Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schizophrenie

Schizophrenie

8. Dezember 2017 um 18:30 Letzte Antwort: 9. Dezember 2017 um 9:25

Hallo ich bin 18 Jahre alt und ich brauche Rat (Vielleicht sind hier andere Betroffene, mit denen ich mich austauschen kann):
Ich bin schizophren und deswegen kann ich nicht das leben leben, dass andere in meinem alter haben. es macht mich furchtbar unglücklich, wie sehr die krankheit alles zerstört hat. Ich fühle mich als würde ich mein ganzes Leben verpassen und ich weiß ja, ich werde die Zeit nie zurück bekommen! Wie geht ihr mit diesem Gefühl um? Ich bin zur zeit echt unglücklich deswegen. ich werde nie meinen Traumberuf bekommen weil die Krankheit meine Noten etc zerstört hat, andere in meinem alter studieren haben ihre erste Liebe etc. was habe ich ? nichts. Ich hatte auch mal Träume und Ambitionen die ich jetzt allesamt vergessen kann. Ich weiss man soll sich nicht immer mit anderen vergleichen aber jeder weiss doch, dass das leben als Jugendlicher/Student was anderes ist wie erwachsen sein und dass ich wirklich sehr viel verpasse. Die Krankeit schränkt mich sehr ein und ich habe auch schon einige Aufenthalte in der Psychiatrie hinter mir, soziale Kontakte knüpfen ist für mich im Internet leicht, in echt fast unmöglich. Ok vieles von dem was die in meinem alter machen würde ich gar nicht wollen ONS zum beispiel aber ich möchte halt einfach leben! und es tut mir leid dass ich nicht auf die rechtschreibung achte, ich schreibe ziemlich im affekt aber ich war eigentlich immer eine sehr gute schülerin! Ich bin so neidisch auf so viele Menschen, weil sie einfach normale und (halbwegs) glückliche Leben haben wenn man das so sagen kann und ich kann damit echt schlecht umgehen aber keiner scheint das zu verstehen, immer heisst es, ich soll meinen eigenen weg gehen bei mir ist es halt anders etc von meiner familie aber es ist einfach so, dass schon wahnsinnig viel verloren ist! Ich mache natürlich Therapie etc aber es ist bei mir sehr wahrscheinlich, dass ich immer wieder solche Schübe haben werde, udn ich kann damit einfach nicht umgehen. Ich habe mir zum Beispiel immer ein Kind gewünscht aber wie soll ich denn Mutter sein mit solchen einschränkungen, ich kann auch nicht Auto fahren. Ich habe sehr viele psychische Probleme und ich werde immer Therapie brauchen, werde wahrscheinlich nie eine normale Beziehung haben können weil ich damit auch ein Problem habe. Es fällt mir einfach schwer, dieses Schicksal zu akzeptieren. Ich habe doch nur dieses eine Leben und das muss ich so verbringen... Es macht mich traurig. Ich fühle mich so aussen vor. Ich würde mich freuen, wenn mir wer Tips geben könnte und das vielleicht versteht. LG Nadja

Mehr lesen

9. Dezember 2017 um 9:25

es tut mir leid das es so oft gepostet hat ich habe probleme mit dem PC.

Natürlich haben auch andere probleme aber nicht solche großen. naja es ist schwer für mich ein normales leben zu haben wie gesagt und vieles ist undenkbar. ich schäme mich auch dafür denn jeder nennt mich verrückt und viele haben angst vor mir nur weil ich in der psychiatrie war 

Gefällt mir
9. Dezember 2017 um 9:25

es tut mir leid das es so oft gepostet hat ich habe probleme mit dem PC.

Natürlich haben auch andere probleme aber nicht solche großen. naja es ist schwer für mich ein normales leben zu haben wie gesagt und vieles ist undenkbar. ich schäme mich auch dafür denn jeder nennt mich verrückt und viele haben angst vor mir nur weil ich in der psychiatrie war 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers