Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schlaflos vor Angst

Schlaflos vor Angst

17. September 2006 um 10:00 Letzte Antwort: 25. September 2006 um 18:51

Jetzt brauch ich doch mal Hilfe. Mir ging es lange sehr gut. Kann auch jetzt noch alles machen. Keine Panikattacken. Aber nächste Woche möchte ich wieder arbeiten und seitdem habe ich so Schlafstörungen. Manchmal kann ich gar nicht schlafen. Habe Angst,dass ich dann nicht arbeiten gehen kann. Dass alles was ich erreicht habe kaputt geht. Bin in Therapie, der ist aber natürlich in Urlaub. Nehme seit einer Woche statt 20mg 40mg Citalopram, was mir doch sonst so gut geholfen hat. Von meiner Hausärztin aus soll ich jetzt abends ne halbe Tavor nehmen. Hilft auch ganz gut, aber ich habe schreckliche Angst abhängig zu werden. Hat jemand Erfahrung damit? Gibt sich das nächste Woche von alleine, wenn alles wieder läuft? Was gibt es noch gegen Schlafstörungen? Nehme auch Baldrian und Schüßlersalze, ist aber im Moment zu schwach. Wer weiß was?

Mehr lesen

18. September 2006 um 9:55

Mach Dir keine Sorgen
Hallo du, versuche es mal vorm Schlafengehn mit einem Entspannungsbad Melisse.Ich denke weil Du wieder in ein geregeltes Arbeitsleben startest hast Du Angst ob alles so klappt wie du dir das vorstellst. Das ist aber ganz normal. wenn Du erst wieder Arbeiten gehst hast du so viel Ablenkung. Und nimm von der Tavor nur bei bedarf wenns wirklich nicht mehr geht, weil die sehr schnell abhängig machen ,bin ich auch schon durch. liebe Grüsse

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2006 um 8:52
In Antwort auf an0N_1253765399z

Mach Dir keine Sorgen
Hallo du, versuche es mal vorm Schlafengehn mit einem Entspannungsbad Melisse.Ich denke weil Du wieder in ein geregeltes Arbeitsleben startest hast Du Angst ob alles so klappt wie du dir das vorstellst. Das ist aber ganz normal. wenn Du erst wieder Arbeiten gehst hast du so viel Ablenkung. Und nimm von der Tavor nur bei bedarf wenns wirklich nicht mehr geht, weil die sehr schnell abhängig machen ,bin ich auch schon durch. liebe Grüsse

Danke für den Tipp
Das mit dem Bad hat auch nicht geholfen. Muss immer denken, wenn ich nicht schlafe, schaffe ich den Tag nicht. Musste um halb zwei doch wieder ne halbe Tavor nehmen. Nehme sie seit einer Woche nur abends. Wie schnell wird man denn abhängig? Und wie wird man das wieder los? Vom Kopf her, bin ich bestimmt schon abhängig. Bin total verzweifelt. Habe Familie mit drei Kindern, kann die doch nicht hängen lassen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2006 um 20:21

Schlaflos vor Angst
kenn ich auch, seid einiger zeit. Schlaftabletten hab ich vor 4 Monat aufgehört,seid dem gehe ich ins Bett mit der Absicht nicht zu schlafen
hört sich paradox an aber es funktioniert.Habe einige Übung gebraucht.Beim Schlaf geht es ja um das loslassen und wenn ich mir sage o.k.dann schlaf ich halt nicht und innerlich dahinter stehe dann funktioniert es.Vieleicht hilft dir das weiter Gruß Salome 390

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. September 2006 um 18:51
In Antwort auf elva_12902759

Danke für den Tipp
Das mit dem Bad hat auch nicht geholfen. Muss immer denken, wenn ich nicht schlafe, schaffe ich den Tag nicht. Musste um halb zwei doch wieder ne halbe Tavor nehmen. Nehme sie seit einer Woche nur abends. Wie schnell wird man denn abhängig? Und wie wird man das wieder los? Vom Kopf her, bin ich bestimmt schon abhängig. Bin total verzweifelt. Habe Familie mit drei Kindern, kann die doch nicht hängen lassen!

Einschlafprobleme
Man nur Schlafen kann wenn man völlig entspannt ist.
Da du aber immer über die Zukunft nachdenken mußt kannst du nicht schlafen.
Hier mein Tipp schaffe eine Athmosphäre wo du dich wohl und Geborgen fühlst.
Jeder benutzt dabei einen Anderen Trick .
Gedämpftes Licht mit einer Lampe,eine Kerze in einen Windlicht oder eine Duftkerze leise Musik im Hintergrund oder ein Radiosender der über Nacht an bleibt. Oder ein Glas beruhigener Tee (Schlaff und Nerventee)oder ein Glas Alkohol für eine halbe Stunde ein Buch lesen.
Ich kann nur Schlafen wenn nebenbei Musik läuft im Moment mein Leiblingssender Kiss Fm die Spielen meine Lieblingsmusik. Dann habe ich das Fenster abgedunkelt so das kein Licht hinein fählt und befor ich schlafen gehe mache ich Gymnastik wobei eine Duftkerze brennt.
Der Duft wirkt für mich entspannend.
Du kannst eine Duftkerze anmachen während du im Bad bist Zähneputzen ein paar min. reichen aus.
Vergiss nicht sie auszumachen bevor du schlafen gehst.
Ich hoffe das etwas passendes für dich dabei ist.
Deine Dajanera80

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram