Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schulische Problem

Schulische Problem

28. Januar 2009 um 21:03

Hallo.

Also ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.
Ich hoffe nun das ihr mir helfen könnt.
Jetzt zum Problem.
Also ich versuche immer alle Streiterein in der Klassengemeinschaft
zu schlichten.
Gut manchal überteibe ich es auch .
Aber ich möchte einfach nur das die Klasse zusamen hällt und nicht
wegen iwelchen Unstimmigkeiten oder wenn sich welche untéreinader nicht
leiden können auseinander bricht.
Ich rede auch immer wenn iwer Probleme mit dem Leher oder ähnliches offen
mit dm Lehrer oder der Person darüber.
Wenn sich iwo wer streitet versuche ich gleich zu übermitteln.
Da waren manche schon etwas sauer.
Da sie meinen sie würden es alleine hinbekommen.
Gut wenn es so wäre.
Abe ich müsche mich meistens nur ein wenn ich merke das sie es nicht
alleine schaffen.
....
Heute habe ich ebend erst einmal der Klasse vorgeschlagen an dem Tag
der Zeugnis ausgabe einFrühstück zu machen.
Die Idee fanden alle sehr gut also habe ich auch gleich mit den Lehrern
gesprochen .
Sie fanden die Idee auch sehr gut die Vorraussetzung war ebend das wir es
alleine organisieren.
Das wollte ich dann auch machen .(der Lehrer musste eh gerade weg)
Also bin ich nach vorne gegangen und habe noch einmal gefragt wer dafür
und er dagegen ist.
Da bis auf 2 Leute alle dafür waren habe ich weiter gemacht da sie auch
ihre Meinung dann änderten .
Meine Frage war dann wie wir es machen wollten.
Dann hat es angefangn das alle durcheinander gerdet haben( unsere klasse
ist eine der schlimmsten der schule) und unsere Kassensprecherin hatte
mich nur noch schlecht angesehen.
Dann habe ich ebend gesagt das es eine Idee von mir war damit die Klasse
etwas zusammen macht und die Stimmung in der Klasse etwas aufgelokert würd.
Dann hatte ich wirklich die Nase voll weil ein Mädchen aus meiner Klasse
andauernd dazwischen geredet hat .
Also habe ich gesagt das sie jetzt einfach mal ihren Mund halten solle.
Dann war natürlich ein richtiges Feuer ausgebrochen.
..da mich die Klassensprecherrin noch immer so angesehn hat habe ich gesagt
dann geh du doch nach vorne wenn es dichstört.
Sie meinete nur wieso du bist doch die " ach so tolle "klassensprecherrin.
Ja und eig.sind wir ziemlich gut befreundet.
Aber ich musste ihr dann einfach die Meinung sagen vlt hätte ich es nicht
vor der Klasse machen sollen das stimmt aber es kam einfach so.
Also habe ich zu ihr gesagt wenn sie es nicht schafft ds die Klasse ihr
zuhört dann kann ich da auch nichts für.Auserdem habe ich die Idee gehabt
und das ich finde das ich es dann auch organiseren kann.
Dann war sie einfach nur sauer und die Mitschülerrin die davor die ganze
Zeit sich eingemischt hatte machte mich auch frtig.
Nun waren manche auf meiner Seite und andere dagegen.
Dann hatten sich alle nur noch angezickt.
Dann kam zum Glück unser Lehrer.Wi haben es dann zu Ende besprochen.
In der letzten Stunde hatten wir ihn noch einmal und dann musste er
noch eimal weg.
Dann ging es weiter.
Ich war aber auch wirklich nicht fair ich habe sie etwas beleidigt
sie mich zwar auch aber ich weiß auch selber das s kein Entschuldigun ist .
Aber es war eiach so screcklich das allle auf einmal mich angemact hatten
und ich will ja eig.nur das Beste für alle.
Ich bin dann auf jeden fall mit dem Lehrer als er wieder da wa vor die
Tür gegangen.
Er hat gesagt das er es klasse findet wie ich mich einsetze für alle .
Und das ich so weiter machen soll und es alles nicht zu persönlich nehmen
solle.
Dann hat er mit den beiden Mädchen mit denen ich mich ja doch sehr stark
gestritten hatte geredet.
Sie haben ihm aber nr erzählt das ich sie beleidigt hätte.
Ich meine ich habe sie ja auch beleidigt was mir wirklich Leid tut!
Aber sie mich ja auch.
Aber darum geht es ja nicht es tut nur iwie so unheimlich weh das ich
so einen auf den Deckel bekommen anstatt das man es mir ins Gesciht
sagt wenn eine was sört.
Und einfach mal ein Danke nur ein Danke für das was ich ja für sie
machen und für die Zeit und die Kraft die ich für sie aufbringe.
Aber ih möchte das alles einfach aus der Welt schaffen und da ich
denke das wir alt genung sind das alleine zu klären ...
Aber ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll..
Es tut mir ja auch wikrllich Leid.
Aber ich mache das alles ja nur das alle sich etwas wohl fühlen und
nicht eine allzu schlechte Stimmung in der Klasse ensteht.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter!
Ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick bekommen und könnt mir
helfen.
Lg

Mehr lesen

31. Januar 2009 um 8:45

Re: 'Schulische Problem'
Hallo liebe lara0079,

ich glaube ich kann sowohl dich als auch deine klassengemeinschaft sehr gut verstehen. ich verstehe dich, wenn du sagst, dass du keinen streit möchtest, aber andererseits musst du verstehen, dass die streitereien, die nicht dich betreffen, auch einfach nicht deine sache sind. es geht dich, so hart es auch klingen mag, gar nichts an, was für probleme andere miteinander haben. ich bin mir sicher, dass du nur das beste möchtest, aber manchmal ist es besser sich rauszuhalten. es gibt situationen die lösen sich von selbst oder benötigen auch einfach nur zeit. außerdem denke ich, dass deine klassenkameraden sicher nicht so unterentwickelt sind, dass sie nicht selbst auswege aus ihren problemen finden werden. sie würden es ganz sicher alleine schaffen, nur kann so was auch länger dauern. was würdest du sagen, wenn du streit mit deiner besten freundin hättest und ein mädchen, dass du vielleicht nur aus der schule kennst, versuchen würde, den streit zu regeln? ich würde mich in meiner privatsphäre verletzt fühlen. es gibt dinge, die gehen nur die betroffenen was an und nur weil einzelne probleme miteinander haben (was immer vorkommen wird!) zerbricht keine klassengemeinschaft. auch brauchen viele (ich sage extra nicht alle) deiner klassenkameraden auch niemanden, der sie vor dem lehrer vertritt und selbst dann habt ihr ja klassensprecher. es ist einfach nicht deine aufgabe. wenn jemand auf dich zukommt, kannst du ihm ja gerne helfen. geh doch in eine streitschlichter-ag. wir haben so etwas an der schule, ihr vielleicht auch?!

zu eurem frühstück:
ist ja toll, dass du so eine gute idee hattest und auch, dass sie so gut angenommen wurde, aber ich verstehe eure klassensprecherin total, dass sie so geguckt hat. tut mir leid, liebe lara, aber alles, was deine klasse betrifft, ist nun mal eine anglegenheit für deine klassensprecherin. wofür habt ihr sie sonst gewählt? auch wenn du die idee hattest, muss sie es klären, wie das zu laufen hat. in der situation war sie einfach eifersüchtig. es ist schön, dass du versuchst die klasse zusammenzuschweißen, aber man kann niemanden dazu zwingen zusammenzuwachsen. das reden, während du vorne stand hat auch nichts damit zu tun, dass ihr eine der schlimmsten klassen der schule seid. es liegt einfach daran, dass die klasse keinen respekt vor dir hat und auch nicht haben muss. und du hast recht: du solltest niemanden vor deiner klasse anmotzen, denn das ruft eher unstimmigkeiten hervor. und egal was passiert: hab dich soweit im griff, dass du nie beleidigend wirst!
auch wenn du es so vielleicht nicht wahrgenommen hast: mit den worten du bist doch die ach so tolle klassensprecherrin hat dir die klassensprecherin bereits gesagt, was ihr nicht passt: dass du ihre aufgaben übernimmst. rede mal mit ihr und sag ihr, dass du in zukunft deine ideen mit ihr absprechen wirst.

nun mal hand aufs herz kann es sein, dass du auch ein kleines bisschen dank suchst und gar nicht so selbstlos handelst? ich würde es verstehen, aber such dir doch die kleinen erfolge raus: zb dass sie deine idee mit dem frühstück annehmen.

ich bin mir sicher, dass du es nur gut meinst, aber vielleicht solltest du deine energie auf andere dinge festsetzen, denn beziehungen untereinander, vor allem in einer klasse, beruhen auf den einzelnen mitschülern und das ist wie in einer freundschaft einfach persönlich. vielleicht kannst du dich ja wirklich nach streitschlichtern umsehen und da deine passion ausleben.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest