzu schränken.ich habe viel scheisse erlebt aber ich bin ein steh auf männchen.

Ähm
ja wenn du richtige Ängste hast bist du aber wíe gelähmt und kannst nicht anders.

Gefällt mir

29.04.08 um 17:01
In Antwort auf

Ähm
antidepressiva ssri machen nicht abhängig stimmt doch gar nicht. woher hast du diesen mist regentag?
man darf sie natürlich nicht von heute auf morgen absetzen wie dumm ist das denn und mit welchem arzt hast du das abgesprochen.

die argumentation von regentag zeigt dass sie keinerlei ahnung hat.

Http://www.adfd.org/forum/
so und wer lesen kann ist hier klar im vorteil.

Gefällt mir

29.04.08 um 17:27
In Antwort auf

Http://www.adfd.org/forum/
so und wer lesen kann ist hier klar im vorteil.

Ohje
das forum ist totaler schwachsinn.

1 -Gefällt mir

29.04.08 um 19:26
In Antwort auf

Ähm
ja wenn du richtige Ängste hast bist du aber wíe gelähmt und kannst nicht anders.

Ja
das stimmt.aber ich habe schon sehr viel erfahrungen gemacht und ich kenne mich sehr gut aus.wie man die angst am besten bekämpft ist wenn man sich ihr stellt und das tue ich.

1 -Gefällt mir

29.04.08 um 21:15
In Antwort auf

Eigentlich mag ich gar nicht mehr antworten,
weil hier eh gleich ganz viele protrestantworten kommen.

das sind entzugserscheinungen. du hättest auf keinen fall das mittel sofort auf 0 fahren sollen.
diese s. g. zaps hören auf, wenn du die dosis wieder einnimmst, das eindeutig zeigt, daß der körper abhängig ist.

bitte achte auf dich und deinen körper. warum hast du das mittel genommen? und warum setzt du es plötzlich ab?

ich habe selbst erfahruangen mit absetzen von SSRI und weiß wovon ich spreche.

wen du magst können wir auch gern privat schreiben.

lg

Oh gott
was für ein quatsch

Gefällt mir

14.05.10 um 12:13
In Antwort auf

Ja
das stimmt.aber ich habe schon sehr viel erfahrungen gemacht und ich kenne mich sehr gut aus.wie man die angst am besten bekämpft ist wenn man sich ihr stellt und das tue ich.

"Kurzer" Kommentar
Hallo.
Ich bin zufällig auf das Thema gestoßen und möchte mich kurz dazu äußern, da ich quasi vom Fach bin.
Erstmal finde ich es sehr gut, dass ihr euch darüber austauscht!
Antidepressiva machen generell nicht abhängig, aber jedes Medikament und somit Antidepressiva haben eine Wirkung auf den Körper, die erwünscht sein kann oder auch nicht und das merkt man nunmal. Einige Leute mehr, andere weniger.
D.h. mit Beginn der Einnahme und beim Absetzen kann es zu "Nebenwirkungen" kommen. Die sollten aber nach max. ein paar Wochen abklingen.
SSRI wie Citalopram wirken auf das Serotoninsystem. Serotoninrezeptoren gibt es aber nicht nur im Gehirn, sondern im ganzen Körper, besonders im Magen-Darm-Trakt, d.h. das Medikament hat auch auf den ganzen Körper Einfluss.
Zum Thema Angst:
Viele Menschen haben Angsterkrankungen, seien es Panikstörungen, Agoraphobien oder spezfische Phobien. Jeder 5. in Deutschland erfährt irgendwann eine Depression. Man kann nicht all diesen Menschen verbieten Kinder zu haben. Klar leiden die Kinder darunter, wenn die Mutter akut depressiv oder ängstlich ist, da sie dem Kind praktisch dysfunktionales Verhalten vorlebt und ihm wahrscheinlich nicht die nötige Aufmerksamkeit witmen kann, aber jede psychische Krankheit ist behandelbar und somit heilbar oder eingrenzbar. Und jemand, der eine Depression oder Angst anständig behandelt hat, mit sich selbst im Reinen ist und Anzeichen eines erneuten Beginns sofort erkennt und darauf reagieren kann, könnte sogar besser auf eine Mutterschaft vorbereitet sein als Menschen, die Warnzeichen ihrer Psyche oder die ihres Kindes ignorieren.
Man verbietet ja auch nicht Leuten, die sehr ungesund kochen und daher an Herz-Kreislauf Störungen (häufigste Todesursache) leiden, Kinder zu bekommen.
Ich hoffe die Symptomatik ist inzwischen besser.
Viele Grüße

4 -Gefällt mir

30.09.10 um 23:16

Jo
Ich glaube Fidiralla hat die beste Ahnung hier im Forum. Endlich jemand der weiß, wovon er spricht. Rauschschleichen funktioniert am besten und ist am schonensten für deinen Körper.

Wünsch dir alles Gute.

Gefällt mir

05.10.10 um 4:09

Absetzen von citalopram auf heller
Hallo Nadine ich hab das auch gemacht 40 mg abgesezt und ja alles ist wieder schlechter geworden und mus mich wieder selber einstellen mit 10 mg dann 20mg geh zu deinem Arzt rede mit ihm das du langsam die Tabletten absetzen tust auf 10mg dann weg davon.

Gefällt mir

31.05.12 um 10:58
In Antwort auf

Oh gott
was für ein quatsch

Weiter so...
Man kann einfach die Augen, Ohren und das Gehirn abschalten um die Wahrheit nicht zu erkennen.

Für die Jenigen die wenigstens eine Zweifel haben möchte ich nur eines erklären: Es gibt zwei Sorte von Abhängigkeit. Eine ist der Psychische Abhängigkeit und der andere ist der Körperliche Abhängigkeit. Eine ist unabhängig von der Andere und tritt auch unabhängig von der Andere auf.

Ein Stoff kann entweder Psychisch, Körperlich oder Psychisch und Körperlich abhängig machen. Und so zeigen sich die unterschiedlichen Entzugserscheinung: Eher Psychisch, eher Körperlich oder beides.

PS: Ich wunsche ich hätte nie die Behandlung mit Antidepressiva angefangen denn mein Körper ist jetzt Abhängig und ich komme mit den Entzugserscheinungen nicht klar. Also... muss ich weiter den Stoff nehmen.

Gruss,
Julia

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers