Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schizophren?

Schizophren?

20. April 2007 um 13:49 Letzte Antwort: 22. April 2007 um 10:32

Hallo,

ich wollte nur mal fragen ob es anderen Leuten auch so geht. Manchmal wenn ich alleine bin oder mir langweilig ist, dann führe ich selbstgespräche aber ich rede nicht nur so vor mich hin, sondern rede so zusagen mit von mir erfunden personen und das manchmal mit 2 oder 3 verschiedenen. Und manchmal spiele ich verschieden Szenen in meinem Kopf durch und überlege mir Dialoge für diese Situationen. Diese Szenen sind nicht schlimm oder so und auch meist nicht mit Leuten die ich kenne sondern eher wie bei einem Schauspiel Casting. Ich überlege mir traurige Szenen und spreche dann auch den Text laut vor mich hin und oft überkommen mich dann auch die Emotionen. Manchmal musste ich schon anfangen zu weinen.

Grüße Juliane

Mehr lesen

20. April 2007 um 16:58

Nein!!!
solang du spass dran hasr,machst du dass doch nur aus plausch...das hat nix zu beduten,das ist so wie ich es verstanden habe einfach ein rollen spiel und ein bisschen träumen.
das kenn ich von mir auch.
wen du aber scenen erlebst,die in wirklichkeit garnicht pasieren und du panische angst bekommst und die kontrolle verierst,solltes du dir schon gedanken machen,aber solange du dir selbst aussuchn kannst,wann du diesen "spiel" spielen möchtest,muss du dir über das verhalten keine gedanken machen...
vll hast du auch einfach ein schauspielerisches talent dass du in gewissen situationen gerne ausleben möchtest=)....
liebe grüsse hegdl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 22:05

Du bist nicht
schitzophren. Das ist eher eine Macke. Solange du nicht auf der Straße rumläufst und mit imaginären Freunden redest, ist das in Ordnung.
Du hast halt viel Phantasie und lebst damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2007 um 20:13
In Antwort auf janna_12686564

Nein!!!
solang du spass dran hasr,machst du dass doch nur aus plausch...das hat nix zu beduten,das ist so wie ich es verstanden habe einfach ein rollen spiel und ein bisschen träumen.
das kenn ich von mir auch.
wen du aber scenen erlebst,die in wirklichkeit garnicht pasieren und du panische angst bekommst und die kontrolle verierst,solltes du dir schon gedanken machen,aber solange du dir selbst aussuchn kannst,wann du diesen "spiel" spielen möchtest,muss du dir über das verhalten keine gedanken machen...
vll hast du auch einfach ein schauspielerisches talent dass du in gewissen situationen gerne ausleben möchtest=)....
liebe grüsse hegdl

Hm
Man muss bedenken, dass Schizophrene(also an Schizophrenie Erkrankte; schizophrene Ansätze hat jeder Mensch) selbt nicht wissen, dass sie schizophren sind; sprich sie merken es nicht, dass sie andere Personen werden.
Solange man sich noch seiner Taten (z.B. oben beschriebenes) bewusst ist, ist nichts zu befürchten, es sei denn ein emotionaler Zusammenbruch oder anderes Trauma (Überarbeitung, Nervenzusammenbruch etc.) tritt ein. Einsamkeit spielt immer eine wichtige Rolle ebenso, wie die Kindheit...es gibt dutzende Faktoren.

Fazit: So lange man weiß, dass man mit sich selber redet, besteht keine Gefahr darin schizophren zu werden, da man sich bewusst ist, dass diese frei erfunden sind und dem Geist bzw. dem Bewusstsein unterliegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2007 um 20:37

Ahoi
Also man müsste es im gesamtzusammenhang verstehen. hattest du einmal eine eingeängte phase, in der du aus dir rauskommen wolltest, aber nicht konntest? wenn ja, fängst du an es zu verarbeiten. über schizophrenie bin ich skaldkona's gleicher meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2007 um 10:22
In Antwort auf henrik_12092381

Ahoi
Also man müsste es im gesamtzusammenhang verstehen. hattest du einmal eine eingeängte phase, in der du aus dir rauskommen wolltest, aber nicht konntest? wenn ja, fängst du an es zu verarbeiten. über schizophrenie bin ich skaldkona's gleicher meinung.

Moin
in zwei Jahren, wenn ich mit meinem Psychologiestudium beginne, melde ich mich nochmal^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2007 um 10:32
In Antwort auf an0N_1217484599z

Du bist nicht
schitzophren. Das ist eher eine Macke. Solange du nicht auf der Straße rumläufst und mit imaginären Freunden redest, ist das in Ordnung.
Du hast halt viel Phantasie und lebst damit.

Macke?
Ich glaube nicht, dass das eine Macke ist, sondern eine ernst zunehmende psychische Erkrankung für die es keine Heilung gibt. Bevor su sowas sagst, solltest du daran denken, dass du es selber irgendwann mal werden könntest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen