Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Schwanger werden trotz Ängste?

Letzte Nachricht: 25. November 2007 um 23:14
D
dyan_12760881
25.11.07 um 21:48

Hallo an alle
also ich leide an 2 jahren an ängsten (angst umzukippen und zu sterben.)Diese Ängste sind aber nicht täglich nur manchmal ,es war mal viel schlimmer.
Ich und mein Partner wünschen uns so sehnlichst ein Kind und arbeiten eigentlich schon daran.
Das Problem ist aber das ich noch Anti depressiva nehme (fluoxetin-biomo 20 mg). Nehme sie seit einem halben jahr. Nun hat mir mein Partner aber angst gemacht und gesagt das , wenn man anti depressiva nimmt und schwanger wird die Kinder zu 80% Missbildungen bekommen.
In der Pakungsbeilage steht aber das viele schwangere diese schon genommen haben und keine Missbildungen und sonst was auftrat.
Wer hat damit erfahrung gemacht? Mein ihr echt das es nicht so schlimm ist?Sollte ich sie jetzt lieber absetzen würde das noch helfen?


WER HAT AUCH ANTI DEPRESSIVA IN DER SCHWANGERSCHAFT GENOMMEN?




Liebe Grüße Ani

Mehr lesen

Anzeige
M
mirka_12431156
25.11.07 um 23:14

Hallo
Ich verstehe einfach nicht, warum Du nicht zu deinem FA gehst und Dich bei ihm informierst, das ist doch das beste. Hier können dir die leute noch soviel antworten, dann wird nur rum spekuliert. Also geh zu deinem Arzt, er wird dir schon sagen wie es ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige