Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schwere Kontaktstörung - Hilfe ersucht

Schwere Kontaktstörung - Hilfe ersucht

12. Juni 2011 um 8:20

Guten Tag zusammen,

ich männlich (30) habe eine schwere Persönlichkeitsstörung.

Durch erlebte emotionale Abhängigkeit und Hörigkeit meinerseits mit zwei Frauen hat sich bei mir glaube ich sowas wie ein "Selbstschutz" eingestellt. Ich bin wie gelähmt, wenn mich Frauen anmachen oder auch gelegentlich anfummeln, wobei ich es echt geil find... leider kann ich nicht reagieren.

Vor einigen Jahren hatte ich infolge von Drogenmissbrauch eine induzierte Psychose.

Hatte dann einmal eine Freundin, als ich in einer Psychatrie war, und danach mal eine kurze Affäre mit einer Bekannten. Das Lebensgefühl war umwerfend. Mein Gehirn war plötzlich ruhig, die depressiven Zustände sind verschwunden, ich hatte unmenschlich viel Energie, ich hab da in ein paar Monaten mehr auf die Reihe bekommen als alleine in nem ganzen Jahr. die ganzen Frauen standen plötzlich auf mich... Ich dachte erst ich bin bei versteckter Kamera...Bei Psychotikerinnen mit geringer Restsympthomatik scheint das bei mir im übrigen anders zu laufen irgendwie... Ich vermute weil ein breites Fundament an gemeinsamer Erfahrung vorhanden ist was mich mit dem Menschen verbindet...

Kennt jemand eine Kontaktbörse oder Treffpunkte für ehemalige Psychotiker, bzw gibt es so etwas? (Dürfen allerdings keine akuten Psychotiker mehr sein, sonst holts mich komplett...)

Kein Arzt der Welt wird mich in eine Psychiatrie aufnehmen damit ich dort partnerschaftliche und/oder auch nur sexuelle Erfüllung finde lol

Ich benötige dringend eine Partnerin, die mir zeigt, dass sie mich begehrt. Ich habe derzeit das Gefühl dass ich innerlich zerfalle, die letzte ist 2,5 Jahre her, die Energie ist aufgebraucht... Mag sein dass es die falschen Beweggründe für eine Bindung sind aber aus dem Fenster springen scheint mir auch nicht richtig zu sein...

Mehr lesen

12. Juni 2011 um 14:28

Ich
glaube ich habe zu der Zeit ein Stück weit die Persönlichkeit von nem verstorbenen Freund zeitweise "kopiert" ... heisst im endeffekt war nicht ich der "Abchecker" sondern ein damaliger Freund. lulz

Erst als ich sie hatte war ich wieder ich selber... und tbh: ich kotz mich so zu dass ich nicht wenigstens bei denen rumgebumst hab die mich nebenher angegraben haben...

Psychisch gestörte Menschen sollten niemals Psychologie-Literatur lesen. Die Frauen die Probs haben und dann noch zugehörige Literatur verschlingen vernichten sich selber. Die möcht ich nicht mal sehen...

Hab das selber ne Zeitlang gemacht... irgendwann denkt man, man ist der Oberpsycho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen