Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schlaf Angst HELP!!!

Schlaf Angst HELP!!!

28. August 2010 um 16:34

Also Leute hi erstmal....

Habe schon seit längerer Zeit einschlaf problem, hört sich jetz lustig an aber ist es ganz und garnicht !

Ich lege mich abends ins bett bin schon ziemlich müde und es sind ferien (die schlimmsten die ich je hatte) also ich lege mich dann ins Bett schließe meine augen und komme zur ruhe dann lasse ich einfach meine augen zu denke an was schönes und aufeinmal schlafe ich dann ein und ich schlafe auch sehr gut ich weis selbst nicht was an meinen problem so schlimm sein soll es kann mir keiner helfen es ist hald das dass ich jetz noch wach bin und noch alles mitbekomme und mich noch frei bewegen kann und aufeinmal werde ich müde und komme in die einschlaf phase ... und auf einmal schlafe ich weg und am morgen ganz normal auf und am tag denke ich die ganze zeit daran dass ich dann aufeinmal wegschlafe und nichts mehr mitbekomme .... ich weis nicht weiter und ich kann es auch nicht richtig erklären ..... liege im bett schließe die augen komme zur ruhe denk an was schönes und dann schlafe ich ein aber ich male mir das so schlimm aus ich weis aber nicht warum das problem hatte ich früher nie weis einer woher das kommen könnte oder so jeder mensch hat das er legt sich am abend ins bett und schließt die augen und aufeinmal schläft man weg aber ich male mir das den ganzen tag schlimm aus könnte immer heulen und immer wenn mir der gedanke kommt bekomme ich so einen schock ums herz bei mir is das wie erschrecken es ist einfach schlimm ... helft mir !!! ins bett augen zu und wirst müder und müder und dann bist du weg wie Koma ... help so schnell es geht bitte bin total ausermir..!!!

Mehr lesen

28. August 2010 um 21:31

Wegschlafen!
"am tag denke ich die ganze zeit daran dass ich dann aufeinmal wegschlafe und nichts mehr mitbekomme .."

Liebe(r)Angst 88,
Das ist ein Krampf, eine riesige Angst.
Ausgelöst durch Filme, Erlebnisse, Bilder, aber auch andere Dinge können dazu beigetragen haben.

Vielleicht ist das eine mögliche Hilfe für Dich:

Du musst Deinem Körper helfen, damit er Dir hilft diesen Krampf, der als psychische Verkrampfung zum Ausdruck kommt, zu lösen.
Dein Verstand ist eine Hilfe für Dich, in dem Du ganz bewußte liebevolle Gedanken denkst, wenn Du anfängst in die Vorstellung zu geraten.

Körperliche Hilfe:
viel, viel klares Wasser trinken, tief durchatmen und raus gehen, zügige Schritte und bewußt an schöne Dinge denken,
(Alles was Du Dir wünscht, die Vorstellung nicht hochkommen lassen). Wenn doch, Dich nicht ausschimpfen dafür.
Keine negativ-Sendung sehen oder spielen, PC
Kein Alkohol und Zucker o. zuckerhaltige Lebensmittel
Verzicht auf Milch bzw. Milchprodukte
Tee: Brennessel, Achkerschachtelhalm, Scharfgarbe (Apotheke)
Seelische Hilfe: Werner Eberwein "Selbstheilungskräfte in der Seele entfalten" jeden Abend vor dem Einschlafen. (Amazon)

Dich ab sofort nur noch mit positiven Dingen beschäftigen und gesund schlafen!

Herzliche Grüße





Denke bewußt, daß das Hinübergleiten in den Schlaf, Vertrauen ist, dass Du gut behütet bist und



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 17:59
In Antwort auf miren_12261540

Wegschlafen!
"am tag denke ich die ganze zeit daran dass ich dann aufeinmal wegschlafe und nichts mehr mitbekomme .."

Liebe(r)Angst 88,
Das ist ein Krampf, eine riesige Angst.
Ausgelöst durch Filme, Erlebnisse, Bilder, aber auch andere Dinge können dazu beigetragen haben.

Vielleicht ist das eine mögliche Hilfe für Dich:

Du musst Deinem Körper helfen, damit er Dir hilft diesen Krampf, der als psychische Verkrampfung zum Ausdruck kommt, zu lösen.
Dein Verstand ist eine Hilfe für Dich, in dem Du ganz bewußte liebevolle Gedanken denkst, wenn Du anfängst in die Vorstellung zu geraten.

Körperliche Hilfe:
viel, viel klares Wasser trinken, tief durchatmen und raus gehen, zügige Schritte und bewußt an schöne Dinge denken,
(Alles was Du Dir wünscht, die Vorstellung nicht hochkommen lassen). Wenn doch, Dich nicht ausschimpfen dafür.
Keine negativ-Sendung sehen oder spielen, PC
Kein Alkohol und Zucker o. zuckerhaltige Lebensmittel
Verzicht auf Milch bzw. Milchprodukte
Tee: Brennessel, Achkerschachtelhalm, Scharfgarbe (Apotheke)
Seelische Hilfe: Werner Eberwein "Selbstheilungskräfte in der Seele entfalten" jeden Abend vor dem Einschlafen. (Amazon)

Dich ab sofort nur noch mit positiven Dingen beschäftigen und gesund schlafen!

Herzliche Grüße





Denke bewußt, daß das Hinübergleiten in den Schlaf, Vertrauen ist, dass Du gut behütet bist und



ALSO
Ja ich weis auch nicht weiter....

Der Gedanke kommt immer und immer wieder und der Gedanke zwingt mich dazu nachzudenken wie es ist wenn ich einschlafe ...
Ich habe einfach angst weil ich aufeinmal einschlafe und dann nichts mehr mitbekomme ich verstehe das nicht wie ich so ein problem bekommen konnte.

Ich muss mir immer wieder daran denken wie es ist in den schlaf zu gleiten wenn ich merke ich schlaf ein muss ich immer wieder meine augen öffnen ich benutze verschiedene beruhigungs mittel wie: Neurexan,Rescue Tropfen usw ....

Bitte hilf mir ich bin total zerstört ... ich kann einfach nicht mehr!

Ich komme immer wieder auf den gedanken und muss den gedanken vollenden aber ich versuch es mir auszureden es is komisch liege im bett und aufeinmal schlaf ich weg ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 20:44
In Antwort auf miros_11986679

ALSO
Ja ich weis auch nicht weiter....

Der Gedanke kommt immer und immer wieder und der Gedanke zwingt mich dazu nachzudenken wie es ist wenn ich einschlafe ...
Ich habe einfach angst weil ich aufeinmal einschlafe und dann nichts mehr mitbekomme ich verstehe das nicht wie ich so ein problem bekommen konnte.

Ich muss mir immer wieder daran denken wie es ist in den schlaf zu gleiten wenn ich merke ich schlaf ein muss ich immer wieder meine augen öffnen ich benutze verschiedene beruhigungs mittel wie: Neurexan,Rescue Tropfen usw ....

Bitte hilf mir ich bin total zerstört ... ich kann einfach nicht mehr!

Ich komme immer wieder auf den gedanken und muss den gedanken vollenden aber ich versuch es mir auszureden es is komisch liege im bett und aufeinmal schlaf ich weg ...

Fortsetzung
Frage: Ist es schlimm wenn ich dann bis zum bettgehen tv gugge und länger wachbleibe bitte um hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 19:37
In Antwort auf miros_11986679

Fortsetzung
Frage: Ist es schlimm wenn ich dann bis zum bettgehen tv gugge und länger wachbleibe bitte um hilfe

Fast geschafft
Hallo nochmal,

Ich habe mir nun Hömopatische hilfe geholt,nun ich habe es selbst von 100% auf 60% geschafft das problem zu bezwingen doch mit dem Hömopatischen sachen habe ich es auf 10% geschafft das heißt dass es bald weg sein muss wenn ich glück habe aber danke euch alles trotzdem, ciao.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 23:13
In Antwort auf miros_11986679

Fast geschafft
Hallo nochmal,

Ich habe mir nun Hömopatische hilfe geholt,nun ich habe es selbst von 100% auf 60% geschafft das problem zu bezwingen doch mit dem Hömopatischen sachen habe ich es auf 10% geschafft das heißt dass es bald weg sein muss wenn ich glück habe aber danke euch alles trotzdem, ciao.

Ich bins
So ist jetzt inzwischen 2 Jahre her..... Und mir geht es schon sehr gut. Ich würde mich freuen wenn ich jemanden helfen könnte.
Ich habe ja auch zu meiner schlafangst noch einige andere kleine Probleme bekommen habe, wie waschzwang, komische Gedanken usw.
Ich bin jetzt fast gesund habe nur noch bisschen schlafangst.
Das habe ich alles meinen homeopathischen kügelchen und wässerchen zu verdanken.
Bin bereit euch zu helfen ich weiß wie schlimm das ist.

LG Angst88

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper