Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schwarzes Hochzeitskleid

Schwarzes Hochzeitskleid

15. Januar 2010 um 14:09

Hallo,
ich hab vor zwei Tagen von etwas geträmt, was mir bis heute noch keine Ruhe gibt.
Also ich hab geträumt, dass ich heiraten werde. Komischer Weise sollte meine Mutter mein Hochzeitskleid kaufen. Dann, am Tag meiner Hochzeit bringt mir meine Mutter das Kleid und es ist schwarz!!! Also nicht pechschwarz, sondern eher dunke-dunkel-grau mit schwarzen Blumen. Aber von weitem sieht es wie ein richtig schwarzes Kleid aus. Ich bekomm natürlich Panik, denn ich will auf keinen Fall in einem schwarzen Kleid heiraten und trotzdem hab ichs angezogen und dann gehen wir, mein Zukünftiger irgendwo einer Wiese entlang und ich fühle, dass ich SO nicht heiraten will, dass ich es mir SO nicht vorgestellt hatte. (ich kann mich heute noch an dieses Gefühl total gut erinnern) Und das mein Zukünftiger auch nicht so ausschaut, als ob er jetzt heiraten würde.
Naja, und dann bin ich aufgewacht. Was mir sorgen macht, dass ich schon zu zweiten Mal von einem schwarzen Hochzeitskleid geträumt habe.
Hat da jemand eine Idee, was es bedeuten soll?
Noch etwas zu meiner Person: Ich hab nach meinem Beruf entschieden, das Abi nachzuholen - erfolgreich. Im Oktober 09 habe ich angefangen zu studieren und in zwei Wochen habe ich die Prüfungen, wovor ich natürlich große Angst hab.
Was meinen Freund angeht....wir sind seit ca. 4 1/2 Jahren zusammen. Vor einem Jahr hatten wir uns fast getrennt gehabt aber dann doch zusammen geblieben und seitdem war es ein sehr sehr anstrengendes Jahr für uns. Sehr viele Streitigkeiten, sehr viele Enttäuschungen, Beleidigungen und Tränen, aber mittlerweile läufts einigermaßen ganz gut zwischen uns, wobei es von heute auf morgen wieder ganz anders ausschauen kann....
Also was meint ihr dazu? Hat es was mit meinem schwarzen Hochzeitskleid zu tun?
LG

Mehr lesen

15. Januar 2010 um 21:49

Wie will ich in zukunft leben-----Denkanstoß
so wie du eure beziehung beschreibst,bin ich der meinung,daß es eine warnung ist,daß du deine beziehung nochmal überdenken sollest!!!!
tränen, beleidigungen,entäuschungen sind keine grundlage für eine beziehung ,sondern eine grundlage für ein KEIN SCHÖNES LEBEN
hast du darauf dein ganzes leben lust ????
erzwingen kann man nichts,auch keine beziehung.
schwarz ist die farbe der trauer.................du hast dir deine antwort schon selber geschrieben.......*so hast du dir es nicht vorgestellt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 15:31

Ja!
Hallo,

tatächlich scheint es so, dass das Verhältnis zwischen Dir und Deinem Freund z. Zt. nicht auf eine Hochzeit hinausläuft und dies hast du im Traum verarbeitet. Wünscht Du es Dir zu heiraten?

Deine Mutter bestimmt über dein Hochzeitskleid??? Wie grauenhaft! Über was bestimmt sie denn noch so alles? Wahrscheinlich scheint es dir gar nicht so zu gefallen, dass sie sich zu sehr in dein Leben einmischt. Sage ihr beim nächsten Mal: Ich weiss das, (oder: das kann ich selbst) ich bin kein kleines Kind mehr! Je öfter Du diesen Satz wiederholst, desto eher wird sie dich loslassen, bzw. es wird ihr dann bewusster, dass sie dich mehr loslassen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest