Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schule abbrechen Kein sinn im leben

Schule abbrechen Kein sinn im leben

15. November 2015 um 20:55 Letzte Antwort: 22. Dezember 2015 um 15:52

Hey ich hoffe das liest jemand
ich bin 17 Jahre alt weiblich und habe mittlere reife und bin gerade im berufskolleg im ersten jahr und auch jeden fall merkte ich schon so in den ersten Wochen ich will hier nicht mein Leben verbringen in der Schule aber in der 9 Klasse wusste ich halt noch nicht was ich machen will außerdem geht mir Schule voll am Arsch vorbei also ich geh hin aber hocke im Unterricht und es zieht alles vorbei es macht mich traurig und agressiv und außerdem habe ich kein Leben ich will das ganze jetzt abbrechen und mir ne Ausbildung für September suchen ich will halt gleich abbrechen weil im Halbjahr schmeissen die mich sowieso runter und wenn ich dann mich noch weiterquälen muss damit ich kein schlechtes Zeugnis habe außerdem mag ich die Leute in meiner Klasse nicht ich würde gerne in München meine Ausbildung machen eigentlich bin ich nicht sozial aber ich möchte glaub was im Krankenhaus machen laut meinen Sternzeichen passt das am besten aber sowas ist halt auch Ausbeutung und schlecht bezahlt und am Wochenende und so arbeiten aber wenn mir das dann spaß machen würde könnte ich ja unter der Woche auch zum feiern nun was soll ich machen? ich mag meine klasse nicht gar kein bock da mehr hin zu gehen ich kann mir halt alles schon voll gut vorstellen wie ich in ner kleinen Wohnung oder ja kp münchen is teuer haha aber da halt arbeite und dann komm ich heim gym Food hab meine ruhe und dann noch irgendwie zum feiern und so ich mag meine Familie echt nicht sie mögen mich auch nicht so aber so nen zimmer würden sie schon finanzieren und dann hätte ich einfach keine Probleme mehr was soll ich tun?

Mehr lesen

22. Dezember 2015 um 15:52

Halte durch!
Das geht doch nur ein Jahr oder? Fange doch schon mal an dich parallel auf eine Ausbildung zu bewerben. Jetzt hättest du Zeit!

Ansonsten kann man ab und an auch im Februar anfangen. mache dich da doch mal schlau!

Ansonsten könntest du auch ein freiwilliges soziales jahr machen. https://de.wikipedia.org/wiki/Freiwilliges_Soziales_Jahr

Schau doch mal dort:
http://www.bundes-freiwilligendienst.de/stellen/

Aktuell scheinst du absolut keine Lust zu haben auf Schule. Ich kann dir nur sagen, ich habe nach meiner schulischen Ausbildung auch die Fachoberschulreife erlangt. Leider auch mit total schlechten Noten und das erste mal im Leben im zweiten Anlauf!

Daher mein Tipp versuche ggf. noch etwas für Februar zu bekommen wenn du eine Ausbildung haben willst. Ansonsten zum FSJ kannst du dich dann nächstes Jahr anmelden und dir schon Mal jetzt eine Stelle suchen.

Und auch wenn du aktuell keine sonderlich große Lust hast. Dein Zeugnis was du jetzt kriegst wirst du für deine zukünftigen Bewerbungen brauchen!!!

Wenn du also einen guten Beruf haben möchtest oder sogar studieren, dann heißt es jetzt ranklotzen! ( Ich saß auch jahrelang Zuhause rum weil mit dem schlechten Zeugnis nichts zu bekommen war... )

Du hast jetzt die Chance einen guten Abschluss hinzulegen und damit die Chancen auf eine gute Ausbildung zu haben!

Also wie gesagt versuche über die Weihnachtstage deine Bewerbung auf Vordermann zu bringen und fange an dich zu bewerben. Parallel schaust du nach einer Stelle für ein soziales Jahr im August. Also ranklotzen, und versuchen ein möglichst gutes Zeugnis zu bekommen.

Desto besser dein Zeugnis ist desto besser ist die Chance eine gute Ausbildungsstelle zu finden um dann Zuhause ausziehen zu können. Und schau mal ob du ggf. an deiner Einstellung arbeiten kannst, sprich sich mal neue Leute suchen mit denen man etwas am Wochenende unternehmen kann.

Ggf. sind deine Klassenkameraden auch nicht so doof, vielleicht auch mal fragen was die am WE so vorhaben und ob man ggf. mal mitkommen kann.

Gefällt mir