Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schreckliche Angst..

Schreckliche Angst..

20. Oktober 2007 um 19:18

hallo würde mich über Antworten freuen vielleicht hat jemand hier auch so ein Problem?
Also ich habe schon seit Jahren eine sogenannte Angsstörung komme aber durch Therapie,Familie und Hilfe von Freunden mittlerweile einigermaßen zurecht!
Nun ist aber folgendes Problem :
Ich müsste mal wieder dringend zum Zahnarzt!!!!!!
Allein schon das Wort jagt mir nen Schauer über den Rücken!
Ich hatte Zahnfleischbluten und weiß dass ich dringend hin muss!
Aber ich schaffe es noch nicht mal nen Termin zu machen!
Hab mir schon zig Ärzte raus gesucht die
Ich habe als Kind beim Zahnarzt viel durchmachen müssen!
Am meisten habe ich Angst dass sie mir eine Vollnarkose geben werden da bestimmt viel gemacht werden muss und ich den Mund nicht aufmachen werde!
Ich habe Angst aus dieser Narkose nicht mehr aufzu wachen oder ich will auch nicht so wehrlos sein !
Ich kann nur noch daran denken was kann ich bloss tun??
Hingehen muss ich ja doch!
Aber wie das schaffen ohne eine Panikattacke?
Danke schonmal für die Antworten

Mehr lesen

20. Oktober 2007 um 20:29

Ozontherapie
Hallo pueppi, telefonier doch mal die Ärzte ab und frage welcher Ozontherapie anwendet. Das ist eine ganz schmerzlose Methode deine Zähne zu machen. Da wird nicht gebohrt und es gibt auch keine Spritze. Ich hab mal einen Bericht darüber gesehen und die meisten Patienten die das gemacht haben , waren Angstpatienten. Versuchs mal, vielleicht ist das ja eine Lösung für dein Problem.

Lieben Gruß Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 22:43
In Antwort auf sarita_12472245

Ozontherapie
Hallo pueppi, telefonier doch mal die Ärzte ab und frage welcher Ozontherapie anwendet. Das ist eine ganz schmerzlose Methode deine Zähne zu machen. Da wird nicht gebohrt und es gibt auch keine Spritze. Ich hab mal einen Bericht darüber gesehen und die meisten Patienten die das gemacht haben , waren Angstpatienten. Versuchs mal, vielleicht ist das ja eine Lösung für dein Problem.

Lieben Gruß Luna

Hey danke für den Tipp..
aber übernimmt sowas auch die Kasse???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 23:35

Kopf hoch..... Nur Mut....!
Hey Pueppi,

die Angst vor dem Zahnarzt kann dir warscheinlich niemand vollständig nehmen. Das sollte dir klar sein.

Ich bin vor drei Wochen operiert worden. Schon Wochen im Vorfeld habe ich mir gedanken über die Vollnarkose gemacht. Ich habe die Mandeln raus bekommen. Obwohl ich wusste, das der Eingriff max. 15. min dauert, habe ich mir 1000 Gedanken gemacht. Was ist wenn ich nicht mehr aus der Narkose aufwache, was ist wenn ich im Wachkoma liege und und und??!!! Normalerweise bekommt man ja dann am Abend vorher eine Tablette die dich ruhiger machen soll. Aber die konnte ich nicht nehmen, da ich schon geschlafen habe als die Nachtschwester sie brachte. Am OP Morgen war ich die Ruhe selbst. Nur kurz ein flattern bekommen als der Doc da war um nach mir zu gucken. Als ich dann im OP lag, dachte ich noch mal hoffendlich geht alles gut. Aber ich war die ruhe selbst. Dann kam das Narkosemittel bzw. die Muskelrelaxsanz. Die hat dummerweise ein wenig schneller gewirkt wie das eigentliche Schlafmittel, so das ich noch mit bekommen habe, wie ich mich nicht mehr bewegen konnte, bzw. wie ich keine Luft mehr bekam. Aber da das OP Team so schnell reagiert hat, habe ich in diesem Bruchteil der Sekunde so viel Vertrauen gefasst das ich ohne weitere Zwischenfälle durch die OP kam. Das nächste was ich weiß ist das ich im Aufwachraum kurz wach war und mein Freund neben mir stand. Als ich wieder vollkommen klar war, habe ich mir gedacht: Und dafür hast du dir Wochenlang Gedanken gemacht. Das war ja ein Spaziergang.

Was ich dir damit sagen will, auch wenn du noch so viel Angst hast, stell dich ihr. Ich leide auch an Panikattaken. Aus diesem Grund weiß ich auch wie es dir im Moment geht. Aber glaub mir wenn du es hinter dir hast und alles geschafft hast, wirst du stolz auf dich sein, dich der Herrausforderung gestellt zu haben.

Ich drück dir die Daumen. Viel Glück.

Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 10:32

Kenne diese Angst...
Hallo,

ich kenne diese Panik vorm Zahnarzt. Selber habe ich als Kind auch sehr viel schreckliches beim ZA erlebt.
Ich habe es aber geschafft und habe mir meinen Weissheitszahn ziehen lassen ...und das ohne Narkose.
Komm doch mal in meinem Forum vorbei....dort findest du auch einen Link zu einem Hilfe Forum für Zahnarztängste.

LG mandy

http://angstforum.siteboard.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen